Auto wird geblitzt

URTEILSPLATZ: Ominöser Strafzettel

Christian Kramberg

Von Christian Kramberg

Fr, 27. Juli 2018

Lahr

Es gibt ja mysteriöse Geschichten über Doppelgänger, Parallelwelten, Engel oder Geister. Ist wirklich alles mit der Ratio zu erklären oder gibt es doch Übersinnliches, das wir nicht begreifen? Einem 41-jährigen Mann aus Reichenbach müssen wohl solche Gedanken gekommen sein, als er nach seinem Urlaub einen Bußgeldbescheid in seinem Briefkasten vorgefunden hatte. Ihm wurde zur Last gelegt, im Raum Offenburg mit seinem Auto wegen überhöhter Geschwindigkeit geblitzt worden zu sein. Der Haken an der Geschichte: Zum Zeitpunkt der angeblichen Tat war er in Urlaub und sein Auto nachweislich beim Frankfurter Flughafen geparkt. Oder vielleicht doch nicht? Hatte sich vielleicht ein vergeisterter Urahn sein Auto für eine Spritztour geschnappt? War sein Auto vielleicht ein Transformer? Oder verwandt mit K.I.T.T., dem sprechenden und intelligenten Auto aus der Fernsehserie Knight Rider? Die Wahrheit war profan: Das Landratsamt hatte das Kennzeichen falsch abgelesen! Nichts also mit Geistern, Wanderseelen oder Ähnlichem. Eigentlich schade.