Falsche Firma will Geld haben

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Fr, 07. Dezember 2018

Löffingen

Es geht um mehrere 100 Euro.

LÖFFINGEN (BZ). Bei einem Löffinger hat sich eine angebliche Firma aus Niedersachsen gemeldet und schriftlich mitgeteilt, dass er mehrere Hundert Euro Schulden habe. Die Schulden seien bei Gewinn- und Zeitschriftenverlagen entstanden und seien nun an die Firma abgetreten worden. Aufgrund Inkasso- und Mahnkosten sei nun eine Gesamtsumme von 760 Euro zusammengekommen. Wenn diese Summe innerhalb drei Tagen überwiesen werde, könne von einem gerichtlichen Mahnverfahren abgesehen werden. Die Summe sei auf ein Konto in Bukarest, Rumänien zu überweisen. Zunächst entschied sich der Mann dazu, die Forderung zu ignorieren. Anschließend erstattete er Anzeige beim Polizeiposten Löffingen. Die ersten Ermittlungen ergaben, dass es die Firma in Niedersachsen überhaupt nicht gibt. Die Polizei empfiehlt, wer sich in einem solchen Fall unsicher sei, sollte sich zuerst an die örtliche Polizeidienststelle zu wenden.