Zur Navigation Zum Artikel

Freitag, 09.01.2015

So erforscht Ulrike Halsband das Verhalten von Hunden

Wissenschaft

So erforscht Ulrike Halsband das Verhalten von Hunden

Die Freiburger Neuropsychologieprofessorin Ulrike Halsband kennt sich aus mit Tieren. Sie hat bereits über Ratten, Katzen und Affen geforscht, nun sind es Hunde. Ihr eigenes Rudel ist ihr tägliches Forschungsmaterial. Mehr

Samstag, 03.01.2015

Der Neuanfang der deutschen Wissenschaft nach dem 2. Weltkrieg

BZ-INTERVIEW

Der Neuanfang der deutschen Wissenschaft nach dem 2. Weltkrieg

Die Besten geflohen, die Jungen gefallen und die Elite mit Schuld beladen: Nach dem Zweiten Weltkrieg lag vor 70 Jahren mit dem ganzen Land auch die deutsche Wissenschaft in Trümmern. Mehr


Drohnen können mehr als töten und überwachen

Hexakopter

Drohnen können mehr als töten und überwachen

Das fliegende Auge: Einige Drohnen bringen Tod und Verderben oder überwachen Menschen. Aber sie können den Menschen auch gefährliche Arbeiten abnehmen. Mehr


ZUR PERSON: RÜDIGER VOM BRUCH

war vor seiner Emeritierung Inhaber des Lehrstuhls für Wissenschaftsgeschichte an der Berliner Humboldt-Universität. Der langjährige Präsident der Gesellschaft für Wissenschaftsgeschichte forschte zudem unter anderem an der Georgetown University ... Mehr

Samstag, 27.12.2014

Tschuri, wir sind da!

Kometenlandung

Tschuri, wir sind da!

Für Stephan Ulamec ist die Kometenlandung die Krönung von 20 Jahren Arbeit. Mehr

Samstag, 20.12.2014

Indien: So funktioniert das Tsunami-Warnsystem

Golf von Bengalen

Indien: So funktioniert das Tsunami-Warnsystem

Zehn Jahre nach der Katastrophe im Indischen Ozean schützt die Menschen am Golf von Bengalen ein Tsunami-Warnsystem. Stefan Hupka hat sich in der Provinz Kerala umgesehen. Mehr


Handwerk bei Affen erblich

Die Gene entscheiden mit darüber, wie schnell sich Schimpansen mit Hilfe eines Werkzeugs einen Leckerbissen angeln können. Das Geschick beim Werkzeug-Gebrauch ist bei den Tieren nämlich erblich, berichten Wissenschaftler in den Proceedings B der ... Mehr


Gas als Lebenszeichen auf dem Mars entdeckt

Der Marsrover "Curiosity" hat überraschend starke Schwankungen der Methan-Konzentration auf dem Roten Planeten gemessen. Der von "Curiosity" registrierte Methananteil in der Marsatmosphäre schnelle kurzzeitig bis zum Zehnfachen in die Höhe, ... Mehr

Samstag, 13.12.2014

Lampenfieber: Was lässt sich dagegen tun?

Lampenfieber: Was lässt sich dagegen tun?

Schweißige Hände, flatternde Augenlider, zittrige Stimme: Lampenfieber kennt jeder. In manchen Berufen ist es essentiell, damit umgehen zu können. Was sind die Tricks der Profis? Mehr


Schöpferische Zerstörung

Schöpferische Zerstörung

15 Jahre nach dem Orkan Lothar: Die Verwüstung wurde als Chance für einen lebendigen und naturnahen Wald genutzt. Mehr


Müllkippe Ozean

Forscher beziffern Menge des Plastikmülls in den Meeren. Mehr

Mittwoch, 10.12.2014

Der Freiburger Soziologe Hermann Schwengel ist tot

Albert-Ludwigs-Universität

Der Freiburger Soziologe Hermann Schwengel ist tot

Ruhestand war ihm nicht vergönnt: Der Freiburger Soziologe Hermann Schwengel, Ende September emeritiert, ist am Sonntag nach schwerer Krankheit gestorben. Er wurde 65 Jahre alt. Mehr

Samstag, 06.12.2014

Freiburger Professor Jürgen Wöllenstein entwickelt Gassensoren

BZ-Serie Helle Köpfe (17)

