Zur Navigation Zum Artikel

Mittwoch, 10.08.2011


Dienstag, 09.08.2011

Assads Partner in der Region rücken von ihm ab

Kairo

Assads Partner in der Region rücken von ihm ab

Saudi-Arabien, die Türkei, die Arabische Liga: Alle wollen sie plötzlich mit dem Vormann in Damaskus nichts mehr zu tun haben. Mehr


London im Sog der Gewalt – Suche nach Lösungen

England

London im Sog der Gewalt – Suche nach Lösungen

Brennende Häuserzeilen, rücksichtlose Randale, dreiste Plünderer. Großbritannien blickt geschockt auf die Jugendkrawalle, die nach London nun weitere Städte erreichen. Die Regierung will mit deutlich mehr Polizei der Gewalt Herr werden. Mehr


Fotos: Die Krawalle in Großbritannien

Fotos: Die Krawalle in Großbritannien

Die Krawalle in Großbritannien weiten sich aus: Nach London gab es in der Nacht zum Dienstag erstmals auch Plünderungen, Brandstiftungen und Randale in Birmingham und Liverpool. Mehr


Scotland Yard in der Kritik

Scotland Yard in der Kritik

Zweite – und dritte? – Krawallnacht in London / Polizei sieht sich schweren Vorwürfen ausgesetzt. Mehr


Gezerre an der Grenze

Serbien wahrt seine Chance auf eine EU-Annäherung, wenn es den Kosovo-Kompromiss akzeptiert. Mehr


Kursrutsch am Finanzmarkt

Kursrutsch am Finanzmarkt

Reaktion auf US-Abstufung / Präsident Obama: Probleme sind lösbar, aber der Wille fehlt. Mehr


Luftbrücke nach Mogadischu

Hilfe für Flüchtlinge aufgestockt. Mehr


Araber machen Druck auf Syrien

RIAD (dpa/AFP). Das Regime des syrischen Präsidenten Baschar al-Assad bekommt zunehmend den Druck der anderen arabischen Staaten zu spüren. Saudi-Arabien, Kuwait und Bahrain beriefen am Montag ihre Botschafter in Damaskus zu Konsultationen in ... Mehr


Timoschenko muss in U-Haft bleiben

KIEW (AFP). Die frühere ukrainische Regierungschefin Julia Timoschenko kommt vorerst nicht aus der Untersuchungshaft frei. Richter Rodio Kirejew wies am Montag in Kiew einen entsprechenden Antrag der Verteidigung zurück. Kritik an dem ... Mehr

Montag, 08.08.2011

Schwere Straßenschlachten im Norden Londons

England

Schwere Straßenschlachten im Norden Londons

Am Morgen danach sieht Tottenham immer noch aus wie ein Kriegsgebiet: Auf den Straßen liegen die ausgebrannten Wracks von Polizeiautos, Schaufenster sind eingeschlagen, Geschäfte geplündert, sogar ein Doppeldeckerbus wurde abgefackelt. Mehr


Netanjahu reagiert auf Massendemo

Israel

Netanjahu reagiert auf Massendemo

300 000 protestieren in Israel gegen hohe Lebenshaltungskosten. Mehr


Bond-Girl ohne Lizenz zum Einlass

Joanna Lumley

Bond-Girl ohne Lizenz zum Einlass

Der exklusive Männerclub Garrick will Schauspielerin Joanna Lumley nicht als Mitglied. Mehr


Assad lässt weiter töten

Weltweiter Druck auf Syrien. Mehr


Mogadischu frei von Milizen?

Skepsis nach Islamisten-Rückzug. Mehr


30 US-Soldaten getötet

Absturz in Afghanistan. Mehr

Samstag, 06.08.2011

Kreditwürdigkeit der USA erstmals herabgestuft

Ratingagentur

Kreditwürdigkeit der USA erstmals herabgestuft

Erstmals hat eine Ratingagentur die Kreditwürdigkeit der der USA herabgestuft. Zudem übt mit China der größte Gläubiger ungewöhnlich scharfe Kritik an den Vereinigten Staaten. Mehr


Niger-Delta: UNO geißelt Ölkonzerne

JOHANNESBURG

Niger-Delta: UNO geißelt Ölkonzerne

Schmutziges Trinkwasser, verseuchte Böden und Krebsgefahr: Die Schäden und Gefahren durch schonungslose Erdölförderung im Nigerdelta werden erst in 25 bis 30 Jahren behoben sein. Mehr


Aus Untertanen werden Mikroblogger

China

Aus Untertanen werden Mikroblogger

Immer mehr Chinesen nutzen Twitter-ähnliche Nachrichtendienste und trotzen den staatlichen Meinungswächtern. Mehr


Medwedews neue Töne gegenüber Tiflis

Jahrestag des Georgienkriegs. Mehr


Freitag, 05.08.2011

Enver Hoxhaj: "Wir sind sehr besorgt"

GRAZ/PRISTINA

Enver Hoxhaj: "Wir sind sehr besorgt"

Die Kosovo-Krise ist vorerst beigelegt. Die umstrittenen Grenzübergänge zwischen dem Nordkosovo und der Republik Serbien werden mindestens bis Mitte September von der Schutztruppe Kfor kontrolliert. Mehr


Bewegung 15-M - der Protest bleibt

Spanien

Bewegung 15-M - der Protest bleibt

Die spanische Polizei räumt, was vom Demonstrationslager auf der Puerta del Sol übrig war. Doch die "Bewegung 15-M" ist noch sehr lebendig. Mehr


Die Hungersnot weitet sich aus

Afrika

Die Hungersnot weitet sich aus

In Somalia sind bereits 30 000 Kinder gestorben / Helfer kommen wegen Terrorgefahr nur schlecht zu den Hungernden. Mehr