Zur Navigation Zum Artikel

Heute

„Ein literarisches Requiem“ von Gerd Heinz im Burghof

Stimme des Einzelnen

„Ein literarisches Requiem“ von Gerd Heinz im Burghof

Die Intellektuellen und die Schriftsteller waren, man weiß es nicht erst seit Gerd Buelens' umfassender Studie "Die Dichter und der Krieg", keineswegs immun gegen die großen vaterländischen Gesänge, die 1914 quer durch Europa junge Männer mit ... Mehr

Mittwoch, 01.10.2014

Ein Schriftsteller muss furchtlos sein

Ein Schriftsteller muss furchtlos sein

Jagoda Marinic setzt sich als Autorin und Aktivistin für eine interkulturelle Gesellschaft ein. Mehr

Dienstag, 30.09.2014

Wohlwollen und Judenhass

„Luthers Juden“: Eine Auseinandersetzung mit dem Antisemitismus des Reformators

Es ist ein heikles Thema: Martin Luther ist vielen evangelischen Christen auch heute noch ein Vorbild. So heben sie hervor, dass der Reformator mit seiner Schrift "Von der Freiheit eines Christenmenschen" den Grundstein für ein modernes ... Mehr


Das Buch „Omas Gärten“ erzählt von Gartenleidenschaften

Rezension

Das Buch „Omas Gärten“ erzählt von Gartenleidenschaften

Omas Garten - die Worte erinnern an den süßen Geschmack von sattroten Tomaten, an lange Stangen mit Bohnen, Hecken mit Beeren, die Hände und Knie zerkratzen. Und jeden Mittag kam Kopfsalat auf den Tisch. Die Pflanzen schossen stets zur gleichen ... Mehr


"Ein Fest der Vermittlung"

"Ein Fest der Vermittlung"

BZ-INTERVIEW: Tobias Scheffel zum Übersetzertag. Mehr


Das Nachschlagewerk über Naturwerksteine zeigt unbekannte Aspekte des Landes

Rezension

Das Nachschlagewerk über Naturwerksteine zeigt unbekannte Aspekte des Landes

Das Buch selbst ist schwer wie Stein: 3,5 Kilo wiegt das Werk, das das in Freiburg ansässige Geologische Landesamt herausgebracht hat und das ganz und gar Steinen gewidmet ist. Genauer den Naturwerksteinen, mit denen früher, aber inzwischen auch ... Mehr


REGIO-GESCHICHTE: Die sichtbare Geschichte

Konstanzer Konzil (2)

REGIO-GESCHICHTE: Die sichtbare Geschichte

Es mag zwar 600 Jahre vorbei sein - aber Hinweisen auf das Konzil begegnet man in der Konstanzer Altstadt auf Schritt und Tritt. Dazu trug auch das 19. Jahrhundert bei, das den touristischen Nutzwert des epochalen Ereignisses erkannt hatte. Und ... Mehr


Der Organist Zsigmond Szathmáry: So toll spielt der Magier

Regio-Buch

Der Organist Zsigmond Szathmáry: So toll spielt der Magier

Aus Freiburger Sicht ist man versucht, die im Buchtitel genannten Berufe des Protagonisten in umgekehrter Reihenfolge zu nennen: an erster Stelle den Organisten, nachgeordnet den Komponisten. Denn primär als Interpreten hat man Zsigmond Szathmáry ... Mehr


Konstanzer Konzil: Ein Augenzeuge berichtet

Regio-Geschichte

Konstanzer Konzil: Ein Augenzeuge berichtet

Wir wüssten heute nicht so viele Details des Konstanzer Konzils vor 600 Jahren, wäre es Ulrich Richental nicht in den Sinn gekommen, auf eigene Rechnung eine Chronik dieses Großereignisses in seiner Heimatstadt zu schreiben. Sie sollte ebenso die ... Mehr


Touché

CARTOON: Wiederkehrende Figuren

Ja klar, der Autor dieser Zeilen ist etwas befangen. Schließlich arbeitet er bei der BZ, in der auch Zeichner Thomas Körner alias Tom seine Drei-Bild-Geschichten veröffentlicht. Aber der Autor ist ehrlich auch ein Fan. Von der alten Dame mit dem ... Mehr


Literaturbüro: Dorothee Elmiger liest im Alten Wiehrebahnhof

lesung

Literaturbüro: Dorothee Elmiger liest im Alten Wiehrebahnhof

schweizer Stimmen sollen im Literaturbüro vernehmbar werden. Den Anfang der neuen Reihe machen am Mittwoch, 1. Oktober, 20 Uhr in der Galerie im Alten Wiehrebahnhof die jungen Autoren Dorothee Elmiger und Jürg Halter. Elmiger ist für ihren ... Mehr


Vortrag von Karl-Heinz Wiederhold: "Was ist Zeit?"

Stadtbücherei Kandern

Vortrag von Karl-Heinz Wiederhold: "Was ist Zeit?"

