Zur Navigation Zum Artikel

Samstag, 14.09.2013

Maya zerstückelten ihre Feinde

Bonner Wissenschaftler entdeckten in einer künstlichen Höhle der früheren Maya-Stadt Uxul in Mexiko ein Massengrab mit Knochen, deren Spuren auf einen gewaltsamen Tod der Menschen hindeuten, wie die Uni Bonn mitteilte. Die Opfer seien offenkundig ... Mehr

Samstag, 07.09.2013

Was geht in Selbstmord-Attentätern vor?

Von Columbine bis 9/11

Was geht in Selbstmord-Attentätern vor?

Forscher wie der Amerikaner Adam Lankford wollen die Psyche von Selbstmord-Attentätern ergründen. Lankfort sagt: "Selbstmordattentäter haben viel mehr mit Menschen gemeinsam, die Suizid begehen." Mehr


Kraniche folgen nicht den Genen

Flugrouten von Älteren erlernt. Mehr


FRAGEN SIE NUR!: Schwester des Schmerzes

Wieso bricht das Herz bei Liebeskummer? "Wir wissen, dass sich gerade die heftigen Gefühle nicht nur im Kopf abspielen, sondern den ganzen Körper mit einbeziehen", erklärt Christoph Herrmann-Lingen, Direktor der Klinik für Psychosomatische ... Mehr

Samstag, 31.08.2013

Professor elegans

Professor elegans

BZ-SERIE HELLE KÖPFE (3): Der Biologe Ralf Baumeister versucht Erbkrankheiten in einem Wurm aufzuspüren. Mehr


Demenzfaktor entdeckt

Gedächtnisverlust im Alter ist "grundsätzlich behebbar". Mehr


FRAGEN SIE NUR!: Fliegen macht fruchtig

Warum trinken Leute im Flugzeug so gerne Tomatensaft? Weil Tomatensaft im Flugzeug besser schmeckt als am Boden, lautet die Antwort der Wissenschaft. Geschmack und Geruch des Getränks, das hat eine Studie am Frauenhofer-Institut für Bauphysik ... Mehr

Samstag, 24.08.2013

Gefährliche Mückenarten erreichen den Oberrhein

Invasion per Autostopp

Gefährliche Mückenarten erreichen den Oberrhein

Stechmücken sind ins Visier der Forschung gerückt. Als blinde Passagiere im Auto oder Laster gelangen immer mehr Arten an den Oberrhein. Im Gepäck haben sie bisweilen gefährliche Viren, die sie auf den Menschen übertragen können. Mehr


Mückenfänger gesucht

Mitmach-Projekt: Wissenschaftler untersuchen das Insektenvorkommen in Deutschland

Wissenschaftler untersuchen das Insektenvorkommen in Deutschland, um einen Atlas zu erstellen / Es ist ein Mitmach-Projekt. Mehr

Samstag, 17.08.2013

Wo liegen die Wurzeln des Heimatgefühls?

Forschung

Wo liegen die Wurzeln des Heimatgefühls?

Schildkröten finden zum Strand ihrer Geburt zurück und legen dort ihre Eier ab. Affen verteidigen ihr Zuhause erbittert. Forscher suchen die Wurzeln des Heimatgefühls. Mehr


Erfinderischer Neandertaler

Urmensch besaß bereits kompliziertes Werkzeug. Mehr

Samstag, 10.08.2013

"Jede Beschattung ist gut"

"Jede Beschattung ist gut"

BZ-INTERVIEW: Wie hält man ein Gebäude in der Sommerhitze kühl? Ein Gespräch mit dem Bauphysiker Anton Maas. Mehr


Forscher wollen Killer-Virus züchten

Wissenschaftler wollen für Experimente das tödliche Vogelgrippevirus H7N9 aggressiver machen. Das sei zum besseren Verständnis des Erregers nötig, argumentierten die Virologen Ron Fouchier (Rotterdam) und Yoshihiro Kawaoka (Wisconsin) in einem ... Mehr


