Zur Navigation Zum Artikel

Heute

Thomas Pynchons 9/11-Roman "Bleeding Edge"

Die Türme stehen noch

Thomas Pynchons 9/11-Roman "Bleeding Edge"

Er ist der große Unbekannte der US-Literaturszene und König paranoider Fantasien: mit "Bleeding Edge" hat Thomas Pynchon hat einen Roman geschrieben, der randvoll mit Verschwörungstheorien, Pointen und New-York-Gefühl ist. Mehr


Der Traum von einer sauberen, funktionellen Metropole

Der Traum von einer sauberen, funktionellen Metropole

Er baute 13 Brücken, 600 Spielplätze und 150 000 Wohnungen: Eine Comicbiographie über den New Yorker Stadtplaner Robert Moses. Mehr


Suhrkamp ist gerettet

Suhrkamp ist gerettet

Der Verlag kann endgültig sein Sanierungskonzept umsetzen. Mehr


Else-Lasker-Schüler-Preis an Peter Handke

Der Else-Lasker-Schüler-Dramatikerpreis geht 2014 an Peter Handke. Er ist mit 10 000 Euro dotiert. Mit Handke werde ein renommierter Dramenautor gewürdigt, der mit seinen innovativen Stücken über Jahrzehnte hinweg nicht nur die Bühnensprache in ... Mehr


KULTURNOTIZEN

Präsident wiedergewählt Heinrich Detering (54) bleibt Präsident der Deutschen Akademie für Sprache und Dichtung. Der Literaturwissenschaftler und Lyriker wurde auf der Mitgliederversammlung in Darmstadt für weitere drei Jahre im Amt bestätigt. ... Mehr

Donnerstag, 23.10.2014

Auf der Jagd nach der Kunst

Auf der Jagd nach der Kunst

Dietmar Dath liest beim "Freiburger Andruck" aus seinem Science-Fiction-Roman "Feldeváye". Mehr


Unterhaltsamer Mutmacher

Unterhaltsamer Mutmacher

Matthias Holtmanns Lesung in Weil am Rhein. Mehr

Mittwoch, 22.10.2014

Ein Realist aus Deutschland

Ein Realist aus Deutschland

Gerhard Jörders Gespräche mit dem Theaterregisseur und Intendanten Thomas Ostermeier. Mehr


Darf der Mensch selektieren ?

Darf der Mensch selektieren ?

Eine Lesung des T. C. Boyle-Romans "Wenn das Schlachten vorbei ist" im Werkraum Schöpflin. Mehr

Dienstag, 21.10.2014

Hape Kerkeling: Die traumatische Kindheit eines Komikers

Bestseller

Hape Kerkeling: Die traumatische Kindheit eines Komikers

"Meine Kindheit und Ich" lautet das neue Buch von Hape Kerkeling. Der Entertainer braucht darin mehrere Anläufe, um das Trauma seiner Kindheit in den Blick zu nehmen. Mehr


J. Craig Venters "Leben aus dem Labor": Gott ist da unnötig

Sachbuch

J. Craig Venters "Leben aus dem Labor": Gott ist da unnötig

SACHBUCH: Der amerikanische Biochemiker J. Craig Venters meint, im Labor könne jede Art Leben entworfen werden. Mehr


Ein exquisites Gesamtpaket

Ein exquisites Gesamtpaket

Die Badenweiler Literaturtage erfreuen sich auch bei der dritten Auflage wachsenden Interesses. Mehr

Montag, 20.10.2014

Tausende besuchten das Lirum-Larum-Lesefest im Stadttheater

Tausende besuchten das Lirum-Larum-Lesefest im Stadttheater

Beim 21. Lirum-Larum-Lesefest im Theater gab’s ebenso Klassiker wie aktuelle Flüchtlingsschicksale. Mehr


Sebastian Reiß und Jeremiah Wood stellen neue Bücher vor

Buchladen im Roten Haus

Sebastian Reiß und Jeremiah Wood stellen neue Bücher vor

Neuerscheinungen auf dem Büchermarkt stellen Sebastian Reiß und Jeremiah Wood unter dem Motto "Reiß liest - Wood spielt" am Freitag, 24. Oktober, um 20 Uhr im Buchladen im Roten Haus in Neustadt vor. Sebastian Reiß arbeitet als Produzent und ... Mehr

