Provisorische Einstiegshilfen entfernt

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Fr, 03. August 2018

Schwörstadt

SCHWÖRSTADT (BZ). Das Thema Schwimmen im Rhein bei Schwörstadt bleibt virulent. Wie Manfred Henle, ein glühender Kämpfer fürs Flussbaden, mitteilt, haben vor ungefähr zwei Wochen Unbekannte auf der Ausstiegsseite des Rheinbads eine haushaltsübliche Leiter mit einer Kette als Ausstiegshilfe montiert. Diesem Beispiel folgend habe Henle eine zehnsprossige Leiter als Einstiegshilfe montiert. Ebenfalls mit einer Kette gesichert, die sich nur mit erforderlichem Werkzeug lösen lasse. Dies sei unter großem Beifall der zuschauenden Badegäste erfolgt, schreibt Henle an die BZ. Am Donnerstagvormittag seien beide Leitern entfernt worden. Henles Vermutung: Die Gemeinde habe sich nach Rücksprache mit den zuständigen Behörden entschlossen, die Leitern zu entfernen. Dagegen möchte er nun vorgehen.