Zur Navigation Zum Artikel

Heute

PRESSESPIEGEL

Elsass ist nicht bedroht Die Pariser Zeitung "Le Monde" meint zum Aachener Vertrag: "Der neue Vertrag von Aachen ist (...) deutlich weniger ambitioniert, als es der französische Präsident gewünscht hat. Das Schicksal Elsass-Lothringens ... Mehr

Mittwoch, 23.01.2019

PRESSESTIMMEN

Ohne Getöse "Ouest-France" aus Rennes meint zum Aachener Vertrag: "Die Bedeutung des Elysée-Vertrags besteht (...) in den praktischen Auswirkungen, die er später unauffällig ermöglicht hat. (...) Emmanuel Macron und Angela Merkel treffen ... Mehr

Dienstag, 22.01.2019

PRESSESTIMMEN

Zum Tode verurteilt Zu den neuen Flüchtlingsunglücken im Mittelmeer meint die italienische Zeitung "La Repubblica": "Wir sind wieder ganz am Anfang. Aber nicht erst seit heute: Wir sind es, seit ein großer Teil der europäischen Bürger - ... Mehr

Samstag, 19.01.2019

PRESSESTIMMEN

Es braucht Geduld Die "Südwest-Presse" aus Ulm schreibt zur Deutschen Bahn: "Die Baustellen müssen abgearbeitet und die Infrastruktur erneuert werden. Züge müssen repariert und neue gebaut werden. Überhaupt muss erst einmal Personal da ... Mehr

Freitag, 18.01.2019

PRESSESTIMMEN

Brexit verschieben Zum Brexit-Streit in Großbritannien meint die in London erscheinende "Financial Times": "Je mehr Großbritannien sich dem Brexit-Tag ohne Rechtssicherheit nähert, desto größer wird die Notwendigkeit, Artikel 50 (über den ... Mehr

Donnerstag, 17.01.2019

PRESSESTIMMEN

Nach rechts gerückt Der "Mannheimer Morgen" zur Entscheidung des Verfassungsschutzes, die AfD zu beobachten: "Man muss kein Gegner der AfD sein, um festzustellen: Diese Partei ist mit den Jahren immer weiter nach rechts gerückt. Die ... Mehr

Mittwoch, 16.01.2019

PRESSESTIMMEN

Will sich nicht einfügen Die "Neue Osnabrücker Zeitung" schreibt zur CDU-Klausurtagung: "Teile der CDU führen Kanzlerkandidaten-Debatten, die jetzt kein Mensch braucht und die am Ende selbstzerstörerisch wirken. Vor allem der Wirtschaftsrat ... Mehr

Dienstag, 15.01.2019

PRESSESTIMMEN

Keine gute Nachricht Zur Abstimmung über das Brexit-Abkommen schreibt die spanische Zeitung "La Vanguardia": "24 Stunden vor einem Tag, der (. . . ) in die Geschichte Großbritanniens und der Europäischen Gemeinschaft eingehen wird (. . . ), ... Mehr

Samstag, 12.01.2019

PRESSESTIMMEN

Geheimes Einverständnis Zum Besuch von Kanzlerin Angela Merkel in Griechenland schreibt die italienische Zeitung "La Repubblica": "Angela Merkel ist das erste Mal seit 2014 nach Griechenland zurückgekehrt, um Alexis Tsipras zu besuchen: Das ... Mehr

Freitag, 11.01.2019

PRESSESTIMMEN

Das weiße Kapital Die "Frankfurter Allgemeine Zeitung" schreibt zu den Schneemassen: "Der Klimawandel produziert also nicht nur lange Hitzewellen über den Kontinenten wie im Sommer, er kann auch, weil mehr Hitze auch mehr Feuchtigkeit ... Mehr

Donnerstag, 10.01.2019

PRESSESTIMMEN

Kein politisches Konzept Die britische Zeitung "Guardian" schreibt zum Brexit: "Der Brexit ist nie das angemessene politische Rezept gegen Großbritanniens Probleme gewesen. Für viele Tories ist er eine Geisteshaltung, ein gestaltloser ... Mehr

Mittwoch, 09.01.2019

PRESSESTIMMEN

Weinerlicher Rückzug Der "Tagesanzeiger" aus Zürich schreibt zu Robert Habecks Rückzug von Twitter und Facebook: "Man fragt sich: Wer hat Habeck je daran gehindert, vor dem Posten nachzudenken? Wer zwingt ihn zur Polemik? Und wer verbietet ... Mehr

Dienstag, 08.01.2019

PRESSESTIMMEN

Freiwild für Attacken Der Londoner "Guardian" meint zu Hackerangriffen auf Politiker: "Die (...) anarchistische Mentalität, die hinter den Hacker-Angriffen in Deutschland zu stehen scheint, mag dem Vandalismus näher stehen als einem ... Mehr