Die Stadtbücherei Kandern lädt zu einem Vortrag mit dem Titel "Was ist Zeit?" auf Mittwoch, 1. Oktober, 19.30 Uhr ein. Karl-Heinz Wiederhold versucht, Aspekte und Erkenntnisse über Zeit, Raum und Materie verständlich und unterhaltsam ... Mehr

Montag, 29.09.2014

Der Kunstfälscher Wolfgang Beltracchi liest in Kirchzarten

lesung und gespräch

Der Kunstfälscher Wolfgang Beltracchi liest in Kirchzarten

Als Fälscherduo werden sie wohl in die Geschichte des Kunsthandels eingehen: Wolfgang und Helene Beltracchi wurden zu Haftstrafen verurteilt weil sie auch von Freiburg aus im großen Stil gefälschte Gemälde aus dem Umkreis der klassischen Moderne ... Mehr

Samstag, 27.09.2014

Amerika in Farbe

Amerika in Farbe

Das Gras sprießt nicht besonders üppig hier, es ist heiß und ein einsamer Baum spendet ein wenig Schatten in der schier endlosen Weite der kargen Steppenlandschaft Colorados. Dennoch weiden dort Tausende von Kühen - sie stehen fast bis zum ... Mehr


Elendes Paradies

NoViolet Bulawayo

Elendes Paradies

NoViolet Bulawayo erzählt von einer Slumkindheit in Simbabwe. Mehr


Himmlische Landschaft im Markgräfler Museum Müllheim

Literaturmuseen in Baden-Württemberg

Himmlische Landschaft im Markgräfler Museum Müllheim

LITERATURMUSEEN IN BADEN-WÜRTTEMBERG: Die Literaturausstellung im Markgräfler Museum Müllheim. Mehr


Roman von Per Petterson: Lauter Versehrte

"Nicht mir mir"

Roman von Per Petterson: Lauter Versehrte

Per Pettersons Roman "Nicht mit mir" ist ein ehrliches Buch. Mehr


Buchhandlung Merkel

Thomas Meyer in Grenzach-Wyhlen: Ein gewitzter Erzähler

Der Zürcher Schriftsteller Thomas Meyer in der Grenzach-Wyhlener Buchhandlung Merkel. Mehr


Angerissen

Peter Handke und die Ewigkeit: Politische Niederungen

Der Peter Handke ist ein Narr, das ist sogar liebenswürdig an ihm, könnte man meinen. Was mischt er sich auch in die Politik ein, von der er doch keine Ahnung hat, seien wir getrost ehrlich, einmal ganz ehrlich. Und wenn dann Rückschläge kommen ... Mehr


Der Streit um das Asterix-Erbe ist beigelegt

Asterix-Miterfinder Albert Uderzo (87) und seine einzige Tochter Sylvie (58) haben nach einem erbittert, auch vor Gericht geführten Streit um das millionenschwere Comic-Erbe wieder Frieden geschlossen. Man wolle von nun an nur noch das ... Mehr


„Literarischen Begegnungen 2014“ des Hebelbundes Lörrach

literatur

„Literarischen Begegnungen 2014“ des Hebelbundes Lörrach

Der musikalisch-poetische Höhepunkt der "Literarischen Begegnungen 2014" des Hebelbundes Lörrach findet am Sonntag, 28. September, um 17 Uhr im Hebelsaal des Dreiländermuseums Lörrach statt. Markus Heiniger führt sein Programm "Lizenz zum ... Mehr

Freitag, 26.09.2014

"Literatur verbindet" in Waiblingen

Von der klassischen Lesung bis zum Poetry Slam - rund 60 Veranstaltungen stehen auf dem Programm der 31. Baden-Württembergischen Literaturtage. Unter dem Motto "Literatur verbindet" werden vom 2. bis 31. Oktober rund 40 Autoren in Waiblingen ... Mehr

Mittwoch, 24.09.2014

Das Ende der Nazis gedanklich vorbereitet

Das Ende der Nazis gedanklich vorbereitet

SACHBUCH: Hans Maiers Sammelband zu den Freiburger Kreisen – "Akademischer Widerstand und Soziale Marktwirtschaft". Mehr


Erwin Teufel in Gschwend: Für eine Erneuerung der Kirche

Buchvorstellung

Erwin Teufel in Gschwend: Für eine Erneuerung der Kirche

Erwin Teufel stellt morgen in Geschwend sein Buch über die katholische Kirche vor. Mehr


Kaschnitz-Preis für Lutz Seiler

Lutz Seiler bekommt den Marie-Luise-Kaschnitz-Literaturpreis der Evangelischen Akademie Tutzing. Seiler, der mit seinem DDR-Roman "Kruso" auf der Shortlist für den Deutschen Buchpreis steht, wird für sein Gesamtwerk ausgezeichnet. Die Verleihung ... Mehr