Zur Navigation Zum Artikel

Wenn Sie sich diesen Artikel vorlesen lassen wollen benutzen Sie den Accesskey + v, zum beenden können Sie den Accesskey + z benutzen.

27. Juli 2017

Kurz gemeldet

EM-Platz 26 für Schwald — Schäffler auf Rang zwölf — Wagner ausgeschieden — Turniersieg für Ströble — Nina Möbius wird Dritte — Ergebnisse

SPORTSCHIESSEN

EM-Platz 26 für Schwald

Sportschütze Michael Schwald (ESV Weil) hat bei der Europameisterschaft in Baku, Aserbaidschan, mit der Freien Pistole den 26. Platz (536 Ringe) belegt. Die Chance auf eine vordere Platzierung und eine Finalteilnahme als einer der besten acht Schützen war für den Hauinger nach der ersten Serie (80 Ringe) bereits vertan. In den weiteren fünf Serien erzielte Schwald 456 Ringe – ein Schnitt, der ihn in Reichweite der Top zehn gebracht hätte.

Schäffler auf Rang zwölf

Sportschütze Matthias Schäffler von der SSG Wehr hat bei der deutschen Meisterschaft der Vorderlader in Pforzheim eine Platzierung unter den besten Zehn knapp verpasst. Mit 136 Ringen (Perkussionspistole) lag er zwar gleichauf mit dem Meisterschaftszehnten, belegte aufgrund der weniger erzielten Zehner den zwölften Platz. Mit dem Perkussionsrevolver erreichte Robert Schrempp (Männer, 129 Ringe) Rang 129, Karlheinz Bezold (Senioren, 122, beide SSG) den 75. Platz.

Werbung


RINGEN

Wagner ausgeschieden

Ringerin Jennifer Wagner (TSV Kandern) ist bei der Kadetten-Europameisterschaft in Sarajevo, Bosnien-Herzigowina, im Achtelfinale ausgeschieden. Sie musste im Kampf gegen Marta Ojeda Navarro nach 39 Sekunden eine Schulterniederlage hinnehmen. Da für die Spanierin im Viertelfinale Endstation war, blieb Wagner die Hoffnungsrunde verwehrt.

TENNIS

Turniersieg für Ströble

Silas Ströble (SV Schopfheim) hat in einem engen Match gegen Leo Schirmer (TC Rheinfelden) den 29. Wiesental-Junioren-Cup des TC Steinen gewonnen. Ströble setzte sich im U-16-Finale 6:4, 3:6, 10:6 durch. Beide hatten ihre Qualifikationsgruppen ohne Satzverlust gewonnen und das Endspiel erreicht. Lucca Seidel (TC Laufenburg) und David Kriegl (TSV Lörrach-Stetten) waren jeweils Zweite geworden. In der U 14 weiblich blieb Annika Härlin vom TC Kandern im gesamten Turnier ohne Satzverlust, im Finale schlug sie Amelie Rohrbach (TC Schönberg/6:3, 6:3). In der Vorrunde hatten sie Liv Herrmann (TC Steinen) und Jenna Hagin (SV Schopfheim) hinter sich gehalten. In der U 12 setzte sich im Finale Annika Böhler mit 6:1, 6:2 gegen Emma Messing (beide TC Steinen) durch.

TRIATHLON

Nina Möbius wird Dritte

Nina Möbius vom RSV Bad Säckingen hat beim 22. Freiburger Triathlon den dritten Platz belegt. Über die olympische Distanz (ein Kilometer Schwimmen, 40 km Radfahren und zehn km Laufen) benötigte sie 2:05:37 Stunden, auf Rang zwei fehlten ihr nur 13 Sekunden. Unter den besten zehn landete zudem Steffi Kölblin von der Turnerschaft Langenau, sie überquerte die Ziellinie als Achte (2:16:28). Bei den Männern erreichte Magnus Gohn (Langenau) nach 1:53:51 als 15. das Ziel, vier Plätze vor Arnd Brandenburg vom TriTeam Hochrhein (1:55:59).

FUSSBALL

Ergebnisse

Bezirkspokal 1. Runde: SC Kleinkems – FC Huttingen 0:5. Testspiele: SV Albbruck – Eintracht Wihl 2:3, SV 08 Laufenburg – SV Hänner 7:0, Spvgg. Wutöschingen – SV Ewattingen 4:1,

FC Rotzel – SV Görwihl 4:0, VfR Bad Bellingen – FC Steinen-Höllstein 4:0, SG Niederhof/Binzgen II – C.S.I. Laufenburg 1:4, VfR Horheim-Schwerzen – TuS Bonndorf II 3:4. Wehratalpokal: FC Bad Säckingen – FC Wallbach 1:7, SV Obersäckingen – FC Wehr 0:2.

Autor: bz