Kurz gemeldet

vfcw,sid

Von vfcw & sid

Sa, 30. Dezember 2017

Sonstige Sportarten

Pezzaiuoli zur Eintracht — Ist Schürrle begehrt? — Reece Oxford zurück — Djokovics Schmerzen

FUSSBALL

Pezzaiuoli zur Eintracht

Eintracht Frankfurt hat Marco Pezzaiuoli für die neu geschaffene Stelle des Technischen Sportdirektors verpflichtet. Der 49 Jahre alte Fußball-Trainer solle Bindeglied zwischen dem Bundesligakader und dem Nachwuchsleistungszentrum des Vereins werden, teilte die Eintracht vor dem Jahreswechsel mit. Pezzaiuoli, der unter anderem Jugendkoordinator beim Karlsruher SC unter dem heutigen Bundestrainer Joachim Löw und Cheftrainer bei 1899 Hoffenheim war, nimmt seine Tätigkeit am 1. Januar auf. Zuletzt war Pezzaiuoli beim von Felipe Scolari trainierten chinesischen Topklub Guangzhou Evergrande als Jugendleiter beschäftigt.

Ist Schürrle begehrt?

Fußball-Weltmeister Andre Schürrle steht offenbar auch beim englischen Erstligisten West Ham United auf dem Zettel. Wie der Guardian berichtet, möchte der Londoner Traditionsklub den 27 Jahre alten Flügelstürmer von Borussia Dortmund in der Wintertransferperiode bis zum Saisonende ausleihen. Zuletzt hatten verschiedene Medien von einem Interesse des Bundesliga-Aufsteigers VfB Stuttgart an Schürrle berichtet.

Reece Oxford zurück

Borussia Mönchengladbach muss das englische Verteidiger-Talent Reece Oxford (19) vorzeitig ziehen lassen. Premier-League-Klub West Ham United zog am Freitag eine entsprechende Klausel, um die ursprünglich auf ein Jahr angelegte Leihe vorzeitig zu beenden. "Ich hoffe, wir können ihm helfen, sich weiter zu verbessern", sagte Hammers-Teammanager David Moyes am Freitag in London. Zuletzt hatte die Borussia ihr Interesse an einem Kauf des Talents hinterlegt, auch Ligarivale RB Leipzig soll in den Poker eingestiegen sein. Nach Anlaufschwierigkeiten erhielt Oxford in den letzten drei Pflichtspielen das Vertrauen von Gladbach-Trainer Dieter Hecking.

TENNIS

Djokovics Schmerzen

Die Leidenszeit des langjährigen Weltranglistenersten Novak Djokovic setzt sich auch zu Beginn der neuen Tennissaison fort. Wenige Stunden vor seinem geplanten Comeback beim Einladungsturnier in Abu Dhabi sagte der 30 Jahre alte Serbe seinen Start ab. Wie in den vergangenen anderthalb Jahren schmerzt Djokovic, der im Juli im Viertelfinale von Wimbledon sein bislang letztes Match auf der ATP-Tour bestritten hat, der rechte Ellbogen.