Zur Navigation Zum Artikel

Heute

PRESSESTIMMEN

Sinnvolle Empfehlung Die Zeitung "Lidove noviny" (Tschechien) schreibt zum Zivilschutzkonzept der deutschen Regierung: "Die Versorgung engt sich immer mehr auf den direkten Transport vom Hersteller zum Verbraucher ein, wie es Online-Händler ... Mehr


PRESSESTIMMEN

Schwieriger Partner "Der Standard" aus Wien kommentiert die Beziehungen zwischen der EU und der Türkei : "Erdogan verfolgt keine aggressiven geopolitischen Konzepte - auch keine islamistischen - und besetzt auch nicht Gebiete seiner ... Mehr

Dienstag, 23.08.2016

PRESSESTIMMEN

Ankara übernimmt sich Zu den Attentaten in der Türkei meint der "Tages-Anzeiger" (Zürich): "Gerade in der Türkei (...) scheint ein Frieden im Land ohne Frieden im Nachbarland Syrien mittlerweile nur noch schwer denkbar. Aber Ankara übernimmt ... Mehr

Samstag, 20.08.2016

PRESSESTIMMEN

Ungeschickt Die "Schwäbische Zeitung" schreibt zu Bundesinnenminister Thomas de Maizière: "Thomas de Maizières unbestrittener Fleiß hat ihn nicht vor Fehleinschätzungen bewahrt. (...) Im Umgang mit der Türkei-Stellungnahme seines Hauses ... Mehr

Freitag, 19.08.2016

PRESSESTIMMEN

Klare Botschaft Zur Einstufung der Türkei als Förderer von Islamisten schreibt das "Straubinger Tagblatt": "Die Botschaft ist unmissverständlich: Die Zeit der Leisetreterei wie der diplomatischen Rücksichtnahme könnte bald schon zu Ende ... Mehr

Donnerstag, 18.08.2016

PRESSESTIMMEN

Immer rätselhafter Die "Süddeutsche Zeitung" meint zu Trump und Merkel: "Er (Trump) beleidigt die Vertreter souveräner Staaten lieber, als sie nach allen Regeln der Kunst auf seine Seite zu ziehen. (...) Wie Trump mit den Verbündeten ... Mehr

Mittwoch, 17.08.2016

PRESSESTIMMEN

Mehr Arbeitszeit Die "Rhein-Neckar-Zeitung" (Heidelberg) meint zur Rente mit 69: "Die Kunst einer geschickten Rentenpolitik besteht darin, beiden Seiten gerecht zu werden: Denen, die aufgrund einer starken körperlichen Belastung schlicht ... Mehr

Dienstag, 16.08.2016

PRESSESTIMMEN

Kein Grund zur Panik Die "Neue Osnabrücker Zeitung" schreibt zu Gauck/Merkel : "Joachim Gauck bringt es auf den Punkt: Deutschland ist kein sinkendes Schiff. Die Herausforderungen durch die Flüchtlinge sind groß; die innere Sicherheit ist ... Mehr

Samstag, 13.08.2016

PRESSESTIMMEN

Missverstanden Die Zeitung "Die Welt" (Berlin) kommentiert die Unionspläne zu einem Burka-Verbot: "Die erfolgreiche Trennung von Staat und Religion trug möglicherweise mehr zum Wohlstand und zum friedlichen Zusammenleben in Europa bei als ... Mehr

Freitag, 12.08.2016

PRESSESTIMMEN

Nichts ist eingetroffen Die Zeitung "Die Welt" schreibt zum Besuch des türkischen Präsidenten Erdogan in Moskau: "Nicht jeder Besuch bei Wladimir Putin ist der Beginn eines osmanisch-slawischen Teufelspakts. Was hat man im Vorfeld der ... Mehr

Donnerstag, 11.08.2016

PRESSESTIMMEN

Kein Pakt Die "Hannoversche Allgemeine Zeitung" meint zu Putin/Erdogan: "Kurz nach dem Abschuss des russischen Kampfjets im vergangenen Jahr wurde in Washington und den europäischen Hauptstädten eifrig debattiert, ob eine Eskalation zwischen ... Mehr

Mittwoch, 10.08.2016

PRESSESPIEGEL

Charisma-Lücke gefüllt Die "Nürnberger Zeitung" schreibt zu Hoeneß: "Dass Hoeneß in München wieder wie ein Messias empfangen wird, ist auch der tiefen Sehnsucht nach jenem volksnahen, bodenständigen FC Bayern geschuldet, den der Ex-Profi ... Mehr

