Zur Navigation Zum Artikel

Montag, 29.01.2001

Sommerlandschaft statt Herkulestaten

Werner Hofmann erklärt den Maler Caspar David Friedrich. Mehr


Jugend und Krieg

Reihe am Vorstadt-Theater. Mehr


Deutsch ist "tot"

Kulturminister Nida-Rümelin blickt der Realität ins Auge. Mehr


Konfrontationen nicht scheuen

"Kunsthistoriker an Zeitungen": Eduard Beaucamp und Matthias Frehner referierten in Freiburg. Mehr


Kontraste-Konzert mit Schlagzeugquartett

OFFENURG (BZ). Zum 12. Kontraste-Konzert seit Beginn dieser Reihe laden am Sonntag den 4. Februar um 20 Uhr das Schlagzeugquartett "Quatuor de percussion" und die Flötistin Jutta Pulcini, bekannt aus dem Orchester der Bayreuther Festspiele, in ... Mehr


Das Hexeneinmaleins des Teufelsgeigers

Ortenau-Orchester und Solist Treiber bieten vor vollem Haus einen gelungenen Konzertabend. Mehr


Shakespeare in einem Aufwasch

Die Komik alter Dramen. Mehr


Geplänkel der Atomisierten

Auf Bachs Klangteppich lässt Thoss' Tanzkompanie die Gesellschaft zerbröseln. Mehr


Milchkrug macht's in der Laiterie

Sehr routiniert: Romano Drom. Mehr

Samstag, 27.01.2001

Freiburgs neuer Tanzflächennutzungsplan

Elpi, Crash & Co.

Freiburgs neuer Tanzflächennutzungsplan

Dem 20 Jahre alten Elpi droht die Sanierung, dem Crash ein Dasein im Bürokomplex - und die Konkurrenz geht an den Stadtrand Mehr


Professionelles Sehnsuchtsmanagement

"Weißenhof-Architekturförderpreis": Eine Ausstellung im Freiburger Architekturforum. Mehr


Die erfundene Wahrheit

Vor 100 Jahren starb der Komponist Giuseppe Verdi Von Thomas Seedorf. Mehr


Aufwühlende Momente

BZ-GESPRÄCH mit dem Freiburger Schauspieler Ullo von Peinen. Mehr


Unmut im Reich der Finsternis

Das Sprachexperiment "Schneeknoten" des französischen Regisseurs François-Michel Pesenti in der Basler Komödie. Mehr


Die Welt als Wille

Dominik Molls Thriller "Harry meint es gut mit dir". Mehr


Die Welt ändert sich - Bienzle nicht

DIE WELT ÄNDERT SICH - BIENZLE NICHT: Schwaben sind auch Schlitzohren

Also wieder einmal Bienzle. Warum nicht. Gern huldigen Kriminalromane der Macht der Gewohnheit. Man muss nicht St. Moritz aufsuchen, um sich über die Wiederbegegnung mit einem liebenswerten alten Bekannten zu freuen. Es darf auch das alte ... Mehr


"Es ist besser, die Wahrheit zu erfinden, als sie bloß zu reproduzieren" - Verdis Grundsatz für die Kunst, aber auch für das wirkliche Leben. REPRO: BZ

"Es ist besser, die Wahrheit zu erfinden, als sie bloß zu reproduzieren" - Verdis Grundsatz für die Kunst, aber auch für das wirkliche Leben. REPRO: BZ Mehr


Was Johann Sebastian Bach abschrieb

Sibylla Rubens, Thomas Hengelbrock und das Balthasar-Neumann-Ensemble in Freiburg. Mehr


Pariser Schauspieler Guy Tréjan gestorben

Der französische Theater- und Filmschauspieler Guy Tréjan ist 80-jährig in Paris gestorben. 1991 hatte er den Molière-Theaterpreis für seine Rolle in "Heldenplatz" von Thomas Bernhard erhalten. Er drehte Filme unter anderem mit den Regisseuren ... Mehr


Sommerlandschaft statt Herkulestaten

Werner Hofmann erklärt den Maler Caspar David Friedrich. Mehr


Was Johann Sebastian Bach abschrieb

Sibylla Rubens, Thomas Hengelbrock und das Balthasar-Neumann-Ensemble in Freiburg. Mehr


Texanischer Arztroman

"Dr. T. and the Women". Mehr


Hitler zu Diensten

Die große Studie des Freiburger Romanisten Frank-Rutger Hausmann über sein Fach im Dritten Reich. Mehr


Eine jüdische Schicksalsspur

David Maier las im SWR-Studio aus seinen Erinnerungen. Mehr


Filmschauspielerin Virginia O'Brien tot

Die amerikanische Schauspielerin Virginia O'Brien ist mit 81 Jahren gestorben. Sie wurde vor allem mit Filmkomödien und -Musicals der 40er-Jahre berühmt. Sie spielte unter anderem in "Lady Be Good" und "The Harvey Girls". 1976 stand sie in "Gus" ... Mehr