SPORTSPIEGEL

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Fr, 23. März 2018

Tischtennis

FUSSBALL

SV 08 befördert Trio

Beim Fußball-Bezirksligisten SV 08 Laufenburg rücken zur neuen Saison drei weitere A-Junioren in den Aktivbereich auf. Stürmer Francesco D’Elia sowie die Verteidiger Jan Warda und Christoph Wassmer sind zunächst für die zweite Mannschaft vorgesehen. Zuvor hatten die Nullachter ihre Eigengewächse Felix Schmidle, Luca Schmidt und Julian Völz bereits als Neuzugänge für die erste Mannschaft vermeldet.

SKI ALPIN

Anna Seger siegt im Cup

Beim letzten Rennen der Unmüssig-Cup-Serie der Regio West im Skiverband Schwarzwald am Zeller Hang am Feldberg stellten sich über 120 Teilnehmer (U 8 bis U21) im Riesenslalom den weichen Pistenbedingungen. Die schnellsten Tageszeiten fuhren die alpinen U-16-Fahrer Anna Seger (SZ Präg/1:07:86 Minuten) und Dennis Möllinger (SC Münstertal/1:03:76).

Weitere Klassensieger, U 21: Christina Kiefer; U 12: Romi Herrmann (SC Todtnau).

HANDBALL

Hodapp zum TV Todtnau

Felix Hodapp übernimmt zur neuen Saison das Traineramt beim Handball-Bezirksligisten TV Todtnau. Der 34-Jährige, über 15 Spielzeiten beim HSV Schopfheim bei mehreren Teams als Coach tätig, folgt beim TVT auf Uwe Holzer, der sich laut Verein nach zwei Jahren aus privaten Gründen zurückzieht.

GEWICHTHEBEN

Meistertitel für Hilbert

Nachwuchsheberin Leonie Hilbert vom SV 08 Laufenburg hat bei der süddeutschen Mehrkampfmeisterschaft der Kinder und Schüler in Ingolstadt den Titel im Jahrgang 2005 gewonnen. Sie belegte mit 445,77 Punkten den ersten Platz. Auf Rang zwei im Jahrgang 2008 (leicht) landete Melih Yasar vom KSV Lörrach (451,67 Punkte).

Weitere Ergebnisse, Jahrgang 2004 (leicht): 3. Marius Stofer (459,82 Punkte); 2005 (schwer): 7. Enrico Conti (beide KSV Lörrach/323,04); 2007: 3. Sophie Corciulo (TuS Herten/364,28); 2008 (schwer): 3. Emre Güzelsahin (KSV Lörrach/346,94).

TISCHTENNIS

Bürgin holt Doppel-Silber

Bernhard Bürgin vom Tischtennis-Bezirksligaprimus TTC Laufenburg hat bei der baden-württembergischen Senioreneinzelmeisterschaft in Viernheim einen Titel knapp verpasst. Im Doppel erreichte Bürgin im Vorjahr Bronze, diesmal zog er an der Seite von Rolf-Dieter Loss (TTC Singen/AK 60) ins Finale ein. Nach 2:0-Satzführung unterlagen sie jedoch im fünften Durchgang mit 12:14. Im Einzel drang Bürgin nach drei Gruppensiegen sowie einem 3:0-Viertelfinalsieg in die Runde der letzten Vier vor, scheiterte dort (0:3) und wurde – wie im Vorjahr – Dritter. Doris Spiess (ESV Weil/AK 65) landete im Einzel, Doppel (Margitta Ilskens/SV Kornwestheim) und im Mixed (Manfred Fennig/1844 Freiburg) jeweils auf dem fünften Platz.

TTC Hasel gewinnt Pokal

Der TTC Hasel und der FC Bad Säckingen haben den Tischtennis-Jugendbezirkspokal in Schopfheim gewonnen. Im Finale der Jungen mit sechs Teams besiegte Hasel (Manuel Raimann, Marius Lauber, Lajos Burdack) den SV Nollingen mit 4:0. In der Gruppe der Schüler (fünf Teams) gab der FC Bad Säckingen (Lukas Böhmer, Tim Stemminger, Felix Burger) bei vier Siegen insgesamt nur drei Sätze ab. Bei den Mädchen (TTC Lauchringen) und Schülerinnen (TTC Wehr) hatte jeweils nur ein Team gemeldet.

JUDO

Fünf Titel für Judoka

21 Starts – fünf Titel. Das ist die Bilanz der jungen U-12-Judoka aus dem Bezirk bei der badischen Meisterschaft. Für den Nachwuchs der JS Haltingen sicherten sich Eljesa Bajra (+52 Kilogramm), Scott Tootle (-31) und Jannik Wildum (-28) in Ettlingen den Gewinn der Meisterschaft. Für den JCK Bad Säckingen siegten Yasin Karabacak (-50) und Belana Bittl (-26). Sie besiegten ihre zwei Gegner jeweils per Ippon, der höchstmöglichen Wertung.

Weitere Podestplätze: 2. Ben Schwabe (-40), 2. Kaan Tatli (-31/beide JSH), 2. Leonie Haas (-44/JZ Wutöschingen), 3. Linus Stoffel (+50/RW Lörrach), 3. Leon Stang (-43/JCK), 3. Nico Mauermann (-37/ JSH), 3. Robin Kuti (-34/JC Grenzach-Wyhlen), 3. Elias Moor (-26/JSH), 3. Tessa Ebi (-36), 3. Elisha Schwarz (-33/beide JZ).