Zur Navigation Zum Artikel

Wenn Sie sich diesen Artikel vorlesen lassen wollen benutzen Sie den Accesskey + v, zum beenden können Sie den Accesskey + z benutzen.

05. Juli 2012

Mit 9 PS an den Pylonen vorbei

Automobilclub Kaiserstuhl richtete in Breisach die Südbaden-Meisterschaft im Jugend-Kart aus.

  1. Beim neunten Lauf der ADAC Südbaden-Meisterschaft im Jugendkart kämpften die Jugendlichen am Wochenende auf dem Gelände des Badischen Winzerkellers um die beste Rundenzeit. Foto: Christine Aniol

BREISACH (ca). Wer fährt die beste Rundenzeit und wer kann Punkte für die Meisterschaft sammeln? Am Wochenende trat der Motorsportnachwuchs auf dem Gelände des Badischen Winzerkellers in Breisach beim 9. Lauf der ADAC Südbaden-Meisterschaft im Jugend-Kart gegeneinander an. Ausgerichtet wurde die Veranstaltung für die jungen Rennfahrer vom Automobilclub Kaiserstuhl (ACK).

Am Samstag starteten rund 40 Jugendliche, die schon Erfahrung im Jugend-Kart-Sport gesammelt haben. Mit bis zu 70 Stundenkilometern fegten die 12- bis 23-Jährigen in den 9 PS starken Karts durch den Parcours und versuchten, dabei möglichst keine Pylonen zu berühren. "Es geht um die südbadische Meisterschaft, alle sind konzentriert", betonte Matthias Ritter. Die 820 Meter lange Strecke sei schnell zu durchfahren, aber auch mit Schwierigkeiten versehen, sagte der Turnierleiter. Auch Fahrerinnen und Fahrer des AC Kaiserstuhl gingen in den einzelnen Klassen an den Start. Nach wie vor legt der Verein großen Wert auf die Nachwuchsförderung.

Lukas Steinle belegte in der Klasse K 1 Platz 5, außerdem erreichten weitere Nachwuchsfahrer des AC Kaiserstuhl gute Ergebnisse. Leon Calbaza (K 2) wurde Achter, David Fischer (K 2) fuhr als Elfter ins Ziel. Platz zwei belegte Sina Ritter (K 3) und Eva Eichin (K 3) kam auf Rang sieben. Spannend war es bei durchwachsenem Wetter am Sonntag. "Dann wird eben mit Regenreifen gefahren, die Kids müssen trotzdem auf die Strecke", sagte Ritter achselzuckend. Schließlich gehe es um Punkte für die südbadische Meisterschaft. Vor allem die jüngeren Fahrer ab 8 Jahren absolvierten in Breisach in den 6,5 PS starken Karts die kurvenreiche Strecke. Auf Platz 3 kam Lucas Steinle (K 3) ins Ziel, Leon Kalbaza (K 4) belegte Rang 7, David Fischer (K 3) Platz 8. Sina Ritter (K 5) kam als 5. ins Ziel, Eva Eichin (K 5) als 16., Simon Majewski (K 6) wurde 8. und Ann Sophie Stalke landete in der Klasse K 6 auf Rang 15.

Werbung

Autor: ca