Vielseitiges Instrument

Benedikt Sommer

Von Benedikt Sommer

Fr, 15. Dezember 2017

Reute

Der Akkordeonclub Reute spielt Stücke vieler Musikrichtungen.

REUTE. Zum Adventsnachmittag lud der Akkordeonclub Reute in die Eichmattenhalle ein. Rund 200 Besucherinnen und Besucher freuten sich über ein zweieinhalbstündiges, abwechslungsreiches Musikprogramm, bei dem die Gastgeber von der Chorgemeinschaft Eintracht aus Amoltern gesanglich unterstützt wurden.

Das Akkordeon gehört wohl zu den am stärksten unterschätzten Musikinstrumenten. Als Schifferklavier früher der Stimmungsgarant in froher Runde hat es sich längst als polyphones, enorm vielseitiges Klangwunder für anspruchsvollste Kompositionen durchgesetzt. Die Vielfalt dieses Instruments pflegt der Akkordeonclub: Winzerpolka, barockes Concerto, Tango, Pophit, Weihnachtslied und Etüde – all das konnten die Besucher hören.

Das Jugendorchester begann unter der Leitung von Nenad Ivanovic. "Merry Christmas" wurde mit Bach kombiniert, Foxtrott folgte auf Tango und "Lemon Tree" traf eine feine Konzertfantasie. Lennart Kirner überzeugte bei einer Soloetüde. Mit Schlagzeug und Keybord verstärkt, konnten die sechs jungen Musiker mühelos die große Halle mit Klang füllen.

Für das vokale Zwischenspiel sorgte der gemischte Chor aus Amoltern unter Leitung von Rita Jerke. Fröhlich und mit viel guter Laune spannten sie den Bogen von Bill Ramseys "Ohne Krimi geht die Mimi nicht ins Bett", "Der Mörder ist immer der Gärtner", zu "Bei mir bist du schön". Bei diesem Lied legte sich der Vorsitzende Peter Modler als Saxophonimitator ins Zeug. Es folgte der kauzige "Weihnachtsblues". Das Publikum spendete Applaus und als Zugabe sang der Chor "Donna Pacem" von Cherubini.

Das Hauptorchester unterhielt bis zum Abend klangmächtig mit großen Pophymnen (You're in my heart, A groovy kind of love, beides von Phil Collins), rockigen Ouvertüren und Caro Emeralds groovenden Überraschungshit von 2009, "A night like this". Franz Sutter führte durch das Programm. Mit Adventsliedern zum Mitsingen ließ das Orchester den gelungenen Nachmittag ausklingen.