Fünf Monate ohne Heimsieg

pau,bz

Von Peter Schaub & BZ-Redaktion

Fr, 23. März 2018

Südbadenliga

Gegen den Tabellenführer HGW Hofweier will Hedos Elgersweier seine Heimschwäche beenden.

HANDBALL Südbadenliga: HC Hedos Elgersweier – HGW Hofweier, Otto-Kempf-Halle Elgersweier (davf). Das Derby verspricht Brisanz: Der HGW benötigt die Punkte, um die Tabellenführung zu verteidigen und den Abstand zu den Verfolgern zu halten, der HCH will die allerletzten Zweifel am Klassenerhalt endgültig aus dem Weg räumen.

Gerade mal zwei Monate ist es her, dass sich beide Teams in der Hohberghalle gegenüberstanden und die Fans eine überaus spannende Partie zu sehen bekamen. Das wird auch Samstag in der Otto Kempf Halle nicht viel anders sein. Wiederum ist mit einem hart umkämpften Spielverlauf zu rechnen. Beide Mannschaften werden sich nichts schenken.

Dabei werden die Sorgenfalten beim HGW nicht kleiner. Coach Michael Bohn weiß ein Lied davon zu singen: "Beide Herzog-Brüder drohen auszufallen. Sie konnten die Woche über nicht trainieren.
Besser sieht es dagegen wieder bei Marko Bures aus." Natürlich weiß der Trainer, dass er wie schon die letzten Wochen auch, auf eine starke Defensive vertrauen kann. An diesem Bollwerk aus Abwehr und Nebojsa Nikolic im Tor hat sich zuletzt auch das Spitzenteam aus Helmlingen aufgerieben. Insgesamt ist bei allen Akteuren eine Steigerung von Spiel zu Spiel unverkennbar. Darauf baut auch die aktuelle Siegesserie auf, die aus Sicht des HGW auch am Samstag nicht abreißen soll.

Nach zuletzt drei Siegen aus vier Begegnungen zeigt das Formbarometer beim HCH deutlich nach oben. Gerade letzte Woche zeigte sich das Team um Trainer Simon Herrmann wieder einmal im entscheidenden Moment konsequenter, abgezockter und effektiver als sein Gegner. Die taktischen Vorgaben von Neu-Trainer Herrmann setzt das Team immer besser um und will nun im Derby endlich wieder einmal in heimischer Halle etwas Zählbares einfahren. Mittlerweile wartet der HCH seit fünf Monaten auf einen Heimsieg. Er will nun mit Herz, Einsatz und Leidenschaft versuchen, das Derby erfolgreich zu gestalten.