Zur Navigation Zum Artikel

Dienstag, 26.11.2019

In Deutschland sind rund 32.800 Prostituierte angemeldet

Rotlicht-Milieu

In Deutschland sind rund 32.800 Prostituierte angemeldet

Seit 2017 müssen sich Prostituierte bei den Behörden anmelden. Nun hat das Statistische Bundesamt erstmals Zahlen veröffentlicht. Offen bleibt, wie viele Prostituierte es bundesweit tatsächlich gibt. Mehr


Freiburger lernen im Letzte-Hilfe-Kurs den Umgang mit dem Tod

Tabu-Thema

Freiburger lernen im Letzte-Hilfe-Kurs den Umgang mit dem Tod

Särge zum Selbstzimmern, Podcasts zum Sterben und Kurse zur Begleitung am Lebensende – der Umgang mit dem Tod verändert sich. In Freiburg bereiten sich Menschen per Letzte-Hilfe-Kurs darauf vor. Mehr


Dieses Überwachungsvideo zeigt die Juwelendiebe in Dresden

Grünes Gewölbe in Dresden

Dieses Überwachungsvideo zeigt die Juwelendiebe in Dresden

Nach dem Diebstahl historischer Schmuckstücke aus dem Dresdner Grünen Gewölbe hat die Polizei einen Ausschnitt aus einem Überwachungsvideo veröffentlicht. Darauf sind zwei Einbrecher zu sehen. Mehr


Starkes Erdbeben in Albanien – Medien berichten über Todesopfer

Stärke 6,3

Starkes Erdbeben in Albanien – Medien berichten über Todesopfer

Heftige Erdstöße erschüttern die Küstenstadt Durres und treiben verängstigte Menschen auf die Straße. Es dürfte sich um das stärkste seit Jahrzehnten in dem kleinen Balkanstaat handeln. Mehr


Raub im Grünen Gewölbe: "Wie in einem schlechten Film"

Dresden

Raub im Grünen Gewölbe: "Wie in einem schlechten Film"

Bestürzung, Kopfschütteln, ungläubige Gesichter: Am Montagmorgen stehen Besucher vor den verschlossenen Türen des Dresdner Residenzschlosses. Viele Sachsen sind schockiert über den Raub. Mehr


Die Treibhausgase nehmen weiter zu

Jahresbericht der Weltwetterorganisation. Mehr


Hitlers Zylinder kommt nach Israel

Hitlers Zylinder kommt nach Israel

Ein libanesisch-schweizerischer Geschäftsmann hat in München angebotene NS-Objekte ersteigert. Mehr


60 Ärzte äußern Sorge um Assange

60 Ärzte äußern Sorge um Assange

Brief an Innenministerin. Mehr


Starkregen fällt immer häufiger

Extremwetter in Deutschland. Mehr


Bandenkrieg auf und vor der Leinwand

LONDON (AFP). Nach brutalen Auseinandersetzungen zwischen Jugendlichen während der Vorführung eines Kinofilms über einen Bandenkrieg in London haben britische Kinoketten den Film aus ihrem Programm genommen. Am Samstagabend hatte eine teilweise ... Mehr


Fahrer des Kühllasters legt Teilgeständnis ab

LONDON (AFP). Der Fahrer des Lkw, in dem im Oktober in Großbritannien 39 Tote gefunden worden waren, hat ein Teilgeständnis abgelegt: Der 25-jährige Nordire Maurice Robinson bekannte sich am Montag bei einem gerichtlichen Verhör im ... Mehr


Mehr Väter betreuen kranke Kinder

HANNOVER (KNA). Immer mehr Väter nehmen sich für die Betreuung ihrer kranken Kinder frei. Das geht aus einer von der Kaufmännischen Krankenkasse (KKH) am Montag veröffentlichten Auswertung von Kundendaten hervor. Demnach waren die Antragsteller ... Mehr


Missbrauchsvorwurf an Caritas-Leiter in Afrika

BANGUI/ROM (dpa). Der frühere Leiter der Caritas in Zentralafrika soll nach einem Medienbericht Kinder missbraucht haben. Der Sender CNN berichtete vergangene Woche, der belgische Priester sei in die Zentralafrikanische Republik geschickt ... Mehr

Montag, 25.11.2019

Freiburger Museumschef: "Täter müssen absolute Profis gewesen sein"

