Frisch im Kopf dank Mallorca

Wolfgang Künstle

Von Wolfgang Künstle

Fr, 11. Mai 2018

Südbadenliga

Schutterwälder Handballer müssen in Schmiden antreten.

HANDBALL Relegation (wk). Dass der TuS Schutterwald von Sonntag bis Donnerstag auf Mallorca zu Gast war, sieht dessen Trainer Nico Baumann keineswegs als Indiz, dass man die Aufstiegsspiele zur Oberliga bereits abgeschenkt hat. "Ganz im Gegenteil – es war gut, den Kopf freizubekommen und frisch an den Start zu gehen." Unmittelbar nach der Rückreise am Donnerstag stand schon die erste Trainingseinheit an. Bekanntermaßen sind die Chancen für die Teams aus der Südbadenliga stets im homöopathischen Bereich anzusiedeln, zu spielstark sind gerade die Mannschaften aus der württembergischen Liga, und so scheiterte der TuS bereits in den beiden vorherigen Jahren eher kläglich. "Trotzdem nehmen wir die Erfahrung gerne mit und wollen schauen, was machbar ist", so Baumann, der auf die verletzten Yannick Cesar und Timo Erlenwein verzichten muss.
Nachdem sich der TSV Schmiden in zwei Partien gegen die HSG Langenau/Elchingen durchgesetzt hatte, findet am Sonntag ab 13 Uhr die Dreierrunde im württembergischen Schmiden statt. Der Sieger dieses Turniers tritt dann gegen den Viertletzten der Oberliga BW an. Dies ist die SG Lauterstein, bei Schwäbisch Gmünd gelegen.