Zur Navigation Zum Artikel

Heute

PRESSESTIMMEN

Im Unterholz verirrt Der "Münchner Merkur" schreibt zu Spahn und Kramp-Karrenbauer: "Ausgerechnet Annegret Kramp-Karrenbauer (...) hat sich im Bemühen, maximale Distanz zur Kanzlerin zu demonstrieren, nun am tiefsten ins Unterholz ... Mehr

Donnerstag, 15.11.2018

PRESSESTIMMEN

Mit Leben erfüllen Der "Reutlinger General-Anzeiger" schreibt zu Merkel und der Europäischen Armee: "Die Sicherheitspolitik ist derzeit vermutlich das einzige verbindende Element zwischen allen EU-Staaten von Süd bis Nord und Ost bis West. ... Mehr

Mittwoch, 14.11.2018

PRESSESTIMMEN

Störrischer alter Mann Die "Rheinpfalz" (Ludwigshafen) schreibt zum Rücktritt Horst Seehofers als CSU-Chef: "Der alte Fuchs hatte zuletzt keinen klaren Blick mehr. (...) Horst Seehofer ist beispielhaft für einen Spitzenpolitiker, der in ... Mehr

Dienstag, 13.11.2018

PRESSESTIMMEN

Werte der Versöhnung Zu den Feiern zum Ende des Ersten Weltkriegs schreibt der italienische "Corriere della Sera": "Sechs Monate vor der Europawahl scheint (der französische Präsident) Emmanuel Macron entschieden, sich als Anführer ... Mehr

Samstag, 10.11.2018

PRESSESTIMMEN

Rachsüchtiger Populist Zum Streit von US-Präsident Donald Trump mit unliebsamen Journalisten schreibt die italienische Zeitung "La Repubblica": "Die Kampagne gegen die Presse ist der Klassiker eines jeden intoleranten und rachsüchtigen ... Mehr

Donnerstag, 08.11.2018

PRESSESTIMMEN

Nicht ernst zu nehmen Der Londoner "Guardian" kommentiert die von den USA gegen den Iran verhängten Sanktionen: "Bezeichnenderweise hat die Regierung bei ihrer rhetorischen Rechtfertigung auf eine lange Liste allgemeinerer außenpolitischer ... Mehr

Mittwoch, 07.11.2018

PRESSESTIMMEN

Rechte Denkweise Die "Rheinpfalz" (Ludwigshafen) meint zum Fall Maaßen: "Auch der Verfassungsschutz trägt nach diesen unseligen Vorgängen Schaden davon. Hans-Georg Maaßen leistet seiner Behörde einen Bärendienst. Vor sechs Jahren war er ... Mehr

Dienstag, 06.11.2018

PRESSESTIMMEN

Asyl anbieten Die Zeitung "Die Welt" (Berlin) schreibt zum Fall der freigesprochenen Christin in Pakistan: "Jetzt kommt es darauf an, Asia Bibi zu retten. Die Bundesregierung, der man vieles vorwerfen kann, nur keinen Mangel an Empathie ... Mehr

Samstag, 03.11.2018

PRESSESTIMMEN

Großer Schritt nach vorn Die "Neue Osnabrücker Zeitung" schreibt zur Musterfeststellungsklage gegen VW : "Jetzt endlich gibt es die Musterfeststellungsklage. Sie ist ein großer Schritt nach vorn. Die Gewichte verschieben sich deutlich, wenn ... Mehr

Mittwoch, 31.10.2018

PRESSESTIMMEN

Kein Feindbild mehr Zum Rückzug Angela Merkels vom CDU-Vorsitz schreibt die "Rhein-Neckar-Zeitung" in Heidelberg: "Nutznießer dieses Rücktrittplans soll natürlich die CDU sein. (. . .) Und an manchen Stellen könnte das Kalkül auch ... Mehr

Dienstag, 30.10.2018

PRESSESTIMMEN

Offene Pandora-Büchsen Zum Ausgang der Landtagswahl in Hessen schreibt die spanische Zeitung "El Mundo" am Montag: "Die vernichtende Abstrafung von Merkels CDU sowie der SPD bei der Landtagswahl in Hessen droht die schwache große Koalition in ... Mehr

Samstag, 27.10.2018

PRESSESTIMMEN

Die große Schlacht Zu den Europawahlen im Mai 2019 schreibt die französische Zeitung "Le Figaro": "In der großen Schlacht der kommenden Europawahlen wird es auf der einen Seite die ,Progressiven' geben, angeführt von (Frankreichs Staatschef) ... Mehr

