Zur Navigation Zum Artikel

Wenn Sie sich diesen Artikel vorlesen lassen wollen benutzen Sie den Accesskey + v, zum beenden können Sie den Accesskey + z benutzen.

02. August 2017

Erklär's mir: Wer sind die Zeugen Jehovas?

Bestimmt kennst du die evangelische und die katholische Kirche. Beides sind christliche Kirchen. Auch die Zeugen Jehovas nennen sich eine christliche Religionsgemeinschaft. "Jehova" ist Hebräisch und bedeutet Gott. Die Zeugen Jehovas glauben, genau wie evangelische und katholische Christen, an die Bibel. Allerdings verstehen sie manches, was sie in der Bibel lesen, ganz anders. Zeugen Jehovas glauben zum Beispiel, dass die Welt untergehen wird. Sie nehmen an, dass sie den Weltuntergang überleben, wenn sie sich an die Regeln von Gott halten. Deshalb versuchen sie, andere Menschen von ihrem Glauben zu überzeugen. Das nennt man missionieren. Den Zeugen Jehovas wird oft vorgeworfen, dass sie ihren Mitgliedern sehr strenge Vorschriften machen. Sie dürfen zum Beispiel keine Blutspenden annehmen, wenn sie krank sind, und sie feiern Geburtstage nicht. Wenn ein Mitglied nicht mehr bei den Zeugen Jehovas mitmachen will, ist das oft schwierig. Denn die anderen Mitglieder dürfen dann nicht mehr mit ihnen reden.

Werbung

Autor: jau