Hölzlebrucker Kegler bleiben zweitklassig

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Di, 03. April 2018

Kegeln

DIE KEGLER des KSV Hölzlebruck (links/vor einem Wettkampf gegen Wehr-Öflingen) hatten es selbst nicht mehr in der Hand. Als Drittletzter in der zweiten Bundesliga Süd-West konnten sie nur tatenlos zusehen und hoffen, dass sich der Zweitligameister aus dem Südwesten, der ASV Neumarkt, in der Erstliga-Aufstiegsrunde als eine von zwei Mannschaften durchsetzt und in die höchste deutsche Spielklasse aufsteigt. Und der ASV Neumarkt hat es tatsächlich geschafft. Die Mannschaft hat im Relegationsturnier der vier Zweitligameister den zweiten Platz hinter dem TSV Zwickau belegt und somit steigen beide Mannschaften in die erste Liga auf. Damit steht ebenso fest, dass das Männerteam des KSV Hölzlebruck auch in der kommenden Saison in der zweiten Kegel-Bundesliga Süd-West antreten wird.