Zur Navigation Zum Artikel

Donnerstag, 17.04.2014

PRESSESTIMMEN

Stark und attraktiv Zur bevorstehenden Europawahl bemerkt die Mittelbayerische Zeitung (Regensburg): "Die EU ist eine Gemeinschaft geworden, die stark genug ist, um Menschen dazu zu bringen, ihr Leben zu riskieren, damit sie dort leben ... Mehr

Mittwoch, 16.04.2014

PRESSESTIMMEN

Politik überdenken Die "Süddeutsche Zeitung" (München) zum Jahresbericht des Stockholmer Friedensforschungsinstituts Sipri: "Der erfreulichen Abrüstung in Europa und Amerika steht eine Aufrüstung in Krisenstaaten entgegen. Setzt sich ... Mehr

Dienstag, 15.04.2014

PRESSESTIMMEN

Richtiger Schritt Die "Neue Osnabrücker Zeitung" meint zu Maas' geplantem Gesetz zur Kinderpornografie: "Der Schutz der Mädchen und Jungen vor sexuellem Missbrauch (...) hat oberste Priorität. Der Gesetzentwurf aus dem ... Mehr

Samstag, 12.04.2014

PRESSESTIMMEN

Weniger Paranoia Die "Neue Osnabrücker Zeitung" meint zur Endlagersuche: "Es ist richtig, der Politik in Sachen Atommüllendlager mit größter Skepsis zu begegnen. Es waren Politiker, die dabei mit ihrer willkürlichen Festlegung auf Gorleben ... Mehr

Freitag, 11.04.2014

PRESSESTIMMEN

Kein cooler Vorsitzender Die "Süddeutsche Zeitung" äußert sich zum Verzicht von Clemens Binninger (CDU) auf den Vorsitz im NSA-Untersuchungsausschuss: "Binninger hatte gehofft, dass dieser Ausschuss nicht im Duell der Parteien zerrissen ... Mehr

Donnerstag, 10.04.2014

PRESSESTIMMEN

Denkstoff für die Union Die "Hannoversche Allgemeine Zeitung" meint zur Vorratsdatenspeicherung: "Die Union sollte sich die Zeit nehmen, nach mittlerweile zwei juristischen Niederlagen ihre trotzige Unterstützung der Vorratsdatenspeicherung ... Mehr

Mittwoch, 09.04.2014

PRESSESTIMMEN

Grundwerte respektieren Die "Sächsische Zeitung" aus Dresden schreibt über den Wahlausgang in Ungarn: "Auch wenn sich Orban gegen jegliche Kritik aus Brüssel verwahrt: Mit dem Beitritt zur EU hat sich Ungarn verpflichtet, die Grundwerte der ... Mehr

Dienstag, 08.04.2014

PRESSESTIMMEN

Unter Lebensgefahr Zur Präsidentenwahl in Afghanistan äußert sich die "Neue Osnabrücker Zeitung": "Ein Urnengang unter Lebensgefahr - solche Wahlbedingungen sind in Europa unvorstellbar. Sie zeigen, wie weit Afghanistan noch von einem ... Mehr

Samstag, 05.04.2014

PRESSESTIMMEN

Nicht gut gemacht Die "Neue Osnabrücker Zeitung" meint zum Streit um Rente: "Arbeitgeber sind empört, Gewerkschafter voll des Lobes. Am Rentenpaket der Regierung scheiden sich die Geister, zu Recht, denn es ist zwar gut gemeint, aber nicht ... Mehr

Freitag, 04.04.2014

PRESSESTIMMEN

Für jeden ein bisschen "Der neue Tag" (Weiden) schreibt zum Kompromiss bei der Ökostrom-Förderung: "Auch bei der Reform des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG) gilt für die Ministerpräsidenten das Sankt-Florians-Prinzip: Verschone meine ... Mehr

Donnerstag, 03.04.2014

PRESSESTIMMEN

Russland ist ein Gegner Die "Süddeutsche Zeitung" (München) zur Nato-Militärpräsenz in den östlichen Mitgliedsstaaten: "Zum ersten Mal seit Ende des Kalten Krieges verlegt die Nato Militärgerät - und im Falle der Eurofighter nicht das ... Mehr

Mittwoch, 02.04.2014

PRESSESTIMMEN

Beschwichtigung Die Zeitung "L'Alsace" aus Mulhouse schreibt zur Regierungsumbildung in Frankreich: "Präsident François Hollande hatte keine andere Wahl, als den beliebtesten unter den Sozialisten zu ernennen. Manuel Valls wird sogar von ... Mehr

