Zufrieden mit der Glücksfee

dpa

Von dpa

Mi, 28. Juni 2017

Nationalmannschaft

WM: Keine Hammergruppe für deutsche Handballerinnen.

HAMBURG (dpa). Losfee Grit Jurack hat ihre Aufgabe zur Zufriedenheit der deutschen Handballerinnen erfüllt. Bei der Auslosung der Vorrundengruppen zur Weltmeisterschaft vom 1. bis 17. Dezember im eigenen Land bescherte die Rekordnationalspielerin der Nationalmannschaft eine machbare Aufgabe. In der Vorrundengruppe D trifft die Mannschaft von Bundestrainer Michael Biegler in Leipzig auf die Niederlande, auf Serbien, Südkorea, China und Kamerun. Zum Erreichen des Achtelfinales muss das DHB-Team mindestens Gruppenvierter werden.

"Wir dürfen uns über diese Gegner nicht beschweren", sagte Clara Woltering. Die National-Keeperin war froh, dass dem deutschen Team Polen als Gegner erspart geblieben war. Statt des Viertplatzierten der vergangenen WM bekam die DHB-Auswahl in Kamerun den vermeintlich schwächsten Gegner vom afrikanischen Kontinent zugelost. "Mit den Niederlanden und Serbien haben wir richtige Hausnummern dabei", sagte Biegler. Das Team aus dem Nachbarland ist Vizewelt- und Vizeeuropameister, die Serbinnen hatten 2013 WM-Silber geholt. Angesichts der unorthodox deckenden Südkoreanerinnen sowie der weitgehend mit unbekannten Spielerinnen antretenden Teams aus China und Kamerun sagte der Bundestrainer: "Wir werden uns vielfältig vorbereiten müssen."