Zur Navigation Zum Artikel

Freitag, 20.08.2010

CHRONIK

CHRONIK

Die Geschichte seit dem Einmarsch 2003 2003 20. März: Der US-Militäreinsatz gegen die Regierung von Saddam Hussein beginnt. Die US-Regierung begründet den Krieg mit Massenvernichtungswaffen, die Hussein besitze und baue. Später muss sie ... Mehr

Donnerstag, 19.08.2010

Letzte US-Kampftruppen verlassen den Irak

Abzug

Letzte US-Kampftruppen verlassen den Irak

Ende eines Kriegseinsatzes: Siebeneinhalb Jahre nach dem Sturz von Saddam Hussein hat die US-Armee ihre letzten Kampftruppen aus dem Irak abgezogen. Mehr


Zum Glück braucht es keine Villa

Zum Glück braucht es keine Villa

Ein Millionär verschleudert sein gesamtes Vermögen und verlost sein letztes Haus – um ganz ohne Geld endlich ein unbeschwertes Leben zu führen. Mehr


Zu Allah beten neben Ground Zero?

Zu Allah beten neben Ground Zero?

In den USA protestieren Konservative gegen eine geplante Moschee nahe der Einsturzstelle des World Trade Centers / Präsident Obama knickt ein. Mehr


Zu viel Hilfe fürs Swat-Tal?

Demonstranten blockieren Verbindungsstraßen in Pakistan / Das Spendenaufkommen steigt. Mehr


Israels Image-Desaster auf Facebook

Eine Ex-Soldatin zeigt online Schnappschüsse aus Gaza – und weckt Erinnerungen an Abu Ghreib. Mehr


Spendenaufrufe für Pakistan wirken nun doch

Weiter dringende Bitte um Hilfe. Mehr


Sicherheitsgipfel zu viert im russischen Sotschi

Sicherheitsgipfel zu viert im russischen Sotschi

SOTSCHI (AFP). Russlands Präsident Dmitri Medwedew hat Afghanistan im Kampf gegen die Taliban seine Unterstützung zugesichert. Das sagte er am Mittwoch bei einem Sicherheitsgipfel im russischen Sotschi, an dem auch die Präsidenten Afghanistans, ... Mehr

Mittwoch, 18.08.2010

Waldbrände in Russland: "Goldene Horde" muss zahlen

Brandfolgen

Waldbrände in Russland: "Goldene Horde" muss zahlen

Die verheerenden Brände überfordern den russischen Staat. Wohl deshalb treibt Präsident Dmitri Medwedew neuerdings Geld bei den Reichen seines Landes ein. Zudem gibt es einen Dissens bei den Zahlen. Mehr


USA besorgt über Chinas Militärstärke

Bericht vermisst Transparenz. Mehr


Dringende Bitte um mehr Hilfe

Die Not in Pakistan wächst. Mehr



Angreifer in türkischer Botschaft überwältigt

ISTANBUL/TEL AVIV (dpa). Türkische Sicherheitsleute haben am Dienstagabend in der Botschaft ihres Landes in Tel Aviv einen palästinensischen Angreifer überwältigt. Der Mann sei dabei von Schüssen getroffen worden, berichtete türkische Medien ... Mehr

Dienstag, 17.08.2010

Untergangsstimmung in Pakistan: Flehen um Essen und Wasser

Reportage

Untergangsstimmung in Pakistan: Flehen um Essen und Wasser

Trinkwasser, Nahrungsmittel, Medikamente: Im überschwemmten Pakistan fehlt es den Menschen an allem. Viele wollen helfen – darunter auch die islamistische Organisation Jamaat-ud-Dawa, die unser Korrespondent Willi Germund begleitet hat. Mehr


Schlechtes Zeugnis für die Regierung Kirgistans

Schlechtes Zeugnis für die Regierung Kirgistans

Menschenrechtler machen der Interimspräsidentin Otunbajewa schwere Vorwürfe: Sie sei Teil der Probleme des Landes. Mehr


Radikale Forderungen nach Unabhängigkeit

Radikale Forderungen nach Unabhängigkeit

RECHTSPOPULISMUS IN EUROPA (5): In Belgien verlangt die nationalistische N-VA die Abspaltung Flanderns. Mehr

Montag, 16.08.2010

Die kleine Freiheit am Strand des Gazastreifens

Die kleine Freiheit am Strand des Gazastreifens

Das Wasser ist schmutzig, der Sand vermüllt, die Sittenpolizei der Hamas streng. Aber ohne das Mittelmeer wäre das Leben für die Palästinenser im Gazastreifen nicht auszuhalten. Mehr


Japans Regierung bricht ein Tabu

Japans Regierung bricht ein Tabu

Erstmals meidet ein Premierminister den Besuch des Yasukuni-Schreins und entschuldigt sich für Nippons Kriegsschuld. Mehr


Hoffnung für die orthodoxe Kirche

Hoffnung für die orthodoxe Kirche

Erstmals seit 88 Jahren erlaubt die türkische Regierung einen Gottesdienst im Sumela-Kloster. Mehr


Obama rudert zurück

Moscheebau am Ground Zero. Mehr


Tagesspiegel

Pakistan: Ein Gebot der Menschlichkeit

Hilfsbereitschaft kann man nicht verordnen. Sie ist Angelegenheit des Herzens oder des Bauches. Und letzterer scheint im Fall Pakistan bei vielen zu grummeln. Die Lust zu spenden ist beschämend gering und das hat nicht nur etwas mit der ... Mehr

Samstag, 14.08.2010

Obama: Den Rechten zu links, den Linken nicht links genug

Zwischenbilanz

Obama: Den Rechten zu links, den Linken nicht links genug

Die Bilanz von US-Präsident Barack Obama ist gar nicht mal so schlecht. Seine Demokraten werden die Kongresswahlen aber wohl dennoch verlieren. Mehr


Kapitaler Wandel in Washington

USA

Kapitaler Wandel in Washington

Gefährlich, langweilig, hässlich: Washingtons Ruf war lange schlecht. Doch seit Obama regiert, ist Amerikas Hauptstadt beliebter denn je. Mehr


Pakistan: „Wir brauchen das Geld dringend“

Pakistan: „Wir brauchen das Geld dringend“

BZ-INTERVIEW mit Billi Bierling, die in Pakistan für die UNHCR in der Katastrophen- und Flüchtlingshilfe arbeitet. Mehr


DIE SPINNEN, DIE RÖMER: Beschwerliche Bellezza

Martin Zöller über das Augenbrauenzupfen, das jetzt auch bei Männern in Mode kommt

DIE SPINNEN, DIE RÖMER: Beschwerliche Bellezza

Gegenüber meiner Wohnung hat ein neues Geschäft aufgemacht. Leider kein Obst- und Gemüseladen, der es mir ermöglichen könnte, riesenhafte Wassermelonen kräfteschonender nach Hause zu wuchten, sondern ein so genanntes Ästhetisches Zentrum ("Centro ... Mehr