Bronze fürs Säbel-Team

sid

Von sid

Fr, 22. Juni 2018

Fechten

Deutsche Degen-Frauen mit Alexandra Ehler EM-Siebte.

NOVI SAD (sid/gg). Bei der geglückten Titelverteidigung war Säbel-Ass Max Hartung noch auf die Knie gegangen – beim zweiten EM-Edelmetall in Novi Sad tätschelte der 28-Jährige seinen Teamkollegen nur lächelnd die Schultern. Die deutschen Säbelfechter um den Einzel-Europameister gewannen mit dem 45:43 gegen Rumänien Bronze. Im Halbfinale hatten Hartung, Benedikt Wagner, Matyas Szabo und Richard Hübers (alle Dormagen) 44:45 gegen Italien verloren, das im Finale dann Ungarn 33:45 unterlag.

Die deutschen Degenfechterinnen mit der ehemals beim SV Waldkirch aktiven und nun für Bayer Leverkusen startenden Alexandra Ehler waren schon im Viertelfinale unterlegen. Ehler, Alexandra Ndolo (Leverkusen), Beate Christmann (Tauberbischofsheim) und Monika Sozanska (Offenbach) verloren gegen Polen mit 36:45. In der Platzierungsrunde unterlagen Ehler und Co. dann zunächst der russischen Equipe mit 34:40, ehe mit einem 30:27 gegen Rumänien Rang sieben sichergestellt wurde. Den Titel gewannen die Französinnen mit einem 41:40 im Finale gegen Deutschland-Bezwinger Polen.