Zur Navigation Zum Artikel

Wenn Sie sich diesen Artikel vorlesen lassen wollen benutzen Sie den Accesskey + v, zum beenden können Sie den Accesskey + z benutzen.

26. Juli 2016

SC Riegel erlebt tolle Tage des Jugendfußballs

Teams aus Freiburg und Karlsruhe zu Gast.

  1. Einlauf der G-Jugendlichen des Riegeler SC mit den Jugendspielern des SC Freiburg und des Karlsruher Sportclubs. Foto: Helmut Hassler

RIEGEL (hah). Zwei tolle Tage des Jugendfußballs erlebten die zahlreichen Zuschauer am Samstag und Sonntag anlässlich der Sportwoche des Riegeler SC. Mit dem Sport-Club Freiburg mit Trainer Matthias Brosamer und dem Karlsruher Sport-Club mit Trainer Marc-Patrick Meister waren zwei U-17- Bundesligamannschaften der Staffel Süd/Südwest in Riegel zu Gast. Dazu kam noch die Verbandsligamannschaft der U 19 des Freiburger FC mit Trainer Julian Wiedensohler, die am Samstagmorgen in Spielen von je 45 Minuten gegeneinander antraten.

Martina Ingrisch, die Jugendleiterin des Riegeler SC, freute sich sehr über den Besuch der drei Mannschaften und begrüßte sie in Riegel. Mit einlaufen durften wie bei den Großen jeweils die Kleinsten des Riegeler SC, die Spieler der G-Jugend. Der SC Freiburg gewann im ersten Spiel gegen die U 19 des Freiburger FC mit 2:0 Toren, wobei beide Tore der portugiesische U 16 Nationalspieler Daniel Simoes erzielte. Im zweiten Spiel trennten sich der SC Freiburg und Karlsruher SC 1:1. Das Spiel des Karlsruher SC gegen den Freiburger FC endete 0:1.

Werbung


Auch die weiteren Jugendmannschaften des RSC kamen an beiden Tagen zum Einsatz. Einen großen Tag hatten auch die G-Jugendmannschaften, die in drei Gruppen mit je vier Mannschaften gegeneinander spielten. Alle Spieler erhielten einen kleinen Pokal. Die weiteren Ergebnisse: SG Riegel D-Jugend gegen SG Endingen 3:0, die B-Jugendlichen beider Vereine trennten sich 1:1 unentschieden und das Spiel der E-Jugendlichen endete 3:2 für die Riegeler. Die A-Jugend der SG Hecklingen besiegte die Alterskameraden aus Eichstetten mit 5:1 Toren.

Autor: hah