Limburg

Zwei Tote bei Unfall mit Reisebus in Hessen

dpa, afp, aktualisiert um 15 Uhr

Von dpa, afp & aktualisiert um 15 Uhr

Di, 13. Februar 2018 um 11:09 Uhr

Panorama

Bei einem Unfall mit einem Reisebus und mehreren Lastwagen auf der Autobahn 3 nahe Limburg sind zwei Menschen getötet worden. Ein 40-Tonner fuhr am Dienstagmorgen am Stauende auf den Bus auf.

Bei einem Unfall mit einem Reisebus und mehreren Lastwagen auf der Autobahn 3 nahe Limburg sind zwei Menschen getötet worden. Ein weiterer Lkw-Fahrer wurde schwer verletzt. Auch die Businsassen wurden verletzt. Der Reisebus war im Auftrag von Flixbus in Richtung Köln unterwegs. An Bord haben sich nach ersten Erkenntnissen des Unternehmens neben dem Fahrer 14 Passagiere befunden.

Nach Angaben der Polizei war ein Lastwagen zwischen Bad Camberg und Limburg Süd auf der rechten Fahrspur auf den wegen eines Rückstaus stehenden Reisebus aufgefahren. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Bus auf den vor ihm stehenden Lastwagen geschoben, der wiederum auf einen 40-Tonner geschoben wurde.

Der Busfahrer und der Fahrer des vor ihm stehenden Lastwagens erlitten tödliche Verletzungen. Der Unfallverursacher musste schwerstverletzt mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen werden. Die Sperrung der Unfallstelle dauerte am Dienstag in den Mittagsstunden noch an, der Verkehr wurde an der Anschlussstelle Bad Camberg abgeleitet.