Kurz gemeldet

bä,bz

Von bä & BZ-Redaktion

Fr, 29. Dezember 2017

Kegeln

Bike Giro zum zweiten — Gantert trifft 567 Kegel

MOUNTAINBIKE

Bike Giro zum zweiten

Die zweite Ausgabe des Rothaus Bike Giros Hochschwarzwald wird vom 16. bis 19. August ausgetragen. Zuvor hieß das Etappenrennen für Mountainbiker Vaude Trans Schwarzwald. Bei der Premiere des Rothaus Bike Giro im August gingen mehr als 400 Mountainbiker an den Start. Nach vier Tagen triumphierten Simon Stiebjahn aus Langenordnach und Adelheid Morath, die in St. Märgen aufgewachsen ist. Das MTB-Etappenrennen ist für Profis und Hobbysportler ausgeschrieben. 2017 fanden die ersten beiden Etappen in Rothaus statt, anschließend ging es auf den Feldberg. 2018 wird es andersherum sein: Den Auftakt bildet ein Prolog auf dem Feldberg über 20 Kilometer. Auch die zweite Etappe wird auf dem höchsten Schwarzwaldgipfel ausgetragen. Rothaus ist Start und Ziel der dritten und vierten Etappe. 215 Kilometer und 5800 Höhenmeter sind an vier Tagen zu meistern.


KEGELN

Gantert trifft 567 Kegel

In der südbadischen Jugendspielrunde hat der dritte Spieltag stattfgefunden. Am erfolgreichsten kegelten Jeannine Heiser, die auf 577 Punkte kam, und Nicole Brütsch (571), beide vom KV Unterharmersbach. Die führenden Teams nach drei Wettkämpfen sind der KSV Freiburg (U 18 und U 14 männlich), der KV Unterharmersbach (U 18 weiblich) und der KV Singen (U 14 weiblich). Das Finale findet am 28. Januar 2018 in Weil statt, dort werden die Teilnehmer für die deutsche Meisterschaft ermittelt. Bisher hat nur der KV Singen (U 14 weiblich) das Ticket sicher. Herausragend spielten bei der U 18 Jonas Stratz (Freiburg) mit 569 Kegeln und Bastian Gantert vom SKV Bonndorf mit 567 Kegeln. Der KV Schwarzwald liegt bei der U18 der Jungen auf Rang vier und bei der U14 der Jungen auf dem dritten Platz.