Szekely holt Gold beim Europacup

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Fr, 23. Juni 2017

Judo

JUDO (BZ). Judoka Patrycia Szekely von 1844 Freiburg erkämpfte sich beim renommierten Europacup im slowenischen Celje ihre erste Goldmedaille in diesem Jahr bei den Frauen. In der Klasse bis 52 Kilogramm zog Szekely durch Siege über Jelizaveta Gerasimenko (Tschechien), Francesca Giorda (Italien) und die Französin Marie Orsini ins Finale ein. Hier gelang der 1844-Kämpferin ein Sieg gegen die für den Bundesligisten JSV Speyer startende Ungarin Reka Pupp. Auch Szekely geht in der Bundesliga für Speyer auf die Matte. Die amtierende deutsche Meisterin der Frauen hatte in diesem Jahr bereits bei den Junioren einen Europacup-Sieg in Lignano verbuchen können. Bronze bei den Frauen hatte sich die junge Freiburgerin beim Europacup in Bukarest erkämpft. Die Erfolge unterstreichen die kontinuierliche Entwicklung von Szekely. Die Zusammenarbeit mit ihrem Landestrainer Mirko Grosche bringt Früchte.