Dienstag, 01.04.2014

PRESSESTIMMEN

Nicht ohne die Wirtin Die russische Zeitung "Moskowski Komsomolez" meint zur Ukraine: "Der überraschende Ausstieg von Vitali Klitschko aus dem ukrainischen Präsidentenrennen hat im Lager seines Verbündeten Pjotr Poroschenko große Euphorie ... Mehr

Samstag, 29.03.2014

PRESSESTIMMEN

Ausgepresste Zitrone Die "Südwest Presse" aus Ulm meint zur Nationenliga: "Dass es bei der ,Nations League' um viel Geld geht, verhehlt niemand. Aber ob sie eine gute Idee ist, bezweifeln selbst jene, die sich nun in den Uefa-Gremien um die ... Mehr

Freitag, 28.03.2014

PRESSESTIMMEN

Europa neu erfinden Die französische Zeitung "La Croix" meint zum militärischen Engagement der USA in Europa: "Barack Obama hat versucht, in Brüssel die Europäer zu täuschen, doch es ist klar, dass die USA sich in erster Linie um Asien ... Mehr

Donnerstag, 27.03.2014

PRESSESTIMMEN

Bienenkönigin Merkel "Der Standard" (Wien) schreibt zu 100 Tage Schwarz-Rot: "Da summen fleißige rote Bienen durch das Berliner Regierungsviertel, und eine schwarze, präsidial über allem thronende Königin namens Angela Merkel gibt es auch. ... Mehr

Mittwoch, 26.03.2014

PRESSESTIMMEN

Ein Terrorurteil Die "Märkische Oderzeitung" aus Frankfurt/Oder meint zu den Todesurteilen in Ägypten: "Ein Gericht, das im Schnellverfahren ein summarisches Todesurteil gegen 529 Angeklagte verhängt, kann wohl nicht anders als Terrorjustiz ... Mehr

Dienstag, 25.03.2014

PRESSESTIMMEN

Beobachtung muss sein Der "Mannheimer Morgen" meint zur Krim-Krise und der Nato: " Während die EU hofft, dass die OSZE-Mission für Entspannung sorgen kann, bringt von der Leyen die Nato ins Spiel. Damit eckt sie an, denn bisher versuchen ... Mehr

Samstag, 22.03.2014

PRESSESTIMMEN

Betrug bleibt Betrug Die "Rhein-Neckar-Zeitung" (Heidelberg) zum Plagiatsvorwurf der Universität Düsseldorf gegen Annette Schavan: "Angesichts der aufgeflogenen Betrüger wurde schon mehrfach der Ruf nach Verjährungsfristen laut. Ganz nach ... Mehr

Freitag, 21.03.2014

PRESSESTIMMEN

Grenzenloser Krieg Die "Frankfurter Allgemeine" widmet sich der Situation auf den Golanhöhen: "Es ist eine Frage der Zeit, bis der Syrien-Krieg stärker auf Israel übergreift. Die Grenze, die einst Syrien und den Libanon trennte, ist schon ... Mehr

Donnerstag, 20.03.2014

PRESSESTIMMEN

Absurde Anklage Die "Tageszeitung" (Berlin) zum Prozess gegen die Organisatoren der Proteste im Istanbuler Gezi-Park: "Die Anklage ist absurd und jeder weiß es. Sogar dem Gericht ist das klar, weshalb es zunächst die Annahme der Anklage ... Mehr

Mittwoch, 19.03.2014

PRESSESTIMMEN

Geflissentlich ignorieren Die russische Zeitung "Wedomosti" (Moskau) kommentiert die EU-Sanktionen gegen Russland: "Es ist anzunehmen, dass der russische Präsident Putin diese unmenschliche Schonungslosigkeit Europas, diese Fähigkeit zu ... Mehr

Dienstag, 18.03.2014

PRESSESTIMMEN

Nur Angstmache Die "tageszeitung" (Berlin) meint zur Einstellung der Beobachtung der Linken im Bundestag durch den Verfassungsschutz: "Seit Jahren wurde die Überwachung der Linken (...) scharf kritisiert. Erst im Herbst befand das ... Mehr

Samstag, 15.03.2014

PRESSESTIMMEN

Weggeduckt Zur Verurteilung des FC-Bayern-Präsidenten Hoeneß heißt es im Zürcher "Tages-Anzeiger": "Und schließlich saß auch die Schweiz virtuell mit auf der Anklagebank. Ein Investmentbanker bei Vontobel hatte geholfen, das steuerfreie ... Mehr

Freitag, 14.03.2014

PRESSESTIMMEN

Getrübte Bilanz Die "Kieler Nachrichten" schreiben über den Bundeshaushalt: "Ein Haushalt ohne neue Schulden: Das schaffte zuletzt Franz Josef Strauß im Jahr 1969. Wenn Wolfgang Schäuble dies viereinhalb Jahrzehnte später erneut gelingen ... Mehr