Zur Navigation Zum Artikel

Mittwoch, 16.01.2013

PRESSESTIMMEN

Kein Jota besser Zum Steuerkonzept der SPD meint die "Neue Zürcher Zeitung": "Ein neues Steuerprogramm so kurz vor der Wahl in Niedersachsen - es wirkte so, als würden wieder einmal ,am Abend die Faulen fleißig', wie Gabriel sagte. Der ... Mehr

Dienstag, 15.01.2013

François Hollande - vom Zauderer zum Feldherrn

Frankreich

François Hollande - vom Zauderer zum Feldherrn

Viele Franzosen applaudieren ihrem Präsidenten nach der Militärintervention in Mali. Und auch dort ist die Zustimmung für François Hollande groß. Mehr


Westafrika

Berlin verspricht, in Mali zu helfen

Frankreich schickt Bodentruppen in das westafrikanische Land. Mehr

Montag, 14.01.2013

Mali-Intervention: Paris spricht nicht von Krieg

Militäreinsatz

Mali-Intervention: Paris spricht nicht von Krieg

Einen Krieg will der französische Premierminister Jean-Marc Ayrault die Militärintervention m westafrikanischen Mali nicht nennen. Warum hat Paris in die Kämpfe eingegriffen? Mehr


Wegen der bösen Jungs

Ed Coleman leitet die größte Waffenschule Virginias, er freut sich über Rekordumsätze / Seit dem Blutbad von Newtown sind die Kurse ausgebucht . Mehr


Frankreich stoppt Islamisten

Heftige Kämpfe in Nordmali

Frankreich stoppt Vormarsch der Islamisten / USA und Großbritannien sagen Hilfe zu. Mehr


Was in Mali auf dem Spiel steht

Fragen und Antworten

Was in Mali auf dem Spiel steht

Als ein Vormarsch der Rebellen auf die Hauptstadt drohte, griff Frankreich ein / Fragen und Antworten zum Konflikt. Mehr


"Ein Kind braucht Mama und Papa"

"Ein Kind braucht Mama und Papa"

Tausende Franzosen protestieren in Paris gegen das geplante Adoptionsrecht für Homosexuelle. Mehr


Tschechen sorgen für Überraschung

Tschechen sorgen für Überraschung

Milos Zeman und Karel Fürst zu Schwarzenberg treten bei der Präsidentenwahl gegeneinander an. Mehr


Mubarak erneut vor Gericht

Prozess wird neu aufgerollt. Mehr


Kommentar

Franzosen kämpfen in Mali: Heikle Mission

Der plötzliche Alleingang der Regierung Hollande ist zwar nicht unumstritten. Aber das Vorgehen der früheren Kolonialmacht Malis ist durch eine Resolution des UN-Sicherheitsrates gedeckt. Mehr


Nordirlands Politiker suchen einen Ausweg

BELFAST (dpa). Nach 40 Tagen gewalttätiger Proteste in Nordirland mit vielen Verletzten haben die Straßenkämpfe in Belfast am Wochenende einen neuen Höhepunkt erreicht. Allein am Samstagabend wurden im Streit um das Hissen der britischen Flagge ... Mehr


CHRONOLOGIE

Vom Musterstaat zum Pulverfass Lange galt Mali als Vorbild für eine demokratische Entwicklung in Afrika. Seit dem Aufstand islamistischer Rebellen im Norden rutscht der westafrikanische Staat zunehmend ins Chaos. 21./22. März 2012: ... Mehr

Samstag, 12.01.2013

NRA stemmt sich gegen schärfere Waffengesetze

USA

NRA stemmt sich gegen schärfere Waffengesetze

Im Ringen um schärfere Waffengesetze in den USA bewegt sich nichts. Präsident Barack Obama Beschränkungen beim Waffenkauf notfalls per Dekret erzwingen, die Waffenlobby NRA mauert. Mehr


Abgeschlossen, aber nicht vergessen

Costa Concordia

Abgeschlossen, aber nicht vergessen

Bei der Havarie der Costa Concordia starben vor einem Jahr 32 Menschen \ Überlebende aus der Region erzählen, wie sie mit dem Unglück umgehen. Mehr


Werden weibliche Föten gezielt abgetrieben?

UN-Bericht

Werden weibliche Föten gezielt abgetrieben?

Ein UN-Bericht mutmaßt, dass in manchen Balkan-Ländern weibliche Föten gezielt abgetrieben werden – doch es bleiben Fragen. Mehr


Leben mit dem Wrack

Leben mit dem Wrack

Giglio im Jahr eins nach dem Unglück: Statt Badeurlaubern kommen Katastrophentouristen. Mehr



Frankreich sendet Soldaten nach Mali

Kampf gegen Islamisten. Mehr


Entsetzen über Anschläge in Pakistan

ISLAMABAD (dpa). Die schwerste Bombenserie in Pakistan seit Monaten mit mehr als 114 Toten hat in der südasiatischen Atommacht und international Entsetzen ausgelöst. Der pakistanische Präsident Asif Ali Zardari sagte den Terroristen den Kampf ... Mehr


Tod unterm Olivenbaum

Tod unterm Olivenbaum

Der Bürgerkrieg in Libyen ist vorbei, jetzt leidet das Land unter einer Flut von Waffen, Blindgängern und Munitionsresten. Mehr


Das große Aufräumen hat erst begonnen

Das große Aufräumen hat erst begonnen

In den staatlichen Sammelstellen landet nur ein geringer Teil des libyschen Waffenarsenals. Mehr


DIE SPINNEN, DIE RÖMER: Der Vorsätze-Killer

Martin Zöller über seinen schlechten Einfluss auf Nachbarn und Freunde

DIE SPINNEN, DIE RÖMER: Der Vorsätze-Killer

Es ist noch nicht mal Mitte Januar, und schon habe ich drei Freunden die Vorsätze für 2013 vermasselt. Meinen Kollegen Giulio nötigte ich, mit mir Mittagessen zu gehen, obwohl er auf opulente "pranzi", wie ich später erfuhr, 2013 eigentlich der ... Mehr


AUCH DAS NOCH

AUCH DAS NOCH

Der Herr der Kringel Unten rechts in der Ecke prangt auf jedem Dollarschein die Signatur des Finanzministers der USA. Künftig soll sich dort Jacob Lew verewigen, der designierte neue Chef der "Treasury". Der aber malt nur eine lange Kette ... Mehr

Freitag, 11.01.2013

Lehrer verhindern Blutbad an kalifornischer Schule

USA

Lehrer verhindern Blutbad an kalifornischer Schule

Wieder eine Schießerei an einer US-Schule mit Verletzten – aber ohne Tote. Das beherzte Eingreifen zweier Erwachsener verhinderte Schlimmeres, der 16-jährige Schütze ergab sich. Mehr