Einbruch in Dresden

Freiburger Museumschef: "Täter müssen absolute Profis gewesen sein"

Tilmann von Stockhausen ist betroffen. Der Kunstraub in Dresden bedeutet für den Leitenden Direktor der Städtischen Museen Freiburg eine neue Dimension. Er sieht absolute Profis am Werk. Mehr


Italienischer Autofahrer bewahrt Bus vor Absturz

Italien

Italienischer Autofahrer bewahrt Bus vor Absturz

Beim Einsturz eines Autobahnviadukts wäre es fast zur Katastrophe gekommen. Ein 56 Jahre alter Wachmann hatte auf der Autobahn A6 bei Savona einen Bus gestoppt, der auf die Einsturzstelle zufuhr. Mehr


Einbruch in Dresdens Schatzkammer Grünes Gewölbe

Spektakulärer Raub

Einbruch in Dresdens Schatzkammer Grünes Gewölbe

Es geht um besonders wertvolle Juwelen und Kunstschätze: Das Grüne Gewölbe in Dresden, eines der bekanntesten Museen Deutschlands, wurde zur Zielscheibe von Einbrechern. Der Schaden ist kaum zu messen. Mehr


Tierschützer im Südwesten prangern extreme Züchtungen an

Qualzucht

Tierschützer im Südwesten prangern extreme Züchtungen an

Viele Tiere leiden unter immer extremeren, menschengemachten Züchtungen. Dagegen regt sich im Land Widerstand – nicht nur im Fall des beliebtes Mopses. Hundezuchtvereine sehen das anders. Mehr


Mindestens fünf Tote bei Unwettern in Südfrankreich und Norditalien

Extremwetter

Mindestens fünf Tote bei Unwettern in Südfrankreich und Norditalien

Mindestens fünf Menschen kamen dort am Wochenende bei schweren Unwettern und Überschwemmungen ums Leben. In Ligurien stürzte eine Autobahnbrücke nach einem Erdrutsch ein. Mehr


Es gab schon lange Fragen zu Andrews Lebenswandel

Es gab schon lange Fragen zu Andrews Lebenswandel

Der britische Prinz muss Büro räumen / Machtwort von Charles. Mehr


Drei Tote nach schweren Unwettern

Brückeneinsturz in Italien. Mehr


Flugzeug stürzt im Kongo auf Wohngebiet, 25 Tote

GOMA (AFP). Im Kongo ist ein Kleinflugzeug deutscher Produktion direkt über einem Wohngebiet der Großstadt Goma abgestürzt, mindestens 25 Menschen wurden nach Angaben des Zivilschutzes getötet. Die Maschine vom Typ Dornier-228 der kongolesischen ... Mehr


Sumatra-Nashorn auf Borneo ausgestorben

BERLIN (dpa). Das letzte Sumatra-Nashorn Malaysias ist tot. Das Weibchen namens Iman sei am Samstag auf der Insel Borneo eines natürlichen Todes gestorben, wie die Umweltstiftung WWF am Sonntagabend mitteilte. Die Art sei in Malaysia ... Mehr

Sonntag, 24.11.2019

Massentest in Hemmerden: Ein Dorf sucht einen Mörder

Nordrhein-Westfalen

Massentest in Hemmerden: Ein Dorf sucht einen Mörder

Die elfjährige Claudia wurde vor 23 Jahren missbraucht und ermordet. Nach neuen Analysen vermuten Ermittler den Mörder inzwischen in ihrem Heimatdorf. Er soll endlich entlarvt werden. Mehr


122 Frauen wurden 2018 in Deutschland von ihrem Partner oder Ex-Partner getötet

Femizid

122 Frauen wurden 2018 in Deutschland von ihrem Partner oder Ex-Partner getötet

Die Mörder kommen meist aus dem engsten Umfeld, nicht nur in kriegsgebeutelten Ländern. Als Mordmotive geben gewalttätige Männer oft "Eifersucht und Angst vor dem Verlassenwerden" an. Mehr


Grönlands Eis schmilzt dahin – ausländischen Investoren gefällt das

Erderwärmung

Grönlands Eis schmilzt dahin – ausländischen Investoren gefällt das

Tourismus, schmelzende Eisberge und Investoren, die an Bodenschätze wollen: Die Menschen in Grönland erleben die Folgen des Erderwärmung direkt vor ihrer Haustür. Was macht das mit ihnen? Mehr