Zur Navigation Zum Artikel

Dienstag, 01.03.2011

EU verhängt Sanktionen gegen Libyen

Vermögen der Familie Gaddafis in Europa eingefroren / USA bringen Truppen in Stellung / Deutsche ausgeflogen. Mehr


Juppé soll die Nordafrikaner für Frankreich gewinnen

Juppé soll die Nordafrikaner für Frankreich gewinnen

Der neue Außenminister hat den Auftrag, die Demokratiebewegungen in den arabischen Ländern zu unterstützen. Mehr


Oppositionelle im Iran verschleppt?

Die Führung soll Mussawi und Karrubi an einen unbekannten Ort gebracht haben / Neue Proteste. Mehr


Union empört über Erdogan

Heftige Reaktionen auf Rede. Mehr


Foltervorwürfe in Weißrussland

MINSK (AFP). Ein ehemaliger Präsidentschaftskandidat der Opposition in Weißrussland hat dem Geheimdienst seines Landes Foltermethoden vorgeworfen. Ales Michalewitsch, der im Dezember gegen den langjährigen Präsidenten Alexander Lukaschenko ... Mehr

Montag, 28.02.2011

Medien: USA erörtern Flugverbotszone über Libyen

Volksaufstand

Medien: USA erörtern Flugverbotszone über Libyen

Während sich Libyens Staatschef Gaddafi hat in Tripolis verschanzt hat, denken die USA und ihre Verbündeten offenbar über militärische Optionen nach. Die libysche Opposition streitet derweil über die nächsten Schritte. Mehr


Wie im Sensationskrimi

Wie im Sensationskrimi

Bis heute ist nicht bekannt, wer Olof Palme erschoss / Verschwörungstheoretiker kommen mit immer neuen Thesen. Mehr


Im Reich der Volkskomitees

Im Reich der Volkskomitees

Nach der Vertreibung von Muammar al-Gaddafis Schergen organisieren im aufständischen Tobruk die Stämme das alltägliche Leben. Mehr


Tunesiens Regierungschef hört auf

In Libyen schrumpft Gaddafis Macht immer mehr / UNO beschließt Sanktionen / Es gärt von Algerien bis zum Persischen Golf. Mehr


Die Folgen einer Tunesienreise

Die Folgen einer Tunesienreise

Frankreichs Verteidigungsminister Alain Juppé übernimmt das Amt von Außenministerin Michèle Alliot-Marie. Mehr


Pragmatischer Moralist, großbürgerlicher Sozialist

Pragmatischer Moralist, großbürgerlicher Sozialist

Olof Palme gehört zu den großen Politikern der Nachkriegsgeschichte / Seine Widersprüche machten ihn zur schillernden Figur. Mehr


Demonstration ohne Demonstranten

In China reicht ein Aufruf im Internet – und das Regime reagiert hochnervös und überhart. Mehr


Mehr als 200 Tote in Christchurch

Regierung bittet um Spenden. Mehr


In Irland regieren die Konservativen

Fianna-Fail-Partei stürzt ab. Mehr


Frankreichs Außenministerin tritt zurück

Zu nah an Tunesiens Ex-Regime. Mehr


HINTERGRUND

Die Fahndung nach den Mördern geht weiter Der Fall Palme ist bis heute nicht abgeschlossen. Eine Chronologie: 28. Februar 1986: Nach einem Kinobesuch gehen Olof Palme und seine Ehefrau zu Fuß und ohne Leibwächter durch die Stockholmer ... Mehr


DIE LAGE IN LIBYEN: DIE HAUPTSTADT ERHEBT SICH

Seit einer Woche spielen sich auf den Straßen von Tripolis blutige Szenen ab. Die Metropole am Mittelmeer, in der fast zwei Millionen Menschen leben, ist die einzige größere Stadt Libyens, in der Diktator Gaddafi am Sonntag noch einigermaßen die ... Mehr

Sonntag, 27.02.2011

Gaddafi hat Berge von Waffen und keine Armee

Aufstand in Libyen

Gaddafi hat Berge von Waffen und keine Armee

Libyens Staatschef Muammar al-Gaddafi hat Milliarden für moderne Waffensysteme ausgegeben. Dennoch hielt der selbst ernannte Revolutionsführer die Streitkräfte mit Absicht schwach. Die Taktik könnte sich vorübergehend auszahlen. Mehr

Samstag, 26.02.2011

"Tunesien hat die größten Chancen"

Wissenschaftszentrum Berlin

"Tunesien hat die größten Chancen"

Tunesien, Ägypten, Libyen: Viele Völker im arabischen Raum wollen nicht mehr länger unter der Knute ihrer Diktatoren leben. Darüber sprachen wir mit Wolfgang Merkel vom Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung. Mehr


Gaddafis letzte Bastion

Gaddafis letzte Bastion

Der libysche Staatschef setzt in Tripolis Hubschrauber und Scharfschützen gegen sein Volk ein. Mehr


Berlin scheucht die EU

Berlin scheucht die EU

Außenminister Westerwelles Kurs gegenüber Libyen ist härter als der während der Revolution in Ägypten. Mehr


Demonstranten wollen Mubaraks Geld

Neuer Protest in Kairo. Mehr


Tag des Zorns im Irak

Neun Tote bei Protesten. Mehr


Die EU plant Sanktionen

Auch Nato tagt wegen Libyen. Mehr

Freitag, 25.02.2011

Libyen: EU plant Sanktionen – Angst vor Giftgas

Volksaufstand

Libyen: EU plant Sanktionen – Angst vor Giftgas

Die EU plant ein Paket von Sanktionen gegen das gewalterschütterte Libyen. "Wir prüfen alles, Reisebeschränkungen, Kontensperrungen, in den nächsten Tagen", sagte die EU-Außenbeauftragte Catherine Ashton. Mehr