Dreiland wieder mit Zuversicht

Werner Hornig

Von Werner Hornig

Fr, 16. März 2018

Landesliga Süd

Setzt sich der Weil-Lörracher Handball-Landesligist ab?.

HANDBALL Landesliga: TV Ehingen – HSG Dreiland, Samstag, 20 Uhr (who). "Der Großteil der Hausaufgaben ist gemacht", sagt Roland Christ, der sportliche Leiter der HSG Dreiland. Die Zuversicht ist zurück, denn der Handball-Landesligist befindet sich seit drei Spieltagen auf dem Weg zurück in sichere Gefilde. Fünf Punkte aus den letzten drei Begegnungen haben die Dreiländer auf Platz sieben befördert.

Das ist zwar kein Grund zum Ausruhen, aber die Ausgangslage im Kampf gegen den Abstieg hat sich signifikant verbessert, wenngleich weitere Punkte eingeplant sind, wenn es am Samstag zum Beispiel zu einem weiteren Team aus der unmittelbaren Abstiegszone geht. Auch beim TV Ehingen (16:22) will die HSG (18:20) punkten. "Meine Prognose ist eingetreten. Ich, beziehungsweise wir, haben diese Zähler auch erwartet", sagt Christ. "Aber in Ehingen wollen wir natürlich unsere kleine Erfolgsserie weiter ausbauen." Ehingen sei in diesem Jahr nicht so stark wie zuletzt, sieht Christ intakte Chancen, zwei Zähler vom Bodensee mitzunehmen.

Personell sieht es gut aus – nur Kevin Welte fehlt.