Kein Stau im Tunnel

dpa

Von dpa

Sa, 08. September 2018

Auto & Mobilität

Die Blockabfertigung soll den Verkehr bündeln.

In Verkehrsnachrichten im Radio ist immer wieder von "Blockabfertigung" etwa am Gotthardtunnel, am Karawankentunnel oder am Grenztunnel Füssen die Rede. Grundsätzlich wird eine Blockabfertigung immer dann verhängt, wenn durch hohes Verkehrsaufkommen die Kapazität eines Tunnels ausgeschöpft ist. In diesem Fall dürfen Autofahrer per Ampelregelung nur noch blockweise in die Röhre fahren. "Mit dieser Maßnahme soll im Tunnel zum einen die Staugefahr minimiert und zum anderen die Unfallgefahr reduziert werden", erklärt Stefanie Ritter, Unfallforscherin bei der Prüforganisation Dekra in Stuttgart: "Das Abfangen dieses Ansturms erspart den Autofahrern also einen Verkehrskollaps im Tunnel."