Zur Navigation Zum Artikel

Samstag, 17.05.2014

Menschenrechtsverstöße in der Ukraine

Menschenrechtsverstöße in der Ukraine

UNO und OSZE legen Lageberichte vor / Vor allem Regierungsgegner stehen in der Kritik. Mehr


Vom Teeverkäufer zum neuen starken Mann

Vom Teeverkäufer zum neuen starken Mann

PORTRÄT: Für die einen ist Narendra Modi ein erfolgreicher Politiker, die anderen fürchten ihn als autoritären Machtmenschen. Mehr


DIE SPINNEN, DIE RÖMER: Bella figura!

Martin Zöller über über die Klugheit der Römer

DIE SPINNEN, DIE RÖMER: Bella figura!

Mal Hand aufs Herz: Wenn man Sie um halb vier Uhr nachts wecken und fragen würde: "Woran denken Sie beim Stichwort Italien?" Was würden Sie antworten? Dantes göttliche Komödie, insbesondere der 18. Gesang, oder der Dogenpalast im Sonnenaufgang? ... Mehr



Zusammenstöße in Soma

Demonstration aufgelöst. Mehr


Thailands Senat stellt sich gegen die Opposition

BANGKOK (AFP). Die Opposition in Thailand hat am Freitag eine Niederlage in ihrem Kampf für den Sturz der Regierung erlitten. Nach mehrtägigen Beratungen verzichtete der Senat auf die von der Opposition geforderte Ernennung eines nicht gewählten ... Mehr


Kämpfe in libyscher Stadt Bengasi

BENGASI (dpa). Teile der libyschen Armee haben in der Stadt Bengasi am Freitag Stützpunkte islamistischer Milizen angegriffen. Die Lage war am Nachmittag unübersichtlich. Der Befehl für die Militäroperation mit dem Namen "Würde Libyens" wurde ... Mehr


Nato beginnt Manöver in Estland

BRÜSSEL (dpa). Rund 6000 Soldaten aus neun Nato-Staaten haben am Freitag mit einem Manöver in Estland begonnen. Die Übung "Steadfast Javelin" (Standhafter Speer) gehört zu einer Reihe von Manövern, die das Bündnis als Antwort auf die Annexion ... Mehr

Freitag, 16.05.2014

Diplomatisches Corps: Selbstbedienungsladen de luxe

Streit

Diplomatisches Corps: Selbstbedienungsladen de luxe

Schavan, Pieper und andere – das Diplomatische Corps wehrt sich vergeblich gegen die Versorgung gescheiterter Politiker mit Posten. Aktuell beginnt das große Stühlerücken. Mehr


Ostukraine: Die Stühle am Runden Tisch bleiben leer

Drohungen statt Dialog

Ostukraine: Die Stühle am Runden Tisch bleiben leer

Die prorussischen Separatisten in der Ostukraine fordern den Abzug der Armee und kündigen eine Offensive an. Unterdessen hat sich ein Runder Tisch in Kiew ergebnislos vertagt. Mehr


Islamischer Theologe Milad Karimi hat den Koran neu übersetzt

Interview

Islamischer Theologe Milad Karimi hat den Koran neu übersetzt

ZISCHUP-INTERVIEW mit dem Theologen Milad Karimi über das heilige Buch der Muslime und warum es wichtig für sie ist. Mehr


Empörung über Erdogan-Berater nach Tritt gegen Demonstranten

Türkei

Empörung über Erdogan-Berater nach Tritt gegen Demonstranten

Nach dem Unglück in einem türkischen Bergwerk tritt ein Mitarbeiter des türkischen Premierministers einen Demonstranten. Mehr


Wut auf Erdogan wächst

Tausende demonstrieren nach dem Grubenunglück gegen den türkischen Premierminister. Mehr


"Sie leben in uns fort"

"Sie leben in uns fort"

US-Präsident Barack Obama weiht Museum zum Gedenken an das Attentat vom 11. September ein. Mehr


Herr Jakunin mag keine bärtigen Frauen

Herr Jakunin mag keine bärtigen Frauen

Der russische Bahnchef und Putin-Vertraute attackiert in einer Rede beim deutsch-russischen Forum Homosexuelle und den Westen. Mehr


Stichwahl in Afghanistan

Ex-Außenminister ist Favorit. Mehr


Acht Tote in Libyen

Gefechte mit Islamisten. Mehr


Westen droht Russland

Neue Wirtschaftssanktionen. Mehr


Fähre mit 200 Menschen sinkt in Bangladesch

NEU DELHI (dpa). Eine Fähre mit mehr als 200 Menschen an Bord ist in Bangladesch in einem Sturm gekentert und gesunken. Zehn Menschen seien am Donnerstag tot aus dem Wasser geborgen worden, sagte ein Polizeisprecher. Unter den Toten sind ... Mehr


Kurz gemeldet

Todesurteil für Christin — Armeechef droht — 30 Tote bei Anschlag Mehr


HINTERGRUND

Biden-Sohn arbeitet für ukrainische Firma Der ehemalige polnische Präsident und Ukraine-Beauftragte des EU-Parlaments, Aleksander Kwasniewski, hat eine Beratertätigkeit für das ukrainische Gasunternehmen Burisma eingeräumt und verteidigt. ... Mehr


ALS MAHNMAL

9/11-Museum in New York eingeweiht

ALS MAHNMAL

ALS MAHNMAL zu den Terroranschlägen des 11. September 2001 wurde am Donnerstag am Ground Zero in Manhattan ein Museumskomplex eingeweiht. Er soll an die Anschläge auf das World Trade Center und die knapp 3000 Todesopfer erinnern. Besucher sollen ... Mehr

Donnerstag, 15.05.2014

Ein Verbrechen wird besichtigt – das neue 9/11-Museum

New York

Ein Verbrechen wird besichtigt – das neue 9/11-Museum

Mahnmal, Forschungsstätte, Massengrab: US-Präsident Obama weiht in New York das Museum ein, das an den Terror des 11. September erinnert. Die Erinnerungen sorgen immer noch für Tränen. Mehr


Wut nach Grubenunglück wächst – Erdogan-Berater tritt um sich

Türkei

Wut nach Grubenunglück wächst – Erdogan-Berater tritt um sich

In der Türkei liegen die Nerven blank: Nach dem Grubenunglück mit mittlerweile 282 Todesopfer steht die Regierung unter Druck. Premier Erdogan sorgt für Empörung – und einer seiner Mitarbeiter tritt auf Demonstranten ein. Mehr


"Massenmord"

Grubenunglück in der Türkei

"Massenmord"

Trauer, Verzweiflung, Wut : Nach dem wohl schwersten Grubenunglück in der Geschichte der Türkei werden nicht nur Vorwürfe gegen den Betreiber des Bergwerks laut. Mehr