Eishockey

Rießle bleibt dem EHC treu

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Mi, 02. Mai 2018 um 10:27 Uhr

Eishockey

Philip Rießle hat seinen Vertrag beim Eishockey-Zweitligisten EHC Freiburg verlängert. Der 30-Jährige unterzeichnete einen neuen Kontrakt für die Saison 2018/19.

Bis auf einen vierjährigen Abstecher ins bayerische Miesbach (2007-2011) hat der gebürtige Waldkircher Rießle seine gesamte Karriere bei seinem Heimatklub verbracht und ist den gesamten Weg seit dem Neubeginn unter dem Dach des Stammvereins mitgegangen: 2012 der Aufstieg von der Regional- in die Oberliga, drei Jahre später der Titelgewinn im Finale gegen Duisburg, 2016 und 2018 der Klassenerhalt in der zweithöchsten deutschen Eishockeyliga DEL 2 und dazwischen der Einzug ins Playoff-Viertelfinale – an all den Erfolgen der jüngeren EHC-Vergangenheit hat Philip Rießle maßgeblich mitgewirkt, in den vergangenen fünf Jahren stets als Kapitän.

Nach seinem Verteidigerkollegen Daniel Maly und den beiden Stürmern Tobias Kunz und Marc Wittfoth ist Rießle der Vierte, der für 2018/19 in Freiburg unter Vertrag steht.