SO IST’S RICHTIG

Fehlende Wurzel In unserer letzten Fragen-Sie-nur-Kolumne ist uns leider ein Fehler unterlaufen. Die Sichtweite, also den Abstand zwischen Auge und Horizontlinie, berechnet man nicht, wie von uns geschrieben, mit der Formel: Sichtweite in ... Mehr

Montag, 05.08.2013

Ganztagsschulen sind im Südwesten noch die Ausnahme

Bildung

Ganztagsschulen sind im Südwesten noch die Ausnahme

Nur etwa jeder sechste Schüler im Land besucht einer Studie zufolge eine Ganztagsschule. Im Schuljahr 2011/2012 wurden 181 544 Kinder und Jugendliche gezählt. Das entspricht einem Anteil von 17,2 Prozent. Mehr

Samstag, 03.08.2013

Was man bei Gewitter machen sollte

Wissen

Was man bei Gewitter machen sollte

Zwei Millionen Mal blitzt es jedes Jahr über Deutschland. Ein guter Grund, bei Donner auf der Hut zu sein. Die BZ gibt Tipps, wie man sich bei Gewitter verhalten sollte. Mehr


Treue Eltern, kluge Kinder

Ursache der Monogamie. Mehr

Mittwoch, 31.07.2013

Skandal-Physiker verliert Doktortitel nachträglich

Fall Schön

Skandal-Physiker verliert Doktortitel nachträglich

Der Physiker Jan Hendrik Schön muss seinen Doktortitel endgültig abgeben. Er verliert den Titel, weil er Forschungsergebnissen gefälscht hat. Dabei hat seine Doktorarbeit kaum Mängel. Mehr

Montag, 29.07.2013

Dopingforschung mit Steuergeldern in Freiburg?

Uniklinik

Dopingforschung mit Steuergeldern in Freiburg?

Die Freiburger Sportmedizin sieht sich neuen Vorwürfen ausgesetzt. Wie nun bekannt wurde, sollen Belege für eine mit Steuergeldern finanzierte Dopingforschung zu Beginn der 1970er Jahre aufgetaucht sein. Mehr

Samstag, 27.07.2013

Reise in die kleine Welt

Reise in die kleine Welt

BZ-SERIE "HELLE KÖPFE" (2): Der Immunologe Michael Reth erforscht Proteine – und mag Schiller-Balladen. Mehr


Leuchtende Fischernetze schützen Schildkröten

Kleine Leuchtdioden an Fischernetzen könnten viele Meeresschildkröten vor einem qualvollen Tod bewahren. Das berichten amerikanische Meeresbiologen nach Tests im Pazifik. Der Trick: Die Augen vieler Meeresschildkröten-Arten sind für langwelliges ... Mehr


Russen und Deutsche jagen Elementarteilchen

Mit Hilfe deutscher Forscher entsteht in Sibirien ein großes Gammateleskop zur Jagd auf Elementarteilchen. Die Sensoren sollen hochenergetische Partikel aus Schwarzen Löchern im All aufspüren und so Aufschlüsse über deren Eigenheiten liefern. Die ... Mehr

Freitag, 26.07.2013

Hochschulabsolventen: Von Befristung zu Befristung

Arbeitsvertrag

Hochschulabsolventen: Von Befristung zu Befristung

Die soziale Lage von vielen Hochschulabsolventen, die im Wissenschaftsbetrieb arbeiten, ist schlecht. Nur die wenigsten haben eine unbefristete Stelle. Viele leben gar von Hartz IV. Mehr

Samstag, 20.07.2013

Kinder aus dem Elsass lernen in Kappel-Grafenhausen

Elsass / Südbaden

Kinder aus dem Elsass lernen in Kappel-Grafenhausen

Schulweg über den Rhein: Vor einem Jahr ist die deutsch-französische Grundschule aus dem französischen Bindernheim 14 Kilometer weiter ins benachbarte Deutschland umgezogen. Mehr


Der sympathische Räuber

Der sympathische Räuber

Der Lachs steht für ein gesundes Ökosystem im Rhein / Allmählich kehrt er in den Fluss zurück. Mehr