Ausgebremst

Polizei Aargau sucht aggressiven Audi-Fahrer

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Fr, 14. Dezember 2018 um 12:02 Uhr

Rheinfelden / Schweiz

Lichthupe, rechts überholt und ausgebremst: ein aggressiver Audi-Fahrer war auffällig zwischen Rheinfelden und Mumpf unterwegs.Die Polizei sucht den Fahrer und Zeugen.

Ein bisher unbekannter Autofahrer fiel am vergangenen Donnerstag durch seine aggressive Fahrweise auf. Laut der Kantonspolizei Aaargau war der Fahrer in einem weißen Audi Q7 gegen 18 Uhr auf der A3 in Richtung Zürich unterwegs.

Zusammenstoß mit schwarzem Audi

Zwischen Rheinfelden und Mumpf bedrängte der Audi-Fahrer andere Autos mit Lichthupe und überholte rechts. Dabei stieß der Wagen laut Polizei leicht mit einem schwarzen Audi zusammen. In der Folge bremste der Fahrer des Q7 den Geschädigten bis fast zum Stillstand aus, um dann wieder Gas zu geben.

Während der Fahrer des schwarzen Audi beim Rastplatz Mumpf anhielt, machte sich der weiße Audi aus dem Staub. Die Kantonspolizei Aargau sucht nun den Fahrer des weißen Audis und bittet Augenzeugen sich unter Tel. 0041 62 871 13 33 zu melden.