Zur Navigation Zum Artikel

Freitag, 20.06.2008

PRESSESTIMMEN

Zu spät zum Verhandeln "Le Monde" (Paris) schreibt über die Atommacht Nordkorea: "Es war die amerikanische Regierung, die nach achtjährigen Verhandlungen zwischen Pjöngjang und der Internationalen Atomenergiebehörde IAEO von 1994 bis 2002 ... Mehr

Donnerstag, 19.06.2008

Grenzen für die Haftdauer

Die neuen Abschieberegeln der EU werden stark kritisiert – aber sie haben auch Vorteile Mehr


Das Lieblingsspielzeug bleibt unheimlich

Strahlenschutzexperten finden keinen Hinweis auf Gesundheitsschäden durch Handystrahlen / Entwarnung will aber keiner geben. Mehr



Ein Spiel Sperre für Löw

Tagesspiegel: Soll das eine Strafe sein?

Es ist ja nicht so, dass Joachim Löw zu den Schreihälsen der Trainerbranche zählt. In Stuttgart stellte der damalige Vereinschef Mayer-Vorfelder dem gebürtigen Schönauer kalt lächelnd den Stuhl vor die Tür, weil er dessen brave Attitüde nicht für ... Mehr


Jobs für Hartz-IV-Empfänger

TAGESSPIEGEL: Zu wenig eigenständig

Von Willy Brandt stammt der Satz, dass die Politik nur ein Ziel haben müsse - das Ziel, das Leben der Menschen leichter und besser zu machen. Was Brandt vor 40 Jahren sagte, ist auch heute wahr. Der Satz gilt besonders mit Blick auf Menschen, die ... Mehr


PRESSESTIMMEN

Keine Konzentration Die "Aachener Zeitung" schreibt zur Rede von Bundespräsident Horst Köhler: "Er mahnt, er ermuntert, er lobt, er tadelt. Der Bundespräsident kritisiert das komplizierte Steuerrecht und unfaire Steuerbelastung, ungerechte ... Mehr

Mittwoch, 18.06.2008

Ein fast normaler Tag

Was vom 17. Juni bleibt, sind viele Gedenkreden und eine historische Lehre Mehr



Höhere Maut

TAGESSPIEGEL: Transporte sind zu billig

Mehr als ein halbes Jahr wurde um die neuen Mautsätze verhandelt, um nicht zu sagen geschachert. Dabei ist die Sachlage präzise geregelt: Der Bund darf nicht willkürlich und nach Kassenlage die Gebühr für die Benutzung der Autobahnen festlegen. ... Mehr


Berliner Rede

TAGESSPIEGEL: Kandidat Köhler

Legenden sterben langsam. Seit Roman Herzog 1997 mit seiner Ruck-Rede für Furore sorgte, hält sich hartnäckig die Erwartung, jede Berliner Rede eines Bundespräsidenten müsse tönen wie Donnerhall. Dabei ist außer Herzogs-Satz "Durch Deutschland ... Mehr


PRESSESTIMMEN

Ein Glas auf die EU! Das konservative schwedische "Svenska Dagbladet" meint zur EU-Volksabstimmung in Irland: "Kann es wirklich demokratisch sein, dass sich weniger als eine Million Wähler in Irland über das hinwegsetzen, was mehr als 490 ... Mehr

Dienstag, 17.06.2008

Spielräume für Rechtsextreme im Netz werden enger

Jugendschützer melden einen Rekord an rechten Internet-Angeboten, aber tatsächlich hinken Neonazis dem Online-Boom hinterher Mehr


Samstag, 14.06.2008

Sieg für den Rechtsstaat

Der Richterspruch zu Guantánamo stärkt die Rechte der Gefangenen, das Lager beseitigt er nicht Mehr

Freitag, 13.06.2008


Grenzsuche im Internet

Die Länder ringen um Regeln für einen Nebeneinander öffentlicher und privater Angebote im Netz Mehr


Was Islamisten und Islamkritiker gemeinsam haben

Was Islamisten und Islamkritiker gemeinsam haben

BUCH IN DER DISKUSSION: Der Ägypter Abu Zaid wagt sich an Neues und versucht eine historische Interpretation des Korans Mehr


PRESSESTIMMEN

Bushs Abschied Den Abschiedsbesuch von US-Präsident George W. Bush in Europa kommentieren Zeitungen im In- und Ausland: Neue Zürcher Zeitung: "Bush wollte von der Politikerin Abschied nehmen, die er von allen europäischen Regierungschefs ... Mehr

Donnerstag, 12.06.2008


Keine kluge Strategie

Der Angriff der US-Truppen auf pakistanisches Militär könnte Konflikte in der Region anheizen Mehr


PRESSESTIMMEN

Mieses Zeugnis Das "Handelsblatt" meint zum Besuch von US-Präsident Bush: "Bush junior war den Herausforderungen nach den Anschlägen vom 11. September 2001 nicht gewachsen, weil er sich von falschen Beratern in einen unbegründeten Krieg ... Mehr

Mittwoch, 11.06.2008


Linker Vogel im Sinkflug

Hugo Chávez verliert international und in Venezuela an Einfluss und rudert nun zurück Mehr


PRESSESTIMMEN

Ungleiches Paar Viele französische Zeitungen kommentierten nach dem Gipfeltreffen in Straubing die deutsch-französischen Beziehungen: L'Alsace (Mulhouse): "Das deutsch-französische Paar ist ein Dauerkampf. Der Kompromiss, den es gestern ... Mehr