Lkw-Stau am Morgen auf zwei Spuren

Ingrid Böhm-Jacob

Von Ingrid Böhm-Jacob

Mi, 12. September 2018

Rheinfelden

RHEINFELDEN (ibö). Gewaltig verstopft war die A 98 Richtung Rheinfelden und an der Schweizer Grenze am Dienstag im morgendlichen Berufsverkehr. Ein sehr hohes Verkehrsaufkommen stellte das Verkehrskommissariat in Weil am Rhein als Ursache dafür fest. Die beiden Lkw-Spuren für Transitabfertigung und für die Verzollung von Waren waren zeitweise über Rheinfelden hinaus auf zwei Spuren mit Fahrzeugen belegt. "Wir beobachten das öfter", hieß es dazu bei der Polizei, die auch eine gewisse Verlagerung nach Rheinfelden erkennt, was Wartezeiten an der Grenze bedeutet.