Samstag, 05.01.2019

PRESSESTIMMEN

Ein Irrtum Zur Mondlandung einer chinesischen Sonde schreibt die spanische Zeitung "El País": "Der Mond schien niemanden mehr zu interessieren. Ein halbes Jahrhundert, nachdem Neil Armstrong auf unseren Satelliten gesprungen war, hatten wir ... Mehr

Freitag, 04.01.2019

PRESSESTIMMEN

Der Preis der Qualität Die "Südwest Presse" (Ulm) zu Meisterpflicht im Handwerk: "Es gibt jede Menge Solo-Selbständige. Fürs Alter sorgen diese Handwerker nicht vor. Meisterbetriebe, die vernünftig kalkulieren müssen, sind da gewaltig im ... Mehr

Donnerstag, 03.01.2019

PRESSESTIMMEN

Image beschädigt Die französische Zeitung "L'Alsace" kommentiert die Neujahrsansprache von Präsident Macron: "Es ist also ein zur Wiederaufnahme des zügigen Tempos der Reformen entschlossener Präsident, der den Franzosen ein 'Gutes Jahr' ... Mehr

Montag, 31.12.2018

PRESSESTIMMEN

Schuld am Zeitverzug Die "Frankfurter Rundschau" schreibt zur Diesel-Nachrüstung: "Verkehrsminister Andreas Scheuer hat Vorgaben für die technische Umrüstung von Dieselfahrzeugen vorgelegt. Bei näherem Hinsehen ist die Nachricht aber ... Mehr

Samstag, 29.12.2018

PRESSESTIMMEN

In den Abgrund Zum dritten Jahr der US-Präsidentschaft von Donald Trump schreibt der Londoner "Guardian": "Die Nachforschungen von (Russland-Sonderermittler Robert) Mueller und die Übernahme der Mehrheit im Repräsentantenhaus durch die ... Mehr

Freitag, 28.12.2018

PRESSESTIMMEN

Selten verlässlich Die "Kölnische Rundschau" schreibt zur Debatte um eine "Moschee-Steuer": "Welche Gefahr darin liegt, wenn sich religiöse Einrichtungen vom Ausland finanzieren lassen (müssen), zeigt auch die erregte Diskussion um die ... Mehr

Donnerstag, 27.12.2018

PRESSESTIMMEN

Unvergleichlich Die "Stuttgarter Nachrichten" kommentieren das Weihnachtsfest: "Wie nachhaltig ist der christliche Glaube noch? (. . .) Natürlich werden auch diesmal an Heiligabend die Kirchen wieder bis auf den letzten Platz besetzt sein. ... Mehr

Montag, 24.12.2018

PRESSESTIMMEN

Was war, ist nicht mehr Zum Rücktritt von US-Verteidigungsminister James Mattis schreibt der niederländische "de Volkskrant": "US-Präsident Trump zieht abrupt all seine Truppen aus Syrien zurück und halbiert die Truppenstärke in ... Mehr

Samstag, 22.12.2018

PRESSESTIMMEN

Populistische Forderung Die "Neue Osnabrücker Zeitung" zum Sprechstundenstreit: "Die Forderung der gesetzlichen Krankenkassen ist schlicht populistisch. Wenn Ärzte am Mittwoch- oder Freitagmittag ihre Praxen abschließen, gehen sie in den ... Mehr

Donnerstag, 20.12.2018

PRESSESTIMMEN

Brandgefährlich Der "Tages-Anzeiger" aus Zürich zur Protestbewegung in Ungarn: "Vielleicht erlahmen die Proteste zu den Weihnachtsfeiertagen. Wenn nicht, wird die Lage brandgefährlich. Die Propaganda hat Orbans Anhänger gehirngewaschen. ... Mehr

Mittwoch, 19.12.2018

PRESSESTIMMEN

Perfide Sippenhaft Die "Passauer Neue Presse" schreibt zu AfD/Waldorfschule: "Die AfD ist in ihrem Auftreten und ihrer Wortwahl nicht zimperlich. (...) Das kann aber nicht bedeuten, dass man AfD-Politiker wie Aussätzige behandelt. ... Mehr

Dienstag, 18.12.2018

PRESSESTIMMEN

Einlullender Gedanke Die "Rheinpfalz" aus Ludwigshafen schreibt zur UN-Klimakonferenz: "Man hat sich an den Gedanken gewöhnt: Nach der Welt-Klimakonferenz ist vor der nächsten. Dieser einlullende Gedanke ist trügerisch. Denn wenn der ... Mehr