Zur Navigation Zum Artikel

Wenn Sie sich diesen Artikel vorlesen lassen wollen benutzen Sie den Accesskey + v, zum beenden können Sie den Accesskey + z benutzen.

17. Juli 2017

MENSCHEN

  1. Elton Foto: dpa

  2. Bezzel Foto: dpa

Nicht lustig

Elton (46), Comedian, wird auch zu Hause bei seinem Künstlernamen genannt. "Heute nennt mich sogar meine Ehefrau Elton! Nur meine Mutter und meine Schwiegermutter sagen Alexander", gab der TV-Star gegenüber der "Bild am Sonntag" zu. Den Spitznamen habe er schon zu Schulzeiten bekommen, erzählte Elton, der bürgerlich Alexander Duszat heißt. "Wegen meiner dicken, roten Hornbrille und meiner wohl etwas komischen Frisur." Das habe er nicht lustig gefunden, aber: "Spitznamen kann man sich halt nicht aussuchen."

Mag Polizisten

Sebastian Bezzel (46), Schauspieler, hat durch seine Polizistenrollen für die Ordnungshüter große Sympathie entwickelt. "Mein Verhältnis zu Polizisten hat sich durch meinen Beruf wahnsinnig verbessert", sagte Bezzel der Neuen Osnabrücker Zeitung. Fast 13 Jahre lang verkörperte er den "Tatort"-Ermittler Kai Perlmann. "Früher waren das für mich die Bullen, die mir ein schlechtes Gewissen gemacht haben. Aber seit ich Polizisten spiele, habe ich etliche echte Polizisten kennengelernt, unter denen viele großartige Menschen sind, bei denen man nur froh sein kann, dass es sie gibt."

Werbung

Autor: dpa