Zur Navigation Zum Artikel

Wenn Sie sich diesen Artikel vorlesen lassen wollen benutzen Sie den Accesskey + v, zum beenden können Sie den Accesskey + z benutzen.

19. Juni 2017

SPORTSPIEGEL

  1. Ringen: Elena Brugger (links) vom TuS Adelhausen fährt zur Junioren-Europameisterschaft. Foto: Rene Weiss

RINGEN

Elena Brugger zur EM

Elena Brugger vom TuS Adelhausen ist vom Deutschen Ringer-Bund für die Junioren-Europameisterschaft nominiert worden. Sie tritt bei den Titelkämpfen in Dortmund (ab 27. Juni) in der Klasse bis 55 Kilogramm an. Im Vorjahr gewann Brugger den EM-Titel in der Klasse bis 51 kg. Ebenfalls nominiert wurde der Adelhauser Bundesliga-Neuzugang Arian Güney (Griechisch-Römisch, 84 kg).

FUSSBALL

Nico Bächle zum SV Weil

Der Fußball-Landesligst SV Weil hat Nico Bächle verpflichtet. Der Bruder des neuen Weiler Cheftrainers Tobias Bächle wechselt vom Bezirksliga-Absteiger SV Herten ins Nonnenholz. In der Vorbereitung kann sich der 30-jährige Mittelfeldspieler für die ersten Mannschaft empfehlen. Zunächst für das Bezirksligateam vorgesehen ist Eike Elsasser. "Er absolviert die Vorrunde bei der zweiten Mannschaft", erklärt Perseus Knab, der sportliche Leiter des SVW. Elsasser, 24, hatte in der abgelaufenen Saison nach langer Verletzungspause sein Comeback gegeben, musste jedoch seit Ende März pausieren. In der Reserve soll der Außenverteidiger nun behutsam aufgebaut werden, und mittelfristig wieder in der ersten Mannschaft auflaufen. Die Weiler beobachten für ihre Aktivmannschaften unterdessen weiterhin den Spielermarkt. "Ein Torhüter würde uns noch gut zu Gesicht stehen", sagt Knab.

Werbung


TURNEN

Rheinfelder debütieren

Mit einer 17-köpfigen Riege ist der TV Rheinfelden beim internationalen Deutschen Turnfest in Berlin vertreten gewesen. Am dortigen Deutschland-Cup feierten Piet Hellmich und Arvid Kossek ihr Debüt. Vor dem Wettkampf war ungewiss, wie die beiden Rheinfelder Turner in der neuen Klasse der modifizierten Kürübungen zurechtkommen würden. "Der Wettkampf begann bei beiden eher nervös und somit schlichen sich auch gleich Fehler ein", berichtete TV-Trainer Sandro Dathe. Beide mussten je einen einen Sturz hinnehmen, nach den ersten beiden Geräten aber kehrte mehr Ruhe ein. "Sie turnten bis zum Ende ohne weitere große Fehler durch", so Dathe. Hellmich erreichte Rang 13, Kossek wurde 16. unter 30 qualifizierten Turnern.

Weitere TVR-Ergebnisse, Pokalwettkampf: W30-35: 12. Nadja Zacarias Dray (von 35); W17: 43. Julia Kotke Von 123); M18-24: 101. Fabio Trotta (von 142); W15: 152. Paula Trotta (von 173); W19-24: 214. Alicia Stock (von 280). Wahlwettkampf: M60-64: 22. Dieter Meier (von 23); W18-19: 91. Lea-Mara Romeike, 109. Aileen Stock (von 419); W16-17: 504. Anna-Sophia Romeike (von 894).

TAUZIEHEN

Böllen verteidigt Führung

Die Tauziehfreunde Böllen haben ihren Spitzenplatz in der Bundesliga (640-Kilogramm-Klasse) behauptet. Auch beim zweiten Wettkampftag in Bad Grönenbach fuhren sie den Tagessieg ein. Der dritte von fünf Wettkampftagen findet am 2. Juli in Simonswald statt.

Tabelle: 1. Böllen (36 Punkte), 2. Zell (30), 3. Goldscheuer (28), 4. Eschbachtal (20), 5. Wieden (12), 6. Simonswald (11), 7. Dream Team (3).


MOTORSPORT

Weber muss warten

Am kommenden Wochenende hätte Isabell Weber (Rümmingen) in Lorch am Rhein beim zweiten Saisonlauf des ADAC Motorboot Cups starten sollen. Doch das Rennen musste aufgrund von Niedrigwasser und instabiler Wetterlage abgesagt werden. Der niedrige Wasserpegel verhindere eine sichere Durchführung des Rennbetriebs, teilte der ADAC mit. Die Organisatoren bemühen sich nun um einen Ersatztermin. Der dritte Saisonlauf ist für den 26./27. August in Berlin vorgesehen.

Autor: BZ