Kurz gemeldet

bz, vi, jüs

Von BZ-Redaktion, Roland Vitt & Jürgen Schweizer

Fr, 18. Januar 2019

Sasbach

Mitgliederversammlung — Ortschaftsrat tagt — HSV lädt ein — Generalversammlung — Rat tagt öffentlich — Gemeinderat tagt — Waffengeschichte

JECHTINGEN

Mitgliederversammlung

Am Montag, 21. Januar, tagt der Wasserverband "Jechtinger Eichert" um 19 Uhr in der "Sonne".

Ortschaftsrat tagt

Der Ortschaftsrat Jechtingen tagt am Dienstag, 22. Januar, um 20 Uhr öffentlich in der Emil-Gött-Stube. Themen sind unter anderem Bauanfragen, die Wasserentnahmestelle Dorfbrunnen, die Weiterverpachtung der Rebstücke Nägeleäcker und Herrenbergle, die Parksituation an der Sponeckstraße und Böschungspflege.

HSV lädt ein

Der Hundesportverein Jechtingen lädt Mitglieder und Freunde zur Jahreshauptversammlung für Samstag, 26. Januar, um 20 Uhr ins Gasthaus Sonne ein. Auch Ehrungen stehen an.

Generalversammlung

Der Mandolinen- und Gitarrenverein Jechtingen lädt für Samstag, 2. Februar, 19.30 Uhr, in die "Sonne" zur Generalversammlung ein. Auf der Tagesordnung stehen auch Neuwahlen des kompletten Vorstands. Werner Dutzi kandidiert nach 40-jähriger Vorstandstätigkeit nicht mehr.

ENDINGEN


Rat tagt öffentlich

Am Mittwoch, 23. Januar, beginnt um 19.30 Uhr im Bürgersaal eine öffentliche Gemeinderatssitzung. Themen sind unter anderem verschiedene Bauanträge, die Annahme und Verwendung von Spenden und Infos zur Allgemeinen Finanzprüfung der Gemeindeprüfungsanstalt Baden-Württemberg für die Jahre 2012 bis 2016.

RIEGEL

Gemeinderat tagt

Im Sitzungssaal des Rathauses tagt der Gemeinderat am Mittwoch, 23. Januar, um 20 Uhr. Themen sind unter anderem der Haushalt 2019, die Bildung des Gemeindewahlausschusses für die Kommunalwahlen, Mobilität in Riegel – Beauftragung eines Bürgerdialoges zum Thema Mitfahrbänke, die Erweiterung des Betreuungsumfangs im Jugendraum ab 1. Februar und Bausachen.

WYHL

Waffengeschichte

Der Heimatverein und der Schützenverein laden für Freitag, 8. Februar, 19.30 Uhr, ins Schützenhaus an der Heerstraße 82 b zum Vortrag "Viel Rüstgewehr und wenig Ehr..." zur Bewaffnung und Kampfesweise im 17. Jahrhundert ein. Der Historiker und Wissenschaftler Stefan Mäder berichtet anschaulich über die Waffen und deren Einsatz im Dreißigjährigen Krieg. Mäder ist Experte für die Kultur-und Technikgeschichte europäischer Schwertklingen von der Eisenzeit bis zur Neuzeit sowie für ostasiatische Klingenkunde. Der Eintritt ist frei.