Gelb-rote Filzkugeln fliegen über die Tennisnetze

Ralph Lacher

Von Ralph Lacher

Mi, 29. August 2018

Maulburg

Sechs Kinder haben Ferienspaß beim Tennisclub Maulburg / TC-Vorstand Fleig hebt Bedeutung der Nachwuchsarbeit hervor.

MAULBURG (vfsw). Immerhin sechs Kinder zeigten kürzlich Interesse am Ferienangebot des Tennisclubs Maulburg im Rahmen des Dorfstübli-Kinderferienprogramms. An einem heißen Sommertag hatten sich große Freude daran auf den roten Plätzen beim Sportareal den bunten Filzkugeln hinterherzujagen.

Durch die überschaubare Zahl an Teilnehmern kamen die Mädchen und Jungs im Alter von sechs bis neun Jahren in den Genuss eines sehr auf die individuellen Möglichkeiten jedes Kindes eingehenden Quasi-Einzeltrainings. Dabei erfuhren die Kinder, was Vorhand und Rückhand, Serve und Volley, Topspin und Slice, Stopp und Loop sind und wie diese Grundschlagarten auszuführen sind. Mehr oder weniger schnell wurden die gelb-roten Bälle dann übers Netz geschlagen.

Da Tennis ein Sport mit einem komplexen Bewegungsablauf ist, wurde vor dem gemeinsamen Bälleschlagen erst einmal die richtige Koordination, also vor allem die Lauftechnik, geschult. Daneben braucht es auch eine gehörige Portion Kondition und Konzentration, damit Tennis so richtig Spaß macht, erfuhren die Kinder am eigenen Leibe. Die vielfältigen Anforderungen äußerten sich in Kombination mit der Hochsommer-Hitze in kräftigem Durst der Teilnehmer und ihrer Coaches. Trinkpausen legte man dann einige ein. Beim Abschied am frühen Abend sagten die Tennisclub-Leute, dass man etwas mehr Resonanz gut gefunden habe. Der neue Dorfstüblileiter Tobias Hohenstatter erfuhr von Vorstand Hans-Dieter Fleig und den TCM-Jugendtrainern Hanspeter und Isabelle Stutz, wie wichtig dem Verein die Nachwuchsarbeit ist, in Zeiten in denen die Erfolge eines Boris Becker und einer Steffi Graf ebenso Geschichte sind wie der daraus resultierende Tennisboom in Deutschland. Andererseits seien im vergangenen Jahr gerade mal zwei Kinder beim Tennisclub angetreten merkte Hans-Dieter Fleig an. Die Steigerung sei also bemerkbar.

Rund zwei Dutzend Kinder und Jugendliche spielen aktuell im TC Maulburg, spielen in Spielgemeinschaften mit dem TC Wiechs, TC Schopfheim und TC Langenau im Wettspielbetrieb. Einsteiger und Fortgeschrittene werden immer dienstags von 17 bis 18 Uhr von Dieter Schempp gecoacht. Neuzugänge sind gerne gesehen, ebenso wie im anschließenden Freizeittraining für Erwachsene, gab "Josi" Fleig den Kids mit auf den Nachhauseweg.

Informationen zum aktuellen Sportangebot des TC Maulburg gibt es unter

Tel. 07622/669490 (Fleig), 07622/62239 (Schrempp), 0175/7515152 (Trainer Jiri Poslusny) oder im Netz unter http://www.tennisclub-maulburg.de