Zur Navigation Zum Artikel

Wenn Sie sich diesen Artikel vorlesen lassen wollen benutzen Sie den Accesskey + v, zum beenden können Sie den Accesskey + z benutzen.

09. Januar 2012 10:33 Uhr

Was ist ein Kontinent?

Unter dem Begriff Kontinent versteht man eine große zusammenhängende Landmasse, die durch Wasser oder andere natürliche Grenzen, wie zum Beispiel ein Gebirge, abgegrenzt ist. Auf der Erde gibt es die Kontinente Europa, Asien, Afrika, Nord- und Südamerika, die Antarktis und Australien. Das war aber nicht immer so. Bis vor 150 Millionen Jahren gab es einen einzigen Kontinent namens "Pangäa". Als dieser Urkontinent auseinanderbrach, entstanden die Kontinente, wie wir sie heute kennen. Kontinente bewegen sich. Sie schwimmen wie Korken auf der Erdkruste. Ihre Geschwindigkeit ist sehr gering und nur mit moderner Technik messbar. Dass sich die Kontinente bewegen, haben Wissenschaftler in den 1950er Jahren beweisen können.

Werbung

Autor: kai