Kurz gemeldet

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Fr, 16. Februar 2018

Handball 1. Bundesliga

Strosack nach Lübbecke

HANDBALL BUNDESLIGA

Strosack nach Lübbecke

Bundesligist TuS N-Lübbecke hat ein Herz für Ortenauer Handballer entdeckt. Nach dem Schutterwälder Moritz Schade wird dort ab der kommenden Saison der ehemalige Akteur des TuS Altenheim, Moritz Strosack, auflaufen. Dies gaben die Ostwestfalen bekannt. Der 23-jährige Strosack setzt seine Karriere nach 2,5 Jahren beim SC DHfK Leipzig beim TuS N-Lübbecke fort. Der 1,83 Meter große Rechtsaußen kam in der aktuellen Saison für die Leipziger in allen 20 Erstligaspielen zum Einsatz und erzielte 33 Tore. "Ich freue mich sehr, dass es mit dem Wechsel nach Lübbecke geklappt hat, zumal ich auch einige Spieler aus der Mannschaft schon kenne und ich viel Potenzial sehe, mich sportlich weiterzuentwickeln", so Neuzugang Peter Strosack, der auf den Klassenerhalt der Ostwestfalen hofft. "Mit Peter bekommen wir einen erfahrenen Rechtsaußen, der in den vergangenen Jahren in Leipzig gute Leistungen abgerufen hat. Peter ist ein guter Gegenstoßspieler und passt voll in unser Konzept", wird TuS-Trainer Aaron Ziercke auf der Homepage über seinen Neuzugang zitiert.