Zur Navigation Zum Artikel

Freitag, 03.06.2011

Japan

Naoto Kan: Befremdliche Politik

Japans Premier muss sich gegen Intrigen wehren – dabei hat das Land größere Probleme. Mehr


Japan unterschätzte die Gefahr

Atomenergiebehörde IAEO

Japan unterschätzte die Gefahr

Die Atomenergiebehörde lobt dennoch die Arbeit der Regierung nach der Atomkatastrophe. Mehr


Bisher kein Ehec-Fall in Russland

Bisher kein Ehec-Fall in Russland

Warum Moskau trotzdem einen totalen Einfuhrstopp für europäisches Gemüse verhängt hat. Mehr



Kampf im Jemen wird heftiger

Tote auch in Syrien. Mehr


Anschlag auf Bundeswehr

KOMMENTAR: Zwischen den Fronten

Vor gerade zwei Wochen wurde in Kabul noch über die von den radikalislamischen Talibanmilizen angekündigte Sommeroffensive gelächelt. Viel Lärm mit wenig Substanz, hieß es selbstbewusst in westlichen Botschaften. Doch nun zeigen die ... Mehr


Hunderte Flüchtlinge im Mittelmeer vermisst

TUNIS (dpa). Nach der Havarie eines Flüchtlingsbootes vor der nordafrikanischen Küste werden bis zu 270 Menschen vermisst. Die tunesische Küstenwache sowie Armeeeinheiten hatten zunächst rund 570 Passagiere in Sicherheit bringen können, ... Mehr


ISAF IN AFGHANISTAN

Seit 2001 ist die Isaf, die Internationale Sicherheitsunterstützungstruppe, in Afghanistan stationiert. Sie ist eine Sicherheits- und Aufbaumission unter Führung der Nato. Etwa 5000 deutsche Soldaten sind in Afghanistan stationiert, die Mehrheit ... Mehr

Mittwoch, 01.06.2011

Atombehörde: Japan hat Tsunami-Gefahr unterschätzt

Fukushima

Atombehörde: Japan hat Tsunami-Gefahr unterschätzt

Kritik und Lob für Japans Regierung von der Internationalen Atomenergiebehörde: Die Tsunami-Gefahr wurde unterschätzt; der Umgang mit der Atomkatastrophe sei beispielhaft. Greenpeace protestiert. Mehr


6000 Flüchtlinge sitzen an libysch-tunesischer Grenze fest

Nordafrika

6000 Flüchtlinge sitzen an libysch-tunesischer Grenze fest

Immer wieder kommt es zu Protesten: "Keiner hilft uns. Wir wollen weg", rufen Hunderte von Flüchtlingen. An der Grenze zwischen Libyen und Tunesien gerät die Lage außer Kontrolle. Mehr


Ein kleiner Erfolg für Chodorkowski

Straßburger Menschenrechtsgerichtshof

Ein kleiner Erfolg für Chodorkowski

Straßburg sieht für Strafverfolgung des Ex-Jukos-Chefs keine politischen Gründe, beklagt aber Verstöße gegen die Menschenwürde. Mehr


Libyen

Generäle rufen zur Revolte auf

In Libyen rücken Rebellen vor. Mehr


Mutmaßlicher Täter gefasst

Mutmaßlicher Täter gefasst

Mord an Anna Politkowskaja. Mehr


Wohl noch mehr Hilfen für die Griechen

Einigung über Sparprogramm. Mehr

Dienstag, 31.05.2011

Zwei Jahre nach dem Sturz kehrt der frühere Präsident nach Honduras zurück

Honduras

Zwei Jahre nach dem Sturz kehrt der frühere Präsident nach Honduras zurück

Vor knapp zwei Jahren wurde er im Morgengrauen außer Landes geschafft, nun ist er triumphierend nach Honduras zurückgekehrt: Mehrere tausend Menschen bejubelten in Tegucigalpa jetzt den ehemaligen Präsidenten Manuel Zelaya bei seiner Rückkehr aus ... Mehr


Schwere Schlappe für Berlusconi

Mailand an Linke verloren. Mehr


Sprengsatz in Talokan war ferngezündet

Weiterer Soldat verletzt. Mehr

Montag, 30.05.2011

Fotos: Vivid Festival in Sydney – eine Stadt im Licht

Fotos: Vivid Festival in Sydney – eine Stadt im Licht

Das Vivid Festival in Sydney zeigt Lichtinstallation und Illuminationen. Besonders spektakulär sind die Lichtmalereien auf der Fassade der Oper der Stadt. Mehr


UN-Tribunal

Über Mladic soll ein Deutscher richten

Ein deutscher Richter wird vermutlich am UN-Tribunal für das ehemalige Jugoslawien über den bosnisch-serbischen Ex-General Ratko Mladic urteilen. Mehr


Vom Drogenhändler zum Polizeiboss

Afghanistan

Vom Drogenhändler zum Polizeiboss

In Afghanistan töteten Taliban Daud Daud, einen der wichtigsten Partner der Bundeswehr / Auch General Markus Kneip verletzt. Mehr


"Ich fühle mich wieder als Mensch"

Gazastreifen

"Ich fühle mich wieder als Mensch"

Vier Jahre lang waren die Palästinenser im Gazastreifen eingesperrt, weil die Nachbarn sie nicht rausließen. Nun öffnet zumindest Ägypten wieder die Grenzen. Mehr


Erneut schwerer Anschlag in Afghanistan

Zwei Deutsche unter den Toten. Mehr


Gaza-Bewohner dürfen nach Ägypten ausreisen

RAFAH (AFP). Ägypten hat den Grenzübergang zum Gazastreifen wieder geöffnet und damit die jahrelange Blockade des Palästinensergebietes gelockert. Seit Samstag können Palästinenser aus dem von der radikalen Hamas kontrollierten Gebiet nach ... Mehr


Obama nennt Polen einen engen Verbündeten

WARSCHAU (dpa). US-Präsident Barack Obama hat Polen als regionale Führungsmacht mit Vorbildfunktion für die ganze Region bezeichnet. Zugleich sagte Obama am Samstag in Warschau, Polen sei einer der engsten Verbündeten Amerikas. Eine Vereinbarung ... Mehr


Zahl der SPD-Mitglieder sinkt auf unter 500 000

HAMBURG (dpa). Die SPD hat erstmals seit mehr als 100 Jahren weniger als eine halbe Million Mitglieder. "Seit 1906 sind wir das erste Mal weniger als 500 000 Mitglieder", sagte SPD-Chef Sigmar Gabriel. Gleichzeitig verteidigte er seine ... Mehr