Zur Navigation Zum Artikel

Heute

PRESSESTIMMEN

Clevere Lady Die national-konservative lettische Tageszeitung "Latvijas Avize" schreibt über die EU-Kommissionspräsidentin von der Leyen: "Weder der Portugiese Barroso noch der Luxemburger Juncker waren daran interessiert, was im Baltikum ... Mehr

Samstag, 20.07.2019

PRESSESTIMMEN

Hoffnung auf Vernunft Die Zeitung "Le Parisien" kommentiert die Klima-Demonstrationen der Bewegung Fridays for Future: "Der Respekt für die Umwelt ist eine Sorge, die unter jungen Leuten weit verbreitet ist (...). Zunächst war es nur ein ... Mehr

Freitag, 19.07.2019

PRESSESTIMMEN

Vorschnelle Kritik Die "Nürnberger Nachrichten" schreiben zu Kramp-Karrenbauer: "Kann Kramp-Karrenbauer Bundeswehr? So fragen nun viele und beklagen ihre mangelnde Erfahrung. Die hatten allerdings die allermeisten ihrer Vorgänger auch nicht. ... Mehr

Donnerstag, 18.07.2019

PRESSESTIMMEN

Demokratisch legitimiert Die "Rhein-Neckar-Zeitung" (Heidelberg) schreibt zur Wahl von der Leyens an die Spitze der EU: "Am Ende war es knapp. Doch startet Ursula von der Leyen gerade dadurch mit einem gewissen Rückenwind in ihr Amt. Denn ... Mehr

Mittwoch, 17.07.2019

PRESSESTIMMEN

Jedes Mittel recht "Die Welt" kommentiert Donald Trumps wütende Äußerungen: "Trump zerreißt den Grundkonsens, der Amerika immer noch zusammenhielt in all seinen Ausprägungen. Sein Wüten klingt mittlerweile wie die Mobilisierung einer ... Mehr

Dienstag, 16.07.2019

PRESSESTIMMEN

Humanitäre Lösung Zum Streit über die Verteilung von Migranten in Europa und der Rolle Deutschlands schreibt der italienische "Corriere della Sera": "Der Chef des Außenministeriums (...), Heiko Maas, hat den Vorschlag auf den Tisch gebracht, ... Mehr

Samstag, 13.07.2019

PRESSESTIMMEN

Nur Nadelstiche Zu den Spannungen zwischen den USA und dem Iran meint die Amsterdamer Zeitung "De Telegraaf": "Bislang haben die Iraner nur Nadelstiche ausgeteilt, bei denen es keine Opfer gab. Das kann kaum weiterhin gutgehen. US-Präsident ... Mehr

Freitag, 12.07.2019

PRESSESTIMMEN

Suche nach Orientierung Zum Streit innerhalb der AfD schreibt die "Frankfurter Allgemeine Zeitung": Höckes Gedankengut entstammt so offensichtlich den Traditionen einer nationalistischen und rassistischen Erweckungsbewegung, dass eine ... Mehr

Donnerstag, 11.07.2019

PRESSESTIMMEN

Wie ein Autokrat Die "Neue Zürcher Zeitung" kommentiert die Reaktion von US-Präsident Trump auf die geleakten Vermerke des britischen Botschafters Darroch: "Darrochs schwerwiegendste Beobachtungen waren, dass Trump in seinem Amt ... Mehr

Mittwoch, 10.07.2019

PRESSESTIMMEN

Keine Großzügigkeit Die "Nürnberger Nachrichten" schreiben zu Lagarde: "Von Christine Lagarde als Nachfolgerin wird nun das Ende der Niedrigzinspolitik erwartet. Sie darf diese Großzügigkeit nicht fortsetzen - zum einen, weil der EZB sonst ... Mehr

Dienstag, 09.07.2019

PRESSESTIMMEN

Viel Solidarität Zum Streit um Hilfsorganisationen als Seenotretter schreibt die italienische Zeitung "La Repubblica": "Die politische und mediale Kampagne hat nicht den Effekt gehabt, den sich diejenigen gewünscht haben, die bei den ... Mehr

Samstag, 06.07.2019

PRESSESTIMMEN

Beschädigte EU Der "Kölner Stadt-Anzeiger" kommentiert die Haltung der SPD zur Nominierung Ursula von der Leyens als EU-Kommissionschefin: "Wer wie die SPD glaubt, dass die EU beschädigt ist, hat Recht. Wer aber ignoriert, dass sie durch ... Mehr