Freiburger Professor Jürgen Wöllenstein entwickelt Gassensoren

Gassensoren sind heute allgegenwärtig, gerade durch Rauchmelder. Der Freiburger Professor Jürgen Wöllenstein entwickelt Gassensoren für die Forschung und den Massenmarkt. Mehr


Elektrisierende Jagdtechnik

Aal lähmt Beute mit Stromstoß. Mehr

Samstag, 29.11.2014

Kino im Kopf: Wie Filme unser Gehirn manipulieren

Untersuchung

Kino im Kopf: Wie Filme unser Gehirn manipulieren

Wie gelingt es, einen Saal voller Zuschauer in den Bann zu ziehen und deren Fokus wie bei einer Zaubershow kollektiv zu lenken? Wissenschaftler untersuchen, wie das Kino unser Gehirn manipuliert. Mehr


Genvariante schützt vor Schlaganfall

Wenn junge Erwachsene plötzlich einen Hirnschlag erleiden, ist häufig ein Riss in der Halsschlagader die Ursache. Wer jedoch eine bestimmte Genvariante besitzt, ist dafür weniger anfällig. Dies haben Basler Forscher in einer groß angelegten ... Mehr


Erbsubstanz ist raumfahrttauglich

Die Erbsubstanz DNA kann einer Studie zufolge einen Flug ins All und den Wiedereintritt in die Erdatmosphäre an der Außenwand einer Rakete überstehen. Bei dem zugrundeliegenden Experiment waren DNA-Moleküle auch nach der Landung einer Rakete ... Mehr

Samstag, 22.11.2014

Parasiten – Meister der Manipulation

Forschung

Parasiten – Meister der Manipulation

Parasiten sind wahre Meister darin, die Kontrolle über den Körper oder das Gehirn fremder Organismen zu übernehmen. Um sich das eigene Überlebenzu sichern, machen sie Tiere und Pflanzen zu fremdgesteuerten Marionetten. Mehr


Routine tötet: So arbeiten Bombenentschärfer

Bomben-Experten

Routine tötet: So arbeiten Bombenentschärfer

Die Gefahr ist ihr Beruf: Ein Besuch bei den Bombenentschärfern vom Kampfmittelbeseitigungsdienst in Sindelfingen zeigt, wie schwer das Entschärfen alter Fliegerbomben ist. Mehr


Tausende Fliegerbomben liegen noch unter der Erde

Blindgänger

Tausende Fliegerbomben liegen noch unter der Erde

Deutschland ist Bombenland. Fast 70 Jahre nach Kriegsende liegen noch abertausende Blindgänger im Boden. Warum man sie nicht endlich birgt? Das erklären Andreas Frey und Philipp Schulte. Mehr


Ebolavirus hat Schwachstelle

Medikament weckt Hoffnung. Mehr


Fragen Sie nur!

Warum laufen Wollpullover in der Waschmaschine ein?

Natürlicherweise haben Wollfasern eine raue Schuppenschicht. Werden die Fasern in der Waschmaschine nass und mechanisch beansprucht, verhaken sich die feinen Schuppen der einzelnen Wollfasern ineinander, die Wolle verfilzt und die Kleidungsstücke ... Mehr

Samstag, 15.11.2014

Todesfalle Glasfassade: Warum Millionen Vögel sterben

Problem

Todesfalle Glasfassade: Warum Millionen Vögel sterben

Sie knallen gegen Fenster und sterben: Millionen Vögel fliegen jährlich gegen Glasfassade. Nirgendwo ist das Problem so gut dokumentiert wie in Toronto. Dort werden die Glasfassaden nachgerüstet. Mehr


Wissenschaftler staunen über die Artenvielfalt des Regenwurms

Emsiger Erdbewohner

Wissenschaftler staunen über die Artenvielfalt des Regenwurms

Sie leben mitten unter uns, arbeiten im Untergrund und scheuen das Licht - Regenwürmer. Die emsigen Erdbewohner sind in unseren Breiten nicht nur geradezu allgegenwärtig, sondern bringen auch gehörig Gewicht auf die Waage. Zwei Tonnen Regenwürmer ... Mehr


So schädlich ist Fleisch

Studie zu Ernährung und Klima. Mehr