Podiumsdiskussion zur Digitalisierung

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Mi, 10. Oktober 2018

Müllheim

MÜLLHEIM. Der SPD-Kreisverband Breisgau-Hochschwarzwald lädt am Freitag, 12. Oktober, um 17.30 Uhr zu einer Podiumsdiskussion zum Thema "Digitalisierung in der Arbeitswelt", in das Bürgerhaus, Hauptstraße 122 in Müllheim, ein. Auf dem Podium sind der Bundestagsabgeordnete Lars Klingbeil, Generalsekretär der SPD, Wolfram Seitz-Schüle, Geschäftsführer der Handwerkskammer Freiburg, Peter Ohmberger, Geschäftsführer der Firma Hekatron, Susanne Tröndle, IG Metall, Betriebsrätin bei der Sick AG und Birte Könnecke, SPD-Kreisvorsitzende als Moderatorin. Mit der Digitalisierung fallen Tätigkeiten weg und neue entstehen. Dies führt zu Unsicherheiten bei den Menschen. "Was sind die Chancen und Risiken für die Arbeitnehmer und wie lässt sich die Digitalisierung möglichst Arbeitnehmer verträglich gestalten?", lautet daher die Kernfrage des Abends. Welche Spielregeln braucht es, wie viel Flexibilität ist notwendig und machbar, wie sieht die Arbeitswelt von Morgen aus?