Zur Navigation Zum Artikel

Heute

PRESSESTIMMEN

Humanitäre Pflicht Die "Süddeutsche Zeitung" zur Aufnahme von 10 000 Flüchtlingen im Rahmen eines EU-Umsiedlungsprogramms in Deutschland: "Die Flüchtlinge kommen nicht nach gefährlicher Flucht, nicht illegal (...). Nur wenn die EU die ... Mehr


PRESSESTIMMEN

Unrühmliche Rolle Die "Hannoversche Allgemeine Zeitung" kommentiert die Razzia bei Porsche: "Zweieinhalb Jahre liegt der Dieselgate-Urknall mittlerweile schon zurück. Im Herbst 2015 hatte VW seine Abgasmanipulationen gestanden. Die erste ... Mehr

Donnerstag, 19.04.2018

PRESSESTIMMEN

Macron hat Recht Der "Tages-Anzeiger" aus Zürich meint zum französischen Präsidenten Emmanuel Macron im Straßburger EU-Parlament: "Emmanuel Macron hat Recht. Die Europäer können ihr Lebensmodell nur gemeinsam bewahren. Der französische ... Mehr

Mittwoch, 18.04.2018

PRESSESTIMMEN

Dünne Beweislage Der "Tagesspiegel" zum Buch von Ex-FBI-Chef James Comey über US-Präsident Donald Trump: "Comeys (. . . ) Anklageschrift ist zwar hart im Urteil, aber dünn in der Beweislage. Über den Charakter des Präsidenten lässt sich ... Mehr

Dienstag, 17.04.2018

PRESSESTIMMEN

Schritte zurück Die "Frankfurter Allgemeine Zeitung" schreibt zur Krise der SPD: "Von Andrea Nahles stammt der Satz, die SPD solle die Debatte über die Agenda 2010 hinter sich lassen. Mehr als acht Jahre ist die Aussage alt. Nahles ist weit ... Mehr

Samstag, 14.04.2018

PRESSESTIMMEN

Erbärmliche Faxen "L'Union" aus Reims schreibt zu den Angriffsdrohungen Frankreichs und der USA gegen Syrien: "Immerhin verzichtet Präsident Macron auf die martialischen und erbärmlichen Faxen von Donald Trump. In einem Fernsehinterview hat ... Mehr

Freitag, 13.04.2018

PRESSESTIMMEN

Keine bessere Lösung Die norwegische Zeitung "Aftenposten"meint zur Rolle des UN-Sicherheitsrats in der Syrien-Krise: "Wenn die Welt wieder eine bipolare Struktur bekommt, in der sich Russland und der Westen mit ihren jeweiligen Alliierten ... Mehr

Donnerstag, 12.04.2018

PRESSESTIMMEN

Deutlicher Rüffel Zum Thema Grundsteuer schreibt die "Berliner Zeitung": "Gnädig geht das Bundesverfassungsgericht mit der Politik um und lässt ihr Zeit für einen Neuanfang bei der Grundsteuer. Damit beweist Karlsruhe Augenmaß. Zwar fällt ... Mehr

Mittwoch, 11.04.2018

PRESSESTIMMEN

Sewing hat verstanden Die "Heilbronner Stimme" meint zum neuen Chef der Deutschen Bank: "Sewings markige Worte in seiner Nachricht an die Mitarbeiter deuten darauf hin, dass er das verstanden hat. Er fordert die Rückkehr zur ... Mehr

Samstag, 07.04.2018

PRESSESTIMMEN

Die Liste wird länger Die französische Wirtschaftszeitung "Les Echos" kommentiert den Skandal um die Weitergabe von Facebook-Nutzerdaten: "Google, Facebook oder Apple haben lange die Image-Karte hochgehalten. Sie haben hervorgehoben, ... Mehr

Freitag, 06.04.2018

PRESSESTIMMEN

Putin freut es Die "Neue Zürcher Zeitung" zum Treffen von Erdogan, Ruhani und Putin im Syrien-Konflikt: "Es ist in jedem Krieg üblich, dass die Gewinner ihre eigenen Interessen durchzusetzen versuchen und sich als Ordnungsmächte für die ... Mehr

Donnerstag, 05.04.2018

PRESSESTIMMEN

Das Kalkül der Hamas Zu den Zusammenstößen in Gaza meint die "Neue Zürcher Zeitung": "Im Grunde ist der 'Große Marsch der Rückkehr' samt seiner Instrumentalisierung durch die Hamas ein Akt der Verzweiflung. International ist die ... Mehr

