In den Playoffs wartet Berlin

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Mi, 19. September 2018

Inline-Skaterhockey

INLINESKATERHOCKEY (BZ/mat). Der HC Merdingen steht in den Playoffs der zweiten Bundesliga. Trotz zweier Niederlagen zum Rundenschluss verteidigte Merdingen Platz vier in der Staffel Süd, da Konkurrent Schwabmünchen gegen Ingolstadt patzte (7:15). Am Samstag gab’s für die Panthers zur Halleneröffnung in Atting vor 300 Zuschauern ein 10:19. Dabei verletzte sich HCM-Verteidiger Thomas Issler und wird in den Playoffs wohl fehlen. Am Sonntag, als der Playoff-Einzug bereits feststand, folgte noch eine 3:14-Niederlage in Deggendorf. In den Playoffs geht es jetzt in Hin- und Rückspiel gegen den Nord-Ersten Red Devils Berlin. Das Hinspiel findet voraussichtlich am 7. Oktober in Merdingen statt. Für die Breisgau Beasts, die keine Chance mehr auf die Playoffs hatten, endete die Saison nach einem 3:24 in Augsburg auf Rang fünf.