Waldbrand durch Reisig

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Mi, 16. April 2014 um 12:51 Uhr

Rheinfelden

Ein man hat am Dienstag bei Nollingen Reisig verbrannt und dabei einen Waldbrand ausgelöst.

Am Dienstagnachmittag kam es bei Nollingen zu einem Waldbrand, dessen Löschung schwierig war. Ein Mann verbrannte nach Darstellung der Polizei auf einem Lagerplatz im Hofgartenweg Reisig. Dabei kam es zu einem Funkenflug, den böiger Wind in einen angrenzenden Wald trug. In diesem brach daraufhin ein Feuer aus, das der Mann erfolglos zu löschen versuchte. Daraufhin wurde die Feuerwehr alarmiert, die mit drei Fahrzeugen und 13 Mann anrückte. Die Löscharbeiten gestalteten sich aufgrund des abschüssigen Geländes schwierig, waren letzten Endes aber erfolgreich.