SPORTSPIEGEL

Dieter Fink

Von Dieter Fink

Di, 10. Juli 2018

Faustball

FAUSTBALL 1. BUNDESLIGA

Knackpunkt in Satz fünf

TV Schweinfurt-Oberndorf – FBC Offenburg 5:3 (13:11, 8:11, 9:11, 11:6, 11:9, 11:5, 7:11, 11:9) (mli). Mit der Niederlage im letzten Spiel in der Feldrunde verpasste der FBC den Sprung in die Endrunde der Deutschen Meisterschaft (wir haben berichtet). "Wir haben ein gutes Spiel gezeigt. Allerdings haben wir unsere Vorteile nicht gänzlich ausspielen können. Der Knackpunkt war der fünfte Satz. Danach haben wir leider das Ruder nicht mehr herumreisen können," analysierte der enttäuschte brasilianische Defensivspezialist Vinicius Tavares. Beide Mannschaften begegneten sich auf Augenhöhe. Im zweiten Satz drückten die Offenburger dem Spiel ihren Stempel auf. Dank einer konzentrierten Spielweise gingen sie mit einer 2:1-Satzführung in die erste Pause. Diese tat den Ortenauern allerdings nicht gut. Zu Beginn des vierten Spielabschnitts fehlten Körperspannung und Entschlossenheit. Die Oberndorfer kamen zu einfachen Punkten und sicherten sich drei Sätze in Folge zum 4:2. Im siebten Spielabschnitt verkürzten die Gäste nochmals. Der achte Durchgang bot erneut Spannung. Bis zum 10:8 ging das Spiel hin und her. Den zweiten Matchball nutzten die Oberndorfer.

SPEEDWAY

Achter im EM-Finale

Max Dilger, Motorradsportler aus Lahr-Sulz, fuhr bei der Langbahn-EM in Tayac (Südfrankreich) auf den achten Platz. Auf der 450 Meter langen Grasbahn stellten sich 20 Akteure dem Wettbewerb. Nach vier Vorläufen qualifizierte sich Dilger für das B-Finale. Um ins Finale zu kommen, musste Platz eins oder zwei erreicht werden. Doch nach einem nicht optimalen Start war die Chance vertan. Somit blieb ihm im B-Finale Platz vier – und das bedeutete in der Gesamtwertung Rang acht. "Mit dieser Platzierung bin ich nicht ganz zufrieden. Doch immerhin konnte ich als Bester der deutschen Crew abschneiden", sagte der Sulzer.

TALENTIADE

Altenheimer Talente

Beim Bezirksentscheid der VR-Talentiade des Handballbezirks Schwarzwald/Offenburg in Oberkirch zeigte der Nachwuchs des TuS Altenheim seine Qualitäten. Luis Waldmann und Jannik Baumgart

qualifizierten für die Endrunde auf Verbandsebene im Herbst.

LEICHTATHLETIK

Seltenes Staffel-Silber

Das gab es schon lange nicht mehr: Eine Staffel des TV Lahr war bei der Badischen Meisterschaft in Walldorf erfolgreich. In der weiblichen U-18 holte die 4x100-Meter-Staffel überraschend die Silbermedaille. In einem starken Feld setzten sich Startläuferin Henriette Schwenk, Neuzugang Sanna Eberhard, Anna Dahlinger und Schlussläuferin Lina Wöllner, auf der unvorteilhaften Bahn zwei, gegen die teils erfahreneren Konkurrentinnen in einer Zeit von 51.98s durch und musste sich lediglich der Staffel aus Steinbach geschlagen geben. Lina Wöllner, die zuvor im Einzelstart sowohl über 100 Meter (13,51 Sekunden) als auch beim Weitsprung (4,52 Meter) unter ihren Möglichkeiten geblieben war, legte einen fulminanten Schlussspurt hin und schob die frisch geformte Staffel auf Rang zwei. Trainer Marius Abraham: "Eine Silbermedaille bei Badischen Meisterschaften macht uns superstolz." Abraham selbst, der für die LG Neckar-Enz startet, ist weiterhin auf Formsuche: Am Sonntag in Karlsruhe lief er mit 51,93 Sekunden über 400 Meter seiner Bestzeit hinterher.