Engagierte Stadt macht weiter

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Mo, 21. Januar 2019

Rheinfelden

Planungswerkstatt Ehrenamt.

RHEINFELDEN (BZ). Die Stadtverwaltung Rheinfelden und das SAK Quartier laden in Zusammenarbeit mit der Freiwilligenagentur Rheinfelden und dem Netzwerk Ehrenamt am kommenden Samstag, 26. Januar, ab 10 Uhr alle interessierten Bürger zur Weiterarbeit in der Planungswerkstatt Ehrenamt ein. Dazu treffen sich die Gruppen "Junges Ehrenamt", "Ehrenamt Digital" und "Engagement-Velo – Hingucker auf zwei Rädern" im Bürgertreffpunkt Gambrinus.

Die Gruppe "Junges Engagement" beschäftigt sich hierbei mit der Frage, wie Jugendliche über die Schule, über eine Ehrenamtskampagne, die sozialen Medien oder Formen der Wertschätzung fürs Ehrenamt gewonnen werden können. Die Gruppe "Ehrenamt Digital" arbeitet an einem Konzept für eine mögliche App, die Ehrenamtliche in Rheinfelden miteinander vernetzen kann, und die Gruppe "Engagement-Velo – Hingucker auf zwei Rädern" gestaltet ein werbewirksames Fahrrad, das von Engagierten im Ehrenamt genutzt werden kann. Zudem trifft sich die Gruppe "Senior Experten – Profis im Ruhestand" am Mittwoch, 13. Februar, um 18 Uhr zur Weiterarbeit.

In allen Arbeitsgruppen seien auch neue, engagierte Bürger herzlich willkommen, teilt die Stadtverwaltung mit. Ansprechpartner sind Günther Schmidt und Christine Tortomasi, SAK Quartier, sowie Stefanie Franosz, Stadtverwaltung Rheinfelden.