Freitag, 26.10.2018

PRESSESTIMMEN

Ex-und-hopp-Mentalität Die "Neue Osnabrücker Zeitung" zum Plastik-Verbot der EU: "Bei vielen Verbrauchern herrscht nach wie vor eine bedenkliche Ex-und-hopp-Mentalität. Und es ist gut, dass die EU nun mit ihren Verboten an genau dieser ... Mehr

Donnerstag, 25.10.2018

PRESSESTIMMEN

Geld gegen Reformen Der "Kölner Stadt-Anzeiger" zum Streit zwischen der EU-Kommission und Italien: "Die EU-Kommission sollte im Haushaltsstreit deshalb auf einen Kompromiss drängen: Geld gegen schnelle Reformen. Rom sollte wie geplant mehr ... Mehr

Mittwoch, 24.10.2018

PRESSESTIMMEN

Merkel in der Sackgasse Der "Reutlinger General-Anzeiger" zu Diesel-Fahrverboten: "Merkel tut so, als ob man es mit den Grenzwerten nicht so genau nehmen müsste. Dabei hat sie diese selbst beschlossen. In Wirklichkeit lenkt die Kanzlerin von ... Mehr

Dienstag, 23.10.2018

PRESSESTIMMEN

Es fehlt an Charisma Die "Berliner Morgenpost" zu den Verlusten der Volksparteien: "Den Volksparteien sind immer dann große Wahlsiege gelungen, wenn sie charismatische oder extrem erfolgreiche Vorsitzende hatten. Wenn es an beidem fehlt - ... Mehr

Samstag, 20.10.2018

PRESSESTIMMEN

Interessiert kaum einen Die "Allgemeine Zeitung" (Mainz) zur Regierungsbildung in Bayern: "Dass in Bayern CSU und Freie Wähler zueinander finden, ist für das Land - und darauf kommt es an - vermutlich sinnvoller, weil es in einer ... Mehr

Freitag, 19.10.2018

PRESSESTIMMEN

Quadratur des Kreises Die "Frankfurter Allgemeine Zeitung" zum britischen EU-Austritt : "Der Streit über das künftige Regime an der inneririschen Grenze steht einem Abschluss entgegen; wobei eine Lösung der Quadratur des Kreises gleichkäme - ... Mehr

Donnerstag, 18.10.2018

PRESSESTIMMEN

In voller Absicht "Der Standard" aus Wien schreibt zum neuen italienischen Haushaltsplan: "Bisher hat Brüssel bei übermäßigen Defiziten immer ein bis zwei Augen zugedrückt, den Staaten mehr Zeit gegeben und Ausflüchte akzeptiert. Doch ... Mehr

Mittwoch, 17.10.2018

PRESSESTIMMEN

Fleißige Indianer Die "Ludwigsburger Kreiszeitung" schreibt zur Großen Koalition: "Eigentlich ist die schwarz-rote Koalition durchaus in der Lage, sachlich zusammenzuarbeiten. (...) In der letzten Woche wurden die im Koalitionsvertrag ... Mehr

Dienstag, 16.10.2018

PRESSESTIMMEN

Politisches Sitzfleisch Die Ergebnisse der Bayernwahl beschäftigt die Medien: " Sächsische Zeitung" (Dresden): "Zweifellos wird das Wahlergebnis zu Verwerfungen und Erschütterungen in Bayern und Berlin führen - wahrscheinlich aber erst in ... Mehr

Samstag, 13.10.2018

PRESSESTIMMEN

Viele Rezepte Der "General-Anzeiger" aus Bonn meint zum Hungerindex: "An Rezepten, um den Kampf gegen den Hunger voranzubringen, mangelt es nicht. Die Menschen müssen in die Lage versetzt werden, sich Zugang zu Nahrungsmitteln zu verschaffen ... Mehr

Donnerstag, 11.10.2018

PRESSESTIMMEN

Nur Verlierer Die "Mitteldeutsche Zeitung" ausHalle meint zum Thema Diesel: "Das Diesel-Drama kennt nur Verlierer. Autobesitzer haben teils schmerzende Wertverluste hinzunehmen, Autobauer langanhaltende Image-Schäden, die Politik einen ... Mehr

Mittwoch, 10.10.2018

PRESSESTIMMEN

Wenig wahrscheinlich Die "Frankfurter Rundschau" schreibt zur Wahl in Brasilien: "Jair Bolsonaro stellt alles infrage, was moderne Gesellschaften erreicht haben: Gleichberechtigung, Minderheitenschutz, Antidiskriminierung, Konfliktlösung ... Mehr

Samstag, 06.10.2018

PRESSESTIMMEN

Ganz kleine Schritte Der "Mannheimer Morgen" meint zum Besuch der Kanzlerin in Israel: "Solange Merkel Kanzlerin bleibt, wird aber auch die Botschaft nicht nach Jerusalem umziehen. Und solange Netanjahu im Amt ist, wird sich die ... Mehr