Zur Navigation Zum Artikel

Samstag, 25.04.2015

Bodenschätze: Russland rüstet in der Arktis auf

Iqaluit

Bodenschätze: Russland rüstet in der Arktis auf

Beim neunten Treffen des Arktischen Rates am Freitag und Samstag im kanadischen Iqaluit übernimmt US-Außenminister John Kerry den Vorsitz von seiner Vorgängerin, der kanadischen Umweltministerin Leona Aglukkaq. Mehr


Russische Soldaten in der Ukraine

Besuch bei Heimkehrern

Russische Soldaten in der Ukraine

Viele Russen sind freiwillig in den Krieg in der Ukraine gezogen, sie wollten dem Alltag entfliehen, Helden sein, Geld machen – und jetzt? Ein Besuch bei Heimkehrern. Mehr


Nursultan Nasarbajew: Der fast unsterbliche Präsident

Kasachstan

Nursultan Nasarbajew: Der fast unsterbliche Präsident

Kasachstans Herrscher Nursultan Nasarbajew lässt sich an diesem Sonntag feiern und im Amt bestätigen. Mehr


"Nichts ist vergessen"

"Nichts ist vergessen"

Zum Völkermord-Gedenken in Armenien hat Präsident Sersch Sarkissjan eine internationale Delegation empfangen. Mehr


Islamisten in Italien verhaftet

Polizeieinsatz auf Sardinien. Mehr


Kritik an Triton-Mission

Amnesty fordert Ausweitung. Mehr


Bundestag gedenkt Genozid

Völkermord an Armeniern. Mehr


Türkei attackiert Gauck scharf

Diplomatische Krise nach Rede. Mehr


Kurz gemeldet

"Nachtwölfe" ausgesperrt — Flüchtlinge tot — Kindersoldaten frei Mehr

Freitag, 24.04.2015

Athen geht das Geld aus

Griechenland-Krise

Athen geht das Geld aus

Die EU-Kommission erwartet von Griechenland verbindliche Reformzusagen. Die Euro-Finanzminister beraten in Riga, wie die Hängepartie im Schuldenstreit beendet werden kann. Ohne rasche Lösung droht die Staatspleite. Mehr


Interview über den Kampf der Kurden gegen den IS

Terror

Interview über den Kampf der Kurden gegen den IS

BZ-INTERVIEW mit dem Chef der kurdischen Streitkräfte im Nordirak, Mustafa Sayid Qadir, über den Kampf gegen den IS. Mehr


EU erhöht Mittel für Seenotrettung

Sondertreffen in Brüssel / Einsatz der deutschen Marine möglich. Mehr


Politikum

Schwuler Botschafter aus Frankreich im Vatikan nicht willkommen

Frankreich hat mit Laurent Stéfanini einen Botschafter für den Heiligen Stuhl ernannt, der den Papst in Verlegenheit bringt. Mehr


EU-Gipfel zu Flüchtlingen: Weitaus mehr ist nötig

Leitartikel

EU-Gipfel zu Flüchtlingen: Weitaus mehr ist nötig

Die Ergebnisse des Sondertreffens der EU-Staats- und Regierungschefs stehen im krassen Gegensatz zu all den Betroffenheitsadressen, die wir angesichts des tausendfachen Sterbens im Mittelmeer in den vergangenen Tagen hören konnten. Die eine ... Mehr


Taliban kündigen Offensive an

Rückschlag für Afghanistan. Mehr


Kurz gemeldet

Kritik an Tschechien — Lynch im Senat bestätigt Mehr

Donnerstag, 23.04.2015

Europäische Union will Schlepperboote zerstören

Flüchtlingspolitik

Europäische Union will Schlepperboote zerstören

Angesichts der wachsenden Zahl von Todesbooten im Mittelmeer sucht die Politik verzweifelt nach Lösungen. Die EU-Kommission hat ein Sofortprogramm vorgeschlagen, das die Verstärkung der Seenotrettung, aber auch die Zerstörung der Boote vorsieht. Mehr


Der armenische Rächer

Geschichte

Der armenische Rächer

In Berlin wird 1921 der ehemalige Großwesir des Osmanischen Reiches auf offener Straße ermordet – es war ein lange geplanter Racheakt für den Genozid von 1915. Mehr


Ein Dorado ist die Arktis nicht

Bergbau

Ein Dorado ist die Arktis nicht

In Nunavut setzt man auf Bergbau – und möglichst hohe Preise. Mehr


Kampf um Rohstoffe

Die Ukraine-Krise ist auch in der Arktis spürbar

Die Zusammenarbeit der Anrainer-Staaten ist schwieriger geworden / Dänemark, Russland und Kanada wollen den Nordpol besitzen. Mehr


Anschläge in Paris verhindert

Attacken auf Kirchen geplant. Mehr


Merkel erklärt Türkei Haltung zu Völkermord

BERLIN (dpa). Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat dem türkischen Ministerpräsidenten Ahmet Davutoglu persönlich die deutsche Einstufung der Massaker an den Armeniern als Völkermord erläutert. Sie habe ihm die Position in einem Telefonat am ... Mehr


Provinzregierung sieht Kundus in akuter Gefahr

KUNDUS/KABUL (dpa). Eineinhalb Jahre nach dem Abzug der Bundeswehr aus Kundus warnt die Provinzregierung vor einer Eroberung der nordafghanischen Provinz durch die Taliban. "Die Taliban sind stärker geworden, und sie werden die gesamte Provinz ... Mehr


HINTERGRUND

Der arktische Rat Der Arktische Rat wurde 1996 in Ottawa gegründet. Ihm gehören die acht Arktisanrainer Kanada, USA/Alaska, Russland, Norwegen, Finnland, Schweden, Dänemark/Grönland und Island an. Sie werden bei den alle zwei Jahre ... Mehr


Hintergrund

Der Völkermord und die Diplomatie

Der Völkermord und die Diplomatie 100 Jahre nach den Massakern an den Armeniern hat das Parlament der Südkaukasusrepublik zu einer weltweiten Anerkennung der Gräueltaten als "Genozid" aufgerufen. Nach armenischen Schätzungen wurden bis zu 1,5 ... Mehr