Zur Navigation Zum Artikel

Wettervorhersage

Deutschland

Wetterkarte: Deutschland
Hamburg Rostock Hannover Berlin Dresden Köln Frankfurt Erfurt Saarbrücken Stuttgart Freiburg München

Sonnig und vielerorts sommerlich warm.

Wetterlage

Heute früh meist gering bewölkt oder klar, nur vereinzelt dunstig oder neblig. Tagsüber bei zeitweise durchziehender Schleierbewölkung sonnig und trocken. Zum Abend im Nordwesten Aufzug von Wolkenfeldern. Höchstwerte zwischen 25 und 30 Grad, ganz im Norden 20 bis 25 Grad, an der Nordsee bei auflandigem Wind nur um 17 Grad. Schwacher Wind aus unterschiedlicher Richtung, im Norden und Nordwesten im Tagesverlauf auf Nordwest drehend und etwas auffrischend.In der Nacht zum Samstag im Nordwesten und im Norden gebietsweise dichte Wolkenfelder, aber trocken. Nach Süden und Osten zu gering bewölkt oder klar. Tiefstwerte 15 bis 5 Grad.

Vorhersage

Am Samstag heiter bis wolkig, im Südosten und Osten überwiegend sonnig. Geringe Schauer- und Gewitterneigung über den Mittelgebirgen sowie an den Alpen, meist aber niederschlagsfrei. Höchstwerte im Süden und in der Mitte 22 bis 29, im Norden 17 bis 23 Grad, im Küstenumfeld bei auflandigem Wind um 14 Grad. Schwacher, im Norden und Nordosten auch mäßiger und in Böen frischer Wind aus Nordwest bis Nord. In der Nacht zum Sonntag meist gering bewölkt oder klar und trocken. Tiefstwerte 15 bis 3 Grad.

Aussichten

Am Sonntag heiter bis wolkig. In den Mittelgebirgen, an den Alpen sowie im Nordwesten aufkommende Schauer- und Gewitterneigung. Höchsttemperaturen 24 bis 30 Grad im Süden und in der Mitte sowie zwischen 20 und 25 Grad sonst. In Nordseenähe und im Nordosten 15 bis 21 Grad. Schwacher bis mäßiger Wind aus Ost bis Süd, später im Westen aus Südwest bis West. In der Nacht zum Montag gebietsweise Schauer und Gewitter. Dazwischen auch Auflockerungen. Tiefsttemperaturen 14 bis 9, im Nordosten und ganz im Nordosten um 7 Grad.Am Montag wechselnd, teils stark bewölkt und vor allem südlich des Mains sowie im Nordwesten des Landes Schauer, südlich der Donau auch teils kräftige Gewitter. Von Rheinland-Pfalz bis nach Brandenburg auch länger sonnig und zunehmend niederschlagsfrei. Höchstwerte von Nord nach Süd zwischen 14 und 24 Grad, an der See um 13 Grad. Mäßiger, teils frischer, in Böen starker Wind aus westlichen Richtungen. In der Nacht zum Dienstag von Nordwesten Bewölkungsverdichtung und sich südostwärts ausbreitender schauerartiger Regen. Im Osten und Süden noch länger trocken. Abkühlung auf 11 bis 6 Grad.

Mehr Wetter

Regenradar

Regenradar

Sehen Sie wo es regnet und wohin die Regenwolken ziehen mehr

Satellitenbilder

Hochauflösende Satellitenbilder

Aktuelle, hochauflösende Satellitenbilder von Deutschland und Zentraleuropa mehr

Gesundheitswetter

Gesundheitswetter

Hier finden Sie Pollenflugvorhersage, Informationen zur UV-Strahlung und das Biowetter. mehr