Freitag, 05.07.2019

PRESSESTIMMEN

Zynische Grenzpolitik Die norwegische Zeitung "Bergens Tidende" meint zu Internierungslagern für Migranten in den USA: "Die USA haben das legitime Bedürfnis zu verhindern, dass der Zustrom von Migranten aus dem Süden außer Kontrolle gerät. ... Mehr

Donnerstag, 04.07.2019

PRESSESTIMMEN

Für Anliegen von Frauen Zu den Personalentscheidungen des EU-Gipfels schreibt die französische Zeitung "Libération": "Zwei Frauen in zwei Schlüsselpositionen: Die EU hat zweifellos gerade gepunktet, indem sie bei der Aufteilung der ... Mehr

Mittwoch, 03.07.2019

PRESSESTIMMEN

Unwürdiges Geschacher Der "Wiesbadener Kurier" meint zur EU-Verfassung: "Dass noch immer der Europäische Rat den Vorschlag für einen Kommissionspräsidenten unterbreitet, führt zu dem unwürdigen Geschacher. Denn zwischen den Regierungen ... Mehr

Samstag, 29.06.2019

PRESSESTIMMEN

Klowandparolen Zum Mord an Walter Lübcke meint die "Neue Zürcher Zeitung": "Wenn Schäubles Bild stimmt, wenn der Boden, auf dem die Gewalt wächst, durch Sprache gedüngt wird, dann rast die AfD schon ziemlich lange mit einem der größten ... Mehr

Freitag, 28.06.2019

PRESSESTIMMEN

Verzweifelte Menschen Zum Foto eines toten Vaters und seines Kindes an der Südgrenze der USA meint der Amsterdamer "de Volkskrant": "Das Foto hat Abscheu und Empörung ausgelöst. Es sagt mehr als ein paar gebleichte Knochen in der Wüste. So ... Mehr

Donnerstag, 27.06.2019

PRESSESTIMMEN

Mit zweierlei Maß Die "Frankfurter Rundschau" zur Reform der Staatsbürgerschaft: "Erfreulich ist, dass Kämpfern des Islamischen Staates die deutsche Staatsbürgerschaft entzogen werden kann, wenn sie noch eine andere Staatsbürgerschaft ... Mehr

Mittwoch, 26.06.2019

PRESSESTIMMEN

Türken haben genug Zum Sieg des Oppositionskandidaten Ekrem Imamoglu bei der Bürgermeisterwahl in Istanbul heißt es in der Amsterdamer Zeitung "de Volkskrant": "Das Ergebnis war eine schmerzhafte Demütigung für den Präsidenten, der in den ... Mehr

Dienstag, 25.06.2019

PRESSESTIMMEN

Schwierige Wahl Zu den Massenprotesten gegen den tschechischen Regierungschef Andrej Babis schreibt "Lidove noviny" aus Prag: "Babis steht vor einer schwierigen Wahl: Entweder versucht er, die (. . .) Demonstranten (. . .) zu beruhigen, ... Mehr

Samstag, 22.06.2019

PRESSESTIMMEN

Untauglich für das Amt Die "Neue Zürcher Zeitung" zum Tory-Favoriten Boris Johnsons: "Alle wissen, dass Johnson charakterlich untauglich ist für das Amt des Premierministers. Doch die Verzweiflung der Partei war größer als die Verantwortung ... Mehr

Freitag, 21.06.2019

PRESSESTIMMEN

Gegen den Hass Die "Berliner Morgenpost" schreibt zur Zunahme von rechtsextremer Hetze im Internet: "(...) Der erschossene Politiker Lübcke war Opfer einer gezielten Hasskampagne vor allem im Internet. Vor und nach seinem Tod. Es ist ... Mehr

Mittwoch, 19.06.2019

PRESSESTIMMEN

Terrorakt auf uns alle Viele Medien befassen sich mit dem Mord an dem hessischen Politiker Walter Lübcke. Die "Frankfurter Allgemeine Zeitung": "Der CDU-Politiker hatte deutliche Worte für die Kritiker der offenen Flüchtlingspolitik gefunden ... Mehr

Dienstag, 18.06.2019

PRESSESTIMMEN

Vielleicht unterbewertet Die italienische Zeitung "Corriere della Sera" meint zur Festnahme eines Verdächtigen im Fall Lübcke: "Es erhärtet sich die Hypothese, dass der Regierungspräsident von Kassel, Walter Lübcke, am 2. Juni Opfer eines ... Mehr

Freitag, 14.06.2019

PRESSESTIMMEN

Von Banditen geführt Die dänische Zeitung "Jyllands-Posten" meint zu den Proteste in Hongkong gegen ein geplantes Gesetz zu Auslieferungen an China: "Was im Augenblick in Hongkong geschieht, hat man leider schon mehrmals in der früheren ... Mehr