Rollifreunde kritisieren Verwaltung

Regine Ounas-Kräusel

Von Regine Ounas-Kräusel

Di, 24. April 2018

Weil am Rhein

Behelfsbahnsteig am Haltinger Bahnhof nicht barrierefrei erreichbar / Schulprojekte geplant.

WEIL AM RHEIN (ouk). Bei der Mitgliederversammlung der Rollifreunde Weil am Rhein am Samstag wurde Rosa Kamerling wieder zur Vorsitzenden gewählt. Bevor sie für fast vier Jahre aus gesundheitlichen Gründen eine Auszeit nahm, hatte sie den Verein bereits jahrelang als Vorsitzende geleitet.

Die Rollifreunde haben derzeit 52 Mitglieder – vor allem Rollstuhlfahrer, aber auch Fußgänger. Ihnen bietet der Verein Geselligkeit, Gelegenheit zum Erfahrungsaustausch und Information. Von der Stadt wünschen sich die Rollifreunde, dass sie beim Bau von Straßen, beim Bau und bei der Sanierung von Gebäuden zu Rate gezogen werden.

Immer am zweiten Freitag eines Monats lädt der Verein zum Rollitreff in barrierefreie Lokalitäten. Im März 2018 startete ein Mobilitätstraining bei einer Ergotherapeutin, für das die Krankenkasse AOK 600 Euro beisteuerte. Um für die Belange der Rollstuhlfahrer zu sensibilisieren, führten die Rollifreunde Projekte in Schulen durch, unter anderem auch am Oberrheingymnasium und an der Realschule Dreiländereck. Dabei setzten sich die Schüler selbst in einen Rollstuhl und probierten etwa, eine Tür zu öffnen und hindurch zu fahren. Mit 175 Schülern habe man 2017 gearbeitet, berichtete Uwe Reimann. Ein absoluter Rekord.

Ausblick: Im kommenden Jahr sollen erneut Schulprojekte stattfinden, zum ersten Mal auch im Kantgymnasium. Bei den Rollitreffen wird es Filmabende geben. Geplant sind außerdem ein Abend mit den Weiler Erzählern und ein Fachvortrag über Stomaversorgung.

Kritisch äußerten sich die Anwesenden über die Stadtverwaltung. Uwe Reimann bedauerte, dass die Rollifreunde bei der Sanierung der Markgrafenschule nicht angehört worden seien. Die Mitglieder kritisierten außerdem, dass der neue Behelfsbahnsteig am Haltinger Bahnhof für mehrere Jahre nicht barrierefrei zu erreichen sein werde. Der Behelfsbahnsteig ist vom neuen Fußgängersteg, der in Haltingen die Freiburger Straße und die Gleise überspannt, nur über eine Treppe zu erreichen. Die Aufzüge führen nicht dorthin.

Wahlen: Rosa Kamerling (erste Vorsitzende), Daniela Feldmayer (zweite Vorsitzende), Markus Kranz (Kassierer), Patrick Breier (Schriftführer), Uwe Reimann, Christine Riesterer-Breier (Beisitzer)

Info und Kontakt: http://www.rollifreundeweilamrhein.de