Mittwoch, 04.04.2018

PRESSESTIMMEN

Auch wieder falsch Die "Süddeutsche Zeitung" schreibt über politische Äußerungen in Oster-Predigten: "Der evangelische Bischof von Berlin-Brandenburg, Markus Dröge, verlangte in der Gedächtniskirche Widerspruch zur ,Hetze' der AfD und ... Mehr

Samstag, 31.03.2018

PRESSESTIMMEN

Nie eine Liebesheirat Die "Neue Zürcher Zeitung" zu den USA und China: "Zwischen China und den Vereinigten Staaten wird es nie eine Liebesheirat geben. Vielmehr hat das Schicksal sie zusammengeführt. Der Hegemon und das aufstrebende Land ... Mehr

Donnerstag, 29.03.2018

PRESSESTIMMEN

Zu einfach für Moskau Der "Mannheimer Morgen" schreibt zur Ausweisung russischer Diplomaten : "Hätten Berlin, Brüssel, Washington nicht (...) die Ergebnisse der Chemiewaffenkontrolleure abwarten können in diesem ungeheuerlichen Verbrechen von ... Mehr

Mittwoch, 28.03.2018

PRESSESTIMMEN

Der Staat hat gekuscht "Die Welt" zum Antisemitismus an deutschen Schulen: "Wer will, dass Deutschland in der Integration ähnlich erfolgreich wird wie im Fußball, muss realistischer sein im Umgang mit Fehlentwicklungen. In den Städten hat ... Mehr

Dienstag, 27.03.2018

PRESSESTIMMEN

Nicht politische Gründe Der Berliner "Tagesspiegel" zur Festnahme Puigdemonts: "Ihm wird angelastet, seine Pläne mit Steuergeldern in Millionenhöhe finanziert zu haben. Puigdemonts Anwälte werden sicher auch in Deutschland argumentieren, ... Mehr

Samstag, 24.03.2018

PRESSESTIMMEN

Nutznießer Ungarn? Die Zeitung "Nepszava" (Ungarn) zum Facebook-Datenskandal: "Vorerst wissen wir nicht, ob nicht auch die (rechtsnationale) ungarische Regierung ein Kunde der Datenanalyse-Firma Cambridge Analytica war, die den ... Mehr

Freitag, 23.03.2018

PRESSESTIMMEN

Zentrale Bruchlinie Die "Frankfurter Allgemeine" schreibt zur Regierungserklärung von Kanzlerin Merkel: "Merkel hat mit ihrer eigenen Erblast zu kämpfen. Die politische Spaltung Deutschlands ist nicht allein auf ihre Flüchtlingspolitik ... Mehr

Donnerstag, 22.03.2018

PRESSESTIMMEN

Kein Verbrechen Die "Frankfurter Rundschau" zum Urteil des europäischen Menschenrechtsgerichtshofs gegen die Türkei: "Journalismus ist kein Verbrechen. Es ist bitter, wenn Gerichte eine derartige Selbstverständlichkeit aussprechen ... Mehr

Mittwoch, 21.03.2018

PRESSESTIMMEN

Geschlossenheit nötig Zum Ausgang der Präsidentschaftswahl in Russland schreibt die "Frankfurter Allgemeine Zeitung": "Weil Putins Herrschaftssystem inkompatibel mit den Ideen der liberalen Demokratie ist, kann die Strategie derjenigen ... Mehr

Dienstag, 20.03.2018

PRESSESTIMMEN

Seehofer zündelt Die "Nürnberger Nachrichten" schreiben zur von Horst Seehofer angestoßenen Islam-Debatte: "Wenn er gegen Islamisten und Salafisten vorgehen will, was richtig ist, dann ist das nun sogar sein Job als Innenminister. (...) Er ... Mehr

Samstag, 17.03.2018

PRESSESTIMMEN

Keine neuen Sanktionen Die "Sächsische Zeitung" (Dresden) zum Umgang mit dem Giftanschlag in Großbritannien: "Die Bundesregierung wäre gut beraten, mit Umsicht und Besonnenheit zu agieren. Für den neuen Außenminister liegt in dem ... Mehr

Freitag, 16.03.2018

PRESSESTIMMEN

Nur Erfüllungsgehilfen "Der Standard" aus Wien schreibt zu US-Präsident Donald Trump: "Trump sieht sich im Zenit seiner Macht. Ohne die Stimmen der Vernunft kann es jetzt aber nur noch bergab gehen. Sitzen nur noch Erfüllungsgehilfen seiner ... Mehr

Donnerstag, 15.03.2018

PRESSESTIMMEN

Ein loyaler Ja-Sager Die "Presse" aus Wien meint über den Nachfolger des entlassenen US-Außenministers Tillerson: "Der Abgang Tillersons ist nur folgerichtig. Er war nicht wohlgelitten an Trumps Hof und hatte zu wenig Macht, um dessen ... Mehr