Trickbetrüger

Maulburg: Falscher Banker nimmt Seniorin EC-Karte plus Pin ab

BZ/rbr

Von BZ-Redaktion & Robert Bergmann

Fr, 20. April 2018 um 15:29 Uhr

Maulburg

Einem Fremden die EC-Karte geben und ihm auch noch die Geheimzahlverraten? Würde eigentlich niemand machen, sollte man meinen. Eine alte Dame in Maulburg hat es getan – und dafür bezahlt.

Einem dreisten Trickbetrüger, der sich als Mitarbeiter einer Bank ausgab, ist am Donnerstag eine 89-Jährige aufgesessen. Die alte Dame übergab dem Mann ihre EC-Karte mitsamt Pin. Von ihrem Konto wurde daraufhin Geld abgebucht.

Der nach Angaben der Seniorin seriös gekleidete jüngere Mann tauchte an der Wohnungstür auf und wurde eingelassen. Er gab an, dringend die EC-Karte und die Pin der Frau zu benötigen, mit welcher Begründung lässt der Polizeibericht offen. Nach anfänglichem Zögern ließ sich die Frau offenbar überreden und händigte dem vorgeblichen Bankmitarbeiter schließlich die Karte samt Geheimzahl aus. Daraufhin verließ der Unbekannte eiligst die Wohnung. Später kamen der 89-Jährigen Zweifel und sie rief bei ihrer Bank an. Daraufhin wurde die Karte sofort gesperrt, allerdings war es bereits zu zwei Abhebungen – aus einem Bankinstitut in Schopfheim – gekommen. Der großgewachsene Unbekannte trug nach Angaben der Seniorin ein weißes Hemd und dunkle Hose und sprach hochdeutsch. Die Polizei rät in diesem Zusammenhang dringend davon ab, Unbekannten den Zutritt in die Wohnung zu ermöglichen.