ANGESAGT

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Di, 12. Februar 2019

Theater (TICKET)

THEATER

Mummenschanz:

Die neue Bühnenshow "you & me" der visuellen Theatertruppe Mummenschanz aus der Schweiz wird am Freitag, 15. Februar, 20 Uhr, im Burghof Lörrach gezeigt. Ohne Worte oder Musik, nur mit ruhigen Handlungen und wenigen Requisiten zeigt die Truppe etwas, das berührt und in seinen Bann zieht. Vorverkauf beim BZ-Karten-Service (bz-ticket.de/karten oder Tel. 0761 / 496-8888) und bei allen BZ-Geschäftsstellen.

TANZ

Aterballetto:

Musik und Tanz gehören untrennbar zusammen. Johan Inger schuf mit seinem Aterballetto aus dieser Verbindung eine "choreografische Sinfonie" mit dem Titel "Golden Days". Die drei Choreografien "Rain Dogs", "BLISS" und das Solo "Birdland" drehen sich um die Erinnerung an goldene Tage der Vergangenheit entlang der Musik von Tom Waits, Patti Smith und Keith Jarrett. Golden Days sind am Mittwoch, 13. Februar, 20 Uhr, im Burghof Lörrach zu erleben. Vorverkauf beim BZ-Karten-Service (bz-ticket.de/karten oder Tel. 0761 / 496-8888) und bei allen BZ-Geschäftsstellen.

VERNISSAGE

Cyprien Gaillard:

Mit seinen Filmen, Fotografien und Skulpturen beleuchtet Cyprien Gaillard (*1980, Paris) in seiner Ausstellung "Roots Canal" vom 16. Februar bis 5. Mai im Museum Tinguely in Basel unmittelbar bevorstehende Transformationen und verweist auf die Prozesse von Zerstörung, Bewahrung oder Wiederaufbau im urbanen Raum. Er filmt von der Natur zurückeroberte archäologische Ruinen oder den Flug exotischer Vögel über einer europäischen Stadt im Wandel und dokumentiert die schleichende Erosion modernistischer Utopien. Vernissage ist am Freitag 15. Februar, 18.30 Uhr.

No more rules:

Die Ausstellung "No more rules" von Chris Göttel hat am Samstag, 16. Februar, 18 Uhr, Vernissage in der Galerie143 (Freiraumkunstlager, Rainstraße 21) in Lörrach. Inspiriert von dem dadaistisch Zufälligen, bearbeitet der in Basel lebende Künstler in seinen Werken sowohl soziokulturelle als auch persönliche und tagesaktuelle Themen. Malerei, Zeichnung, Schriftzeichen, Fundstücke, Fotografien werden in einer Mischtechnik aus Collage und Übermalungen zusammengefügt und in einen neuen Kontext gesetzt.

KONZERT

Tingvall Trio:

Erneut gastiert das Tingvall Trio im Burghof Lörrach. Am Samstag, 16. Februar, 20 Uhr, stellen Martin Tingvall (Klavier), Omar Rodriguez (Calvo/Bass) und Jürgen Spiegel (Schlagzeug) ihr neues Album "Cirklar" vor. Dabei geht es um die persönliche Empfindung des Erlebten je nach Lebensabschnitt. Vorverkauf beim BZ-Karten-Service (bz-ticket.de/karten oder Tel. 0761 / 496-8888) und bei allen BZ-Geschäftsstellen.

Liebeslieder:
"Liebeslieder" lautet der Titel eines Orgelkonzertes, das Susanne Doll am Sonntag, 17. Februar, um 18 Uhr auf der "Mathis-Orgel" im Haus Frank in der Werderstraße 38 in Rheinfelden gibt. Es erklingen Werke von Johann Sebastian Bach, Georg Friedrich Händel, Wolfgang Amadeus Mozart, Sigfrid Karg Elert, The Beatles und Amanda Mc Broom.