Dienstag, 09.08.2016

PRESSESTIMMEN

Ein Nerv getroffen Der Berliner "Tagesspiegel" kommentiert den Gesetzentwurf von Justizminister Maas zum Fahrverbot für Straftäter: "Darüber, ob der Führerscheinentzug überhaupt als Strafe wirkt, sollte man sich nicht allzu viele Sorgen ... Mehr

Samstag, 06.08.2016

PRESSESTIMMEN

Ein Mütchen kühlen Der "Standard" aus Wien kommentiert Österreichs Türkei-Kurs: "Österreich scheint mit seinem harten Kurs gegen die Türkei in der EU das Thema und das Tempo vorzugeben. Warum auch nicht, die Argumentation ist ... Mehr

Freitag, 05.08.2016

PRESSESTIMMEN

Appelle ohne Chance Die "Sächsische Zeitung" (Dresden) schreibt zu Aleppo: "Aleppos Bewohner sind Geiseln der Kriegsparteien. Rücksichten kennen und nehmen sie nicht. Und für den Nachschub an Waffen und Geld sorgen Mächte wie ... Mehr

Donnerstag, 04.08.2016

PRESSESPIEGEL

Söders Motiv Die "Neue Presse" (Hannover) zur Klage Bayerns gegen VW: "Bayerns Finanzminister hat angekündigt, dass der Freistaat den VW-Konzern auf Schadenersatz verklagen will. Was den CSU-Mann antreibt, darüber lässt sich trefflich ... Mehr

Mittwoch, 03.08.2016

PRESSESTIMMEN

Konfliktpotential Die Frankfurter Allgemeine Zeitung schreibt zur Pro-Erdogan-Demonstration in Köln: "Der türkische Nationalismus, wie er in den Moscheen gepredigt und in den Erzählungen der Familien tradiert wird, wirkt wie ein Gift, das ... Mehr

Dienstag, 02.08.2016

PRESSESTIMMEN

Türkische Innenpolitik Der "Kölner Stadt-Anzeiger" schreibt zur Pro-Erdogan- Demonstration: "Welcher Anspruch treibt Präsident und Gefolgsleute an, die eben noch deutschen Parlamentariern erklären ließen, sie seien unerwünscht am ... Mehr

Samstag, 30.07.2016

PRESSESPIEGEL

Ein wenig entrückt Den Auftritt von Kanzlerin Angela Merkel zum Thema Terror kommentieren zahlreiche Blätter. Die Berliner "taz" schreibt: "Wenn der Terror näher rückt, mögen sich manche scharfe Worte und emotionale Aufwallung wünschen. ... Mehr

Freitag, 29.07.2016

PRESSESTIMMEN

Hinterhof des Internets Die "Hannoversche Allgemeine Zeitung" schreibt zum Darknet: "Darknet. Schon der Name klingt gefährlich. (...) Seit bekannt wurde, dass der Amokläufer von München seine Waffe offenbar über den vermeintlichen ... Mehr

Mittwoch, 27.07.2016

PRESSESTIMMEN

Keine Größe Die "Süddeutsche Zeitung" zum Anschlag von Ansbach: "Und wer vor einer Altstadt-Weinstube eine Bombe zündet, der ist vielleicht ein Selbstmörder von der geltungssüchtigen Sorte, vielleicht auch einer, der verzweifelt nach einem ... Mehr

Dienstag, 26.07.2016

PRESSESTIMMEN

Besonnene Kanzlerin Die "Welt" aus Berlin schreibt zu München/Merkel: "So richtig und wichtig die intensive Berichterstattung von Anbeginn an war, genauso richtig war die auffällige Zurückhaltung der Kanzlerin, deren Aufgabe es eben nicht ... Mehr

Samstag, 23.07.2016

PRESSESTIMMEN

Bewusste Handlung Die polnische Zeitung "Gazeta Wyborcza" schreibt zur Türkei: "Die EU hat den türkischen Präsidenten scharf gewarnt, dass eine Rückkehr zur Todesstrafe das Ende der Gespräche über eine EU-Mitgliedschaft wäre. Aber Recep ... Mehr

Freitag, 22.07.2016

PRESSESTIMMEN

Notwendiger Rückzug Die "Landeszeitung" (Lüneburg) meint zur SPD-Abgeordneten Hinz: "Da schwindelt eine Essener SPD-Bundestagsabgeordnete in ihrem Lebenslauf, dass sich die Balken biegen - und keiner hat's gemerkt. Nicht einmal in der ... Mehr

Donnerstag, 21.07.2016

PRESSESTIMMEN

Diffuser Terror Die "Hannoversche Allgemeine Zeitung" schreibt zur Axt-Attacke: "Ein neuer, diffuser Terror beginnt, der sich gern auch vereinzelter Minderjähriger bedient - und dem es egal ist, wer am Ende getroffen wird. Das hat sich schon ... Mehr