BLICK IN DEN PARK

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Mo, 27. August 2018

Rust

RUST

Kaiserberg Weintag

Nach alter Tradition gibt es beim Kaiserberg Weintag am 5. September im Europa-Park auch regionale Spezialitäten. Ab Vormittag präsentieren Winzer an zahlreichen Ständen rund um das Schwarzwälder Vogtshaus ihre edlen Tropfen und geben Einblicke in die Herstellung ihrer Weine. Daneben gibt es herzhafte Köstlichkeiten zur Stärkung, kühlen Federweißer und frisch gepressten Traubensaft. Gemeinsam mit den Winzergenossenschaften Ettenheim und Herbolzheim sowie dem Weinhof Volz aus Ringsheim lädt der Park dazu ein. Ab 17 Uhr erwartet die Besucher außerdem ein offizielles Programm: Die Bürgermeister Bruno Metz aus Ettenheim, Thomas Gedemer aus Herbolzheim und Pascal Weber aus Ringsheim sind zu Gast und zeigen beim traditionellen Trotten vollen Einsatz – wer möchte, darf anschließend selbst in den Kelter steigen und sich tatkräftig einen frischen Traubensaft pressen. Und die amtierende Weinhoheit präsentiert geschichtliche Hintergründe zum Breisgauer Wein.

Abgerundet wird die Veranstaltung durch Auftritte der Park-Künstler. Der Besuch des Kaiserberg Weintages ist im Eintrittspreis des Europa-Parks inbegriffen. Zudem kann an der Information am Haupteingang von 17 Uhr an ein Abendticket für sechs Euro pro Person erworben werden.

Horror-Nights

Bei "Horror Nights – Traumatica", dem mehrfach international ausgezeichneten Horror-Event im Europa-Park, kämpfen von 26. September bis 3. November fünf rivalisierende Gruppen um die Macht – und der Besucher ist mittendrin. Für welche Gruppe wird man sich entscheiden? Wer hilft, unbeschadet aus der Gefahrenzone zu kommen? Im Gang War steppt nicht der Bär, sondern die wildesten Kreaturen. Die ruchlose Motorradgang The Pack treibt ihr Unwesen. Die Ghouls haben sich aus ihren stockfinsteren Höhlen emporgearbeitet. Die Operation Reboot wird beginnen. Dem entgegen steht eine Göttin mit der Macht über das Gleichgewicht der Herrschaft in Traumatica: Myra Moon Mistress. Dies ist nur ein Teil der Horror-Nights. Die Vorpremiere ist am 26. September, Tickets für Samstage sowie für den Zeitraum vom 25. Oktober bis 3. November gibt es ausschließlich im Vorverkauf.

Alle Infos und Eintrittspreise unter http://www.traumatica.com