Kurz gemeldet

dpa

Von dpa

Fr, 11. November 2016

Sonstige Sportarten

Isländer für Isländer? — 5:1 für den SC Freiburg — Mit Philipp und Haberer — Trauer in Gambia — Aktuelle Ergebnisse

HANDBALL

Isländer für Isländer?

Der frühere Bundesliga-Coach Gudmundur Gudmundsson hat sich als möglicher Nachfolger des wohl scheidenden Handball-Bundestrainers Dagur Sigurdsson in Position gebracht. "Die deutsche Mannschaft ist ein interessantes Team mit einer großartigen Perspektive", sagte Gudmundsson dem Mannheimer Morgen. Der Isländer hatte die dänische Nationalmannschaft in Rio zu Olympia-Gold geführt und Anfang der Woche seinen Abschied vom dänischen Verband für nächsten Sommer angekündigt. Gudmundsson, ehemaliger Trainer des deutschen Meisters Rhein-Neckar Löwen, betonte aber: "So lange Dagur nicht seine Entscheidung getroffen und seinen möglichen Abschied verkündet hat, werde ich mich nicht dazu äußern, ob ich mir die Aufgabe als deutscher Bundestrainer vorstellen kann."

FUSSBALL

5:1 für den SC Freiburg

Die Erstliga-Fußballer des Sportclubs Freiburg gewannen am Donnerstagnachmittag auf dem eigenen Trainingsgelände ein nichtöffentliches Testspiel gegen den Zweitligisten SV Sandhausen mit 5:1 (4:0). Dreifacher Torschütze für das Team von Trainer Christian Streich, das furios begann, war Florian Niederlechner (5., 7. und 83. Spielminute). Zudem trafen für den Erstligisten Nils Petersen (9./Foulelfmeter) und Vincenzo Grifo (12.). Für den SV Sandhausen, der das Trainingsspiel vergangene Woche mit dem Sportclub vereinbart und gegen die Breisgauer kürzlich in der zweiten DFB-Pokalrunde nach Elfmeterschießen gewonnen hatte, war Thomas Pledl erfolgreich (65.).

Mit Philipp und Haberer

Die deutschen U-21-Fußballer haben ihre Rekord-Bilanz ausgebaut. Am Donnerstag gewann die Mannschaft von DFB-Trainer Stefan Kuntz in Berlin das Testspiel gegen die Türkei mit 1:0 und feierte den 13. Sieg in Serie. Der Hoffenheimer Jeremy Toljan (38. Minute) erzielte vor 5130 Zuschauern das Siegtor. Maximilian Philipp und Janik Haberer (beide SC Freiburg) wurden nach 64 beziehungsweise 80 Minuten eingewechselt.

RINGEN

Trauer in Gambia

Gambias Sport trauert um einen beliebten jungen Ringer: Der 22-jährige Ali Mbengu starb am vergangenen Freitag im Mittelmeer beim Versuch, als Flüchtling das italienische Festland zu erreichen. Wie sein Vater sagte, war das Boot mit den Flüchtlingen gekentert. Vor einer Woche war bekannt geworden, dass die Nationaltorhüterin der gambischen Frauen-Fußballmannschaft, Fatim Jawara, ebenfalls beim Fluchtversuch im Mittelmeer ums Leben gekommen war.

Aktuelle Ergebnisse

Fußball: Frauen, Champions League, Achtelfinal-Hinspiel: Eskilstuna United/Schweden – VfL Wolfsburg 1:5.

Handball: Champions League, Gruppe A: Schaffhausen – Flensburg-Handewitt 26:29; Gruppe B: Rhein Neckar Löwen/Mannheim – Zagreb 25:24.