Wehr rückt 38 Mal aus

kwb

Von kwb

Mo, 22. Januar 2018

Lörrach

Feuerwehr Brombach blickt auf ein ruhiges Jahr zurück.

LÖRRACH-BROMBACH (kwb). Auf ein relativ ruhiges Jahr blickte die Brombacher Abteilung der Freiwilligen Feuerwehr und ihr Kommandant Sascha Vollet bei ihrer Abteilungsversammlung im Gerätehaus Brombach zurück. Besonders viel Freude machte die Jugendfeuerwehr unter Leitung von Markus Hasler.

Rückblick der Abteilung
Kommandant Vollet berichtete von einem relativ ruhigen Jahr. Es gab nur 38 Einsätze (Vorjahr 43), der größte davon war bei der Lauffenmühle. Insgesamt leisteten die Wehrleute 6843 Einsatzstunden. Dies entspricht bei einer 40-Stunden-Woche 171 Arbeitswochen. Die Abteilung umfasse insgesamt 80 Wehrleute, berichtete Vollet, darunter sind 43 Wehrleute inklusive sechs Frauen, 17 Jungfeuerwehrleute und 20 in der Altersmannschaft. Erfreut zeigte sich Vollet darüber, dass an den Lehrgängen und der Weiterbildung großes Interesse herrsche.

Rückblick der Zugführer
Zugführer Joachim Trombetta berichtete über zwölf Übungstermine für die Brandbekämpfung, technische Hilfeleistungen und die Abschlussübung in Hauingen. Für den Atemschutz gab es fünf Übungstermine. Dabei gab es eine Gesamttragezeit mit dem Pressluftatmer von 65 Stunden. Für die Maschinisten gab es acht Übungen mit dem Inhalt Grundtätigkeiten Wasserabgabe, technische Hilfeleistung, Saugbetrieb offenes Gewässer, Training der Grundtätigkeiten und Wasserförderung zum Löhrhof mit den Abteilungen Lörrach, Hauingen und Haagen.

Rückblick der Jugendgruppe
Jugendleiter Markus Hasler berichtete, dass die 17 Jugendlichen zu 47 Anlässen zusammenkamen, 39 davon waren Pflichtanlässe. Die Übungsbeteiligung lag bei 83 Prozent. Es gibt fast jeden Monat ein Ereignis. So wurden gelbe Säcke in Brombach verteilt, um die Kasse zu stärken, man nahm am Fasnachtsfeuer teil, am Kreiszeltlager in Raich, am Schlossgrabenfest und weiteren Anlässen.

Ehrungen
Jan Baumann, Nils Baumann, Dietmar Braun, Davide Fazio, Daniel Grahlmann, René Kress, Thomas Meier, Sarah Vetter und Axel Wasmer (alle Leistungsabzeichen in Gold), Andreas Basler (20 Jahre Feuerwehrdienst, Ehrennadel in Silber der Stadt Lörrach), Uwe Zöllner (25 Jahre aktiver Feuerwehrdienst, Ehrenzeichen in Silber Land Baden-Württemberg, Übernahme in Altersmannschaft).