Zur Navigation Zum Artikel

Heute

AUSBLICK

AUSBLICK

Die Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes - Bund der Antifaschistinnen und Antifaschisten, Kreisvereinigung Ortenau, gemeinsam mit dem DGB Kreisvereinigung Ortenau und Verdi Ortenau lädt aus Anlass des Antikriegstages am 1. September 2015 ... Mehr


Leselust und Liebeslust

Leselust und Liebeslust

Erotische Literatur ist Frauensache. Das behauptet Werner Fuld in seiner "Geschichte des sinnlichen Schreibens". Mehr


Der Ursprung der Burgfestspiele Rötteln

Der Ursprung der Burgfestspiele Rötteln

Erhard Richters Buch zum Markgräfler Bauernaufstand. Mehr


"Wahrerin und Hüterin des Erbes"

"Wahrerin und Hüterin des Erbes"

Mit 84 Jahren ist Barbara Brecht-Schall, Tochter von Bertolt Brecht, gestorben. Mehr


Kritik an Verleihung des Remarque-Friedenspreises

Die Vergabe des Erich-Maria-Remarque-Friedenspreises der Stadt Osnabrück an den syrisch-libanesischen Dichter Ali Ahmad Said (Adonis) stößt bei Intellektuellen und syrischen Oppositionellen auf Kritik. Adonis habe sich nicht vom brutalen Vorgehen ... Mehr

Dienstag, 01.09.2015

Duftveilchen und Leberblümchen

Duftveilchen und Leberblümchen

"Lob des Landlebens": Der Trend zum Rückzug in ländlich-private Idyllen trägt eskapistische Züge – und ist schon mal dagewesen. Mehr

Montag, 31.08.2015

Er liebte den Jazz, den Film und den Sex

Er liebte den Jazz, den Film und den Sex

Über einen Mann, der sich einmischte: Der Historiker Detlef Siegfried hat eine Biographie zu Ernest Borneman geschrieben. Mehr


Menschenrechte minus eins

Menschenrechte minus eins

In zwei neuen Büchern denkt der Autor Pierre Klein über das Elsass der Zukunft nach. Mehr


Neuauflage für Erfolgsreihen

Saison im Literaturhaus Basel. Mehr


REGIO-FÜHRER: 50 Dinge müssen es sein

Baden-Württemberg

REGIO-FÜHRER: 50 Dinge müssen es sein

Mit dem Bollenhut durch Karlsruhe flanieren, Wein in Tübingens Studentenkneipen trinken oder schwäbische Maultaschen selber machen: Diese Dinge muss ein waschechter Baden-Württemberger, zumindest laut Autorin Karin Kontny, einmal getan haben, ... Mehr


REGIO-GESCHICHTE: Eine Kindheit fürs Leben

Heiteres aus Baden

REGIO-GESCHICHTE: Eine Kindheit fürs Leben

Wie weit eine Welt entfernt liegt, in der niemand eine Vorstellung hatte von Handys und Computern, in der Fernseher und Telefon Kuriositäten waren, das weiß Günter Neidinger nur zu gut. Ist er doch in dieser Welt aufgewachsen. Im Baden der 40er ... Mehr


SWR4-Hörer kochen: Lecker und gesund

Regio-Kochbuch

SWR4-Hörer kochen: Lecker und gesund

Für Gemüsefans ist das kleine Buch genau das richtige: Aus ganz Baden-Württemberg haben SWR4-Hörer ihre Rezepte rund um die Erzeugnisse aus dem Garten eingeschickt. Daraus hat Hobbykoch und Moderator Michael Branik das Kochbuch "Frischer ... Mehr


Bestsellerautor Forsyth arbeitete für Geheimdienst

Der britische Autor Frederick Forsyth (77), preisgekrönter Verfasser politischer Romane, hat 20 Jahre lang für den britischen Geheimdienst gearbeitet. Der frühere Journalist bekannte im Sender Sky, er habe seine Agententätigkeit begonnen, während ... Mehr


