Spielfest im Europastadion

mar

Von mar

Mo, 10. Juli 2017

Rheinfelden

Sport und Spiel für die Familie.

RHEINFELDEN (mar). Mit dem 26. Sparkassen-Spielfest, das am Sonntag wieder vom Turnverein in Kooperation mit der Sparkasse Lörrach-Rheinfelden im Europastadion veranstaltet wurde, gab es ein Fest, das Groß und Klein, Alt und Jung begeisterte und zum Mitmachen animierte.

Dafür verantwortlich ist in jedem Jahr der attraktive Spieleparcours, der unter der Regie des TV Rheinfelden, insbesondere von Klaus Romeike, dem Veranstaltungsmanager des Vereins, perfekt in Szene gesetzt wurde. Zu den Spielstationen zählten neben den klassischen Wasserspielen das Torwandschießen, eine Malwerkstatt, für die die Schillerschule verantwortlich zeichnete, ein Kleinfeld-Tennis-Parcours sowie das Lenken von Modelschiffen am Stand des MSV Klosterweiher. Daneben begeisterte eine Wasserrutsche, Bogenschießen, ein Spieletreff der Eichendorffschule, Dosenwerfen, Sackhüpfen sowie ein Schubkarrenlauf die vielen Hundert Kinder und Jugendlichen, die gemeinsam mit ihren Eltern die Spielstationen durchliefen.

Eröffnet wurde das Spielfest im Beisein von Oberbürgermeister-Stellvertreter Wilfried Markus, Sparkassen-Vorstandsmitglied Rainer Liebenow, Sparkassen-Filialdirektor Klaus Schäuble, Sparkassen-Marketingleiter Hans Raab sowie den Vertretern des TV Rheinfelden, an dessen Spitze Ina Heidemann. Sie alle lobten das Spielfest als Fest für die gesamte Familie.

Sehenswert war auch die Choreografie der Eröffnungszeremonie, als viele Kindern und Jugendliche, Helferinnen und Helfer des TV sowie Sparkassen-Azubis Hunderte von Luftballons bei fetziger Musik in den Himmel über dem Europastadion steigen ließen, unter dem Beifall der Besucher.

Fotos vom Sparkassen-Spielfest unter:http://mehr.bz/spielfest