Zur Navigation Zum Artikel

Freitag, 02.03.2001

Der versaute Künstler

Zehn Jahre nach seinem Tod ist Serge Gainsbourg wieder Kult. Mehr


Mit 40 Mark durchs Land

Sonderangebote für Junge. Mehr


Amtliche Musik für den Dancefloor

Experimentell und eingängig zugleich: Heiko Laux und seine Plattenfirma "Kanzleramt" bringen Techno unter die Leute. Mehr


Ein Schauspiel, das unter die Haut geht

Eine starke und dichte Vorstellung: Arthur Millers "Tod eines Handlungsreisenden" in Offenburg. Mehr


Absolute Konzentration auf den Augenblick

Keramik von Aisaku Suzuki (Breisach) und Aquarelle von Georg Ystein (Braunschweig) in der "Galerie im Schürli" in Niedereggenen. Mehr


Der Marx der Arbeiterbewegung hat ausgedient

Eine neue Anthologie von Marx-Texten, zusammengestellt von Robert Kurz, will den dialektischen Denker retten. Mehr


KURZ UND BÜNDIG

JuZ zum Mitmachen Wer hat Lust, bei "Jugend macht Zeitung" mitzuarbeiten? Junge Leute aus dem Kreis Lörrach, die Spaß haben am Recherchieren und am Schreiben, wenden sich an BZ-Redakteur Daniel Gramespacher (siehe Logo oben) oder kommen ... Mehr


Ecclesia und Synagoge

Neues Programm Förderverein. Mehr


Ranzen fliegen zielsicher in die Magengegend

Von den täglichen Strapazen der Fahrten mit dem Schulbus. Mehr


Der Weltschmerz einer Straßensängerin

Das Fado-Konzert der Portugiesin Dona Rosa im Freiburger Jazzhaus hatte noch den Charme des Unfertigen. Mehr


Der letzte dichtende Dandy

Der amerikanische Schriftsteller Tom Wolfe wird heute 70. Mehr


Der Weltschmerz einer Straßensängerin

Das Fado-Konzert der Portugiesin Dona Rosa im Freiburger Jazzhaus hatte noch den Charme des Unfertigen. Mehr


"Jeder soll sich hier frei fühlen"

Fünf Jahre Galerie Bischoff. Mehr


Plakat-Preis für eine Hitler-Glatze

Ein Plakat, das Hitler als Skinhead ohne Haar und Oberlippenbart zeigt, brachte dem Düsseldorfer Grafik-Designer Uwe Loesch den Grand Prix der Internationalen Plakat-Biennale im finnischen Lahti ein. Das Poster mit der Aufschrift ... Mehr


Mit Fred Astaire für eine lebendige Kunst

BZ-PORTRÄT: Die beiden Freiburgerinnen Vivian Kleiser und Mirjam Barnicol wollen als "Tap for 2" den Stepptanz erneuern. Mehr


Mit Fred Astaire für eine lebendige Kunst

BZ-PORTRÄT: Die beiden Freiburgerinnen Vivian Kleiser und Mirjam Barnicol wollen als "Tap for 2" den Stepptanz erneuern. Mehr


Die erste und die zweite Liebe

Der Cellist Reinhard Latzko ist der neue künstlerische Leiter der Kontraste-Reihe / Ein Porträt. Mehr


Auf der Suche nach innerer Heimat

MTV-kompatibel ist er nicht: Der tief religiöse Patrice aus Hamburg bietet authentischen Reggae. Mehr


Eine doppelte Überraschung

Am Anfang stand die unbefangene Frage: Was ist das Besondere am Morgenland? Eugen Wirths begeisternde Bände über die orientalische Stadt gestern und heute. Mehr


Reaktionen auf Stölzls Opernhaus-Sparpläne

Die Pläne des Berliner Kultursenators Christoph Stölzl, die Deutsche Oper mit der Staatsoper Unter den Linden zusammenzulegen und beide Orchester zu verkleinern, haben heftige Proteste der Orchestervorstände beider Häuser ausgelöst: Die ... Mehr


Orchester-Flaggschiff auf Bayreuth-Kurs

Im Etat fehlen 2,2 Millionen Mark: Wie Intendant Mathias Weigmann die ins Gerede gekommenen Bamberger Symphoniker zu sicheren Ufern führen will. Mehr


Wohin kaum ein Bus fährt

Das "harte" Landleben. Mehr

Donnerstag, 01.03.2001

Zwischen Ratlosigkeit und neuen Ideenschöpfern

"Ami go home - Die Kunst Europas im Sog der transatlantischen Erneuerung": Ein Vortrag in der Fondation Beyeler in Riehen. Mehr


Alte Pracht, neuer Bau

Berlin will den DDR-Palast der Republik und das preußische Stadtschloss vereinen. Mehr


Das Leiden der Menschen am Tier

Eine ungeklärte Beziehung im Zeichen von BSE. Mehr