Autor und Neurologe Oliver Sacks tot

Der britische Schriftsteller und Neurologe Oliver Sacks ist tot. Er starb 82-jährig in New York. Sacks wurde mit Büchern wie "Awakenings" ("Zeit des Erwachens") und "Der Mann, der seine Frau mit einem Hut verwechselte" berühmt. Sacks stellte in ... Mehr

Samstag, 29.08.2015

"Erste legitime Werkstatt meines Berufs"

"Erste legitime Werkstatt meines Berufs"

LITERARISCHE MUSEEN IN BADEN-WÜRTTEMBERG: In Gaienhofen auf der Höri wird zweimal des Dichters Hermann Hesses gedacht. Mehr


Erlebnisse in einem fremden Land

Erlebnisse in einem fremden Land

Anthony Marra und Rudolf Bussmann im Literaturhaus Basel. Mehr


Thorsten Nagelschmidt liest aus "Drive-By Shots"

Lesung

Thorsten Nagelschmidt liest aus "Drive-By Shots"

Nagel bekommt in Vancouver auf der Straße eine Kamera geschenkt, lässt in Los Angeles seine Wertsachen auf dem Dach des Mietwagens liegen, stolpert durch verwaiste Ortschaften in Thüringen, ertrinkt fast im Indischen Ozean. Thorsten Nagelschmidt ... Mehr

Freitag, 28.08.2015

Abschied allenthalben

Abschied allenthalben

In seinem letzten Gedichtband zeigt sich Günter Grass noch einmal als Künstler ersten Ranges. Mehr


Als Hobby macht Schreiben zu viel Arbeit

Als Hobby macht Schreiben zu viel Arbeit

Vier Schriftstellerinnen zeigen sich und ihr Tun – und drehen ab nächster Woche einen Film. Mehr


KINDERBUCH: Eine Zeitreisende der Zukunft

Alexander Smoltczyk

KINDERBUCH: Eine Zeitreisende der Zukunft

Die elfjährige Greta bläst Trübsal: Die Sommerferien sind zu Ende, ihre beste Freundin Smilla ist weggezogen - wie soll sie da das nächste Schuljahr überstehen? Zum Glück kommt Zola in die Klasse: Die scheint je nach Stimmung ihre Haarfarbe zu ... Mehr


Vierter Millennium-Krimi ist im Handel

Mehr als ein Jahrzehnt nach dem Tod des schwedischen Autors Stieg Larsson ist ein umstrittener vierter Band der weltberühmten Millennium-Krimireihe erschienen. Der Thriller "Verschwörung" aus der Feder des Schweden David Lagercrantz erzählt die ... Mehr


Remarque-Friedenspreis für den Lyriker Adonis

Der syrisch-libanesische Lyriker Ali Ahmad Said erhält in diesem Jahr den mit 25 000 Euro dotierten Erich-Maria-Remarque-Friedenspreis der Stadt Osnabrück. Der unter dem Künstlernamen Adonis bekannte Lyriker werde für sein Eintreten für die ... Mehr

Donnerstag, 27.08.2015

Heinz Käsinger legt historischen Kriminalroman aus dem Oberen Wiesental vor

Literatur

Heinz Käsinger legt historischen Kriminalroman aus dem Oberen Wiesental vor

Eine fiktive Geschichte erzählt Heinz Käsinger in seinem Krimi „Der dritte Tote“. Er spielt im Südschwarzwald. Mehr


Jetzt bekommt Pumuckl sein Bäuchlein zurück

Neue Ausgabe

Jetzt bekommt Pumuckl sein Bäuchlein zurück

Der legendäre Kobold Pumuckl soll künftig wieder in gewohntem Umfang auftreten. Nach Kritik an einer schlanken Version des Rotschopfs wird dessen Darstellung neu geregelt. Mehr


Arnold Stadler liest in der Spechtpassage aus seinem Roman "New York machen wir das nächste Mal".

Lesung

Arnold Stadler liest in der Spechtpassage aus seinem Roman "New York machen wir das nächste Mal".

liest der studierte Theologe und Literaturwissenschaftler Arnold Stadler aus seinem Roman "New York machen wir das nächste Mal". Der mit dem Georg-Büchner-Preis ausgezeichnete Schriftsteller beschreibt Ordnung und Chaos, er erzählt in seinem Buch ... Mehr