Samstag, 18.10.2014

Gabriel Vásquez erzählt von Drogenkriegen in Kolumbien

Drogen-Roman

Gabriel Vásquez erzählt von Drogenkriegen in Kolumbien

Ein poetisches Dokument von erbarmungsloser Konsequenz: Juan Gabriel Vásquez neuer Roman "Das Geräusch der Dinge beim Fallen" spielt in der Zeit des mächtigen Drogenbarons Pablo Escobar. Mehr


Immer 0,3 Sekunden zu spät

Immer 0,3 Sekunden zu spät

"Wir haben Raketen geangelt": Karen Köhlers verspielte, von einem unverwüstlich optimistischen Grundton getragene Erzählungen und Miniaturen. Mehr


MANGA II: Der beißende Privatdetektiv

J. Taniguchi, N. Sekikawa:

MANGA II: Der beißende Privatdetektiv

Das Leben in der Großstadt ist nicht perfekt - sonst hätte Jotaro Fukamachi nichts zu arbeiten. Der Privatdetektiv betreibt die Agentur "Shark Investigation". Sein "Office" liegt in einer Zahnarztpraxis und Jotaro beißt selbst gerne zu, wenn die ... Mehr


MANGA I: Ein Blick hinter die Fassade

Atsuko Asano, Hinoki Kino

MANGA I: Ein Blick hinter die Fassade

Die "heilige Stadt" NO. 6 ist perfekt - kein Verbrechen, keine Krankheit, keine Arbeitslosen. Um Ordnung und Wohlstand zu sichern, haben Bildung und Wissenschaft höchsten Rang. Dem 12-jährigen Shion scheint eine glänzende Zukunft gewiss, bis er ... Mehr

Donnerstag, 16.10.2014

Schwätzen und Schlachten

Der Vorverkauf fürs Freiburger Literaturgespräch hat begonnen. Mehr


Schriftstellerinnenpreis für Gertrud Leutenegger

Die Schweizer Schriftstellerin Gertrud Leutenegger erhält in diesem Jahr den Roswitha-Preis der Stadt Bad Gandersheim. Die Texte der 65-jährigen Autorin lebten von stillen Tönen, begründete die Jury am Mittwoch ihre Entscheidung. Sie sei eine ... Mehr


Man Booker Prize für Richard Flanagan

Der australische Autor Richard Flanagan hat den Man Booker Prize für englischsprachige Literatur erhalten. Der 53-Jährige überzeugte die Jury des wichtigsten britischen Literaturpreises mit seinem Roman "The Narrow Road to the Deep North", der ... Mehr


ANGESAGT

"Das Jesus-Video" (Donnerstag, 16. Oktober, 20 Uhr, Buchhandlung Rombach, Bertoldstr. 10, Freiburg) Andreas Eschbach liest aus der Fortsetzung "Der Jesus-Deal", die zugleich Vorgeschichte ist zu seinem Bestseller "Das Jesus-Video". In einer ... Mehr


Angelika Klüssendorf liest in Kirchzarten

Rainhof-Scheune

Angelika Klüssendorf liest in Kirchzarten

April heißt die Heldin von Angelika Klüssendorfs jüngstem Roman, der es auf die Shortlist für den Deutschen Buchpreis geschafft hatte. Als frisch gekürte Trägerin des in Karlsruhe vergebenen Hermann-Hesse-Preises kommt Angelika Klüssendorf am ... Mehr

Mittwoch, 15.10.2014

Gelb steht für billig

Gelb steht für billig

Thomas Melles Desillusionierungsroman "3000 Euro" schildert die versuchte Annäherung zweier sozial und psychisch Versehrter. Mehr


Ohne Gier kein Glück

Ohne Gier kein Glück

Der Theologe und Bürgerrechtler Friedrich Schorlemmer diskutierte in Freiburg über